» »

Rippen einrenken brauche Ratschlag

Z1eratxo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich plage schon seit Monaten an der Brustgeingegend weswegen ich zum Arzt gehe. Der Orthopäde hat mich dann geröngt und vermutet das 2 Rippen nicht in Ordnung seien und mich weitergeschickt hat der das einrenken soll. Ich war noch nie beim Einrenken und möchte gerne wissen wie das so ist? Soll ich das machen lassen, oder ist die Gefahr zu groß? Und tut es sehr weh?

Antworten
S"chwarzesx Blut


Hatte Samstag auch grosse Schmerzen in dem Bereich. Bin zum ärztlichen Notdienst in die Uni gefahren. Die Ärztin dort hat gesagt ich hätte eine Rippe verrenkt. Hat dann rumgedrückt, war halt schmerzhaft. Sie hat mir Schmerztabletten und einen Muskelentspanner verschrieben. Sollte das nehmen und mich hinlegen und mit der Wärmflasche wärmen. Wenn es nicht besser würde, nochmal zum Orthopäden. Tabletten haben gut gewirkt, habe sie drei Tage genommen. Mir geht es wieder gut :)^

Z0erxato


Wow du hast es gut..Ich plage hier mit schmerzen und hoffe dass das Einrenken erfolgreich ist, habe noch keine Erfahrung damit gemacht, nur vom hören das es nicht so gut sein soll :(

H)ype0rioZn


Ich war noch nie beim Einrenken und möchte gerne wissen wie das so ist? Soll ich das machen lassen, oder ist die Gefahr zu groß? Und tut es sehr weh?

wenn chriropraktik richtig gemacht wird tut es i.d.r. nicht weh. ist nur etwas unangenehm wg dem druck den der chriropraktiker aufbringen muss um das gekenk zu deblockieren.

hier auf dem video kannst du sehen wie chriropraktik bei einem pat angewendet wird. in der ersten minute wird die deblockierung der wirbelsäule gezeigt.

[[http://de.youtube.com/watch?v=lDXxlPo4dMg]]

gruss

Zter7afto


Als ich mir das Video ansah, und er die Halswirbelsäule des Patienten einrenkt, dachte ich mir er bricht ihn ausseinander :-o Wie hart es da ran geht..ist sowas wirklich sinnvoll?

H yperxion


ist sowas wirklich sinnvoll?

nun

bei einer wirklich akuten oder länger bestehende schmerzhafte blockade kann chiropraktik sinnvoll sein.

aber chriropraktik ist nicht zur daueranwendung geeignet. es sollte nicht regelmäßig gemacht werden.

gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH