» »

Unfall - Knieverletzung

M8iglS hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich hatte am Freitag einen Unfall, bei dem ich mir mein Rechtes Knie verletzt habe.

Um genau zu sein bin ich beim einsteigen in die Badewanne ausgerutscht und aufs Knie bzw. Kniescheibe geknallt. War am selben Tag noch im Krankenhaus in der Notaufnahme und habe das Knie röntgen lassen, die Kniescheibe selbst hat nichts abbekommen. Und ob die Bänder oder das Kreuzband was abbekommen hat wurde nicht ausgeschlossen. Habe das Bein dann übers Wochenende hochgelegt etc. und heute Morgen war ich nun beim Hausarzt der meinte das evtl. doch die Bänder oder das Kreuzband was abgekommen hat so wie das Knie aussieht. Ich habe auch ein komisches ziehen im Knie und um die Kniescheibe herum, es zieht auch manchmal bis hoch in den Oberschenkel(Innenseite). Das Knie selbst ist ein wenig Blau/bräunlich, aber was mich stutzig macht ist dass es auch im Innenschenkel Blau wird?

Habe auch am Donnerstag einen Termin beim Radiologen für ein MRT. Aber es lässt mir einfach keine ruhe, was mit meinem Knie los ist.

-

Ich kann das Bein auch nicht richtig ausstrecken und auch nicht anwinkeln. Beim anwinkeln bekomme ich einen Druck rund um die Kniescheibe. Ich hatte bis jetzt noch keine Bänderverletzungen oder der gleichen. Meine Frage ist nun, kann bei einem heftigen Aufprall aufs Knie bzw. auf die Kniescheibe das Kreuzband oder die Bänder oder wie auch immer abreißen oder einreißen?

-

Danke schon mal im Voraus

Gruß MiglS

Antworten
b9effQina


hi MiglS

du kannst durch einen relativ harmlosen sturz schon eine großen schaden im knie anrichten. das lässt sich allerdings nur mit einem mrt abklären. Wobei das auch nicht immer alles sieht.

kannst du denn noch laufen? Die blauen flecken können m.E. vom sturz kommen, blaue flecken verteilen sich bei mir immer sehr gut, qalso auch an stellen wo meiner meinung nach nichts passiert ist.

M)iglxS


Hi beffina,

Ja laufen geht einigermaßen, halt nur unter schmerzen und wie gesagt es fühlt sich ob beim sitzen oder laufen manchmal sehr komisch an, komisches ziehen im Knie, und da ich nicht weißt wie es sich anfühlt wenn die Bänder oder Meniskus gerissen ist mache ich mir noch mehr Sorgen. Nehme momentan Schmerztabletten da geht es vom Schmerzverhalten einigermaßen, aber wenn die Wirkung der Tabletten nachlässt merk ich doch das es ziemlich häftig wehtut. Und manchmal knackt die Kniescheibe auch beim laufen, wobei ich aber davon ausgehe das dass am Schleimbeutel oder so liegt, da ja das Knie gerögnt worden ist.

b5effwixna


also ich hab (hoffentl. hatte) große probleme mit meinem Knie. bei meinem Meniskusriss hatte ich schmerzen an der innenseite zwischen ober- und unterschenkelknochen. aber hinweise auf einen meniskusriss bekommt der arzt schon bei einfachen untersuchungen wie z.b. drehen des beines. das haben die aber sicher im kh gecheckt.

ich hatte auch so ein knacken im knie und bei mir war dann der knorpel hinter der kniescheibe kaputt. allerdings hatte ich noch ein paar mehr probleme.

was haben denn die im kh gesagt, außer dass die kniescheibe nichts abbekommen hat.

MRiglxS


Achso mh...

also die im Krankenhaus haben gesagt das eine Bänderverletzung nicht ausgeschlossen ist und mir die Überweißung für das MRT gegeben, da meine Kniescheibe auch leicht drehbar ist, was nicht normal ist. Und heute Mogen war ich dann noch beim Hausarzt wegen der Krankmeldung/Verbandswechsel etc. und er hat das Knie nochmal gecheckt (Beweglichkeit) etc. und meinte dann sowie das aussieht schein Wasser oder so im Knie zu sein und die Bänder kaputt. Nun habe ich leider erst am Donnerstag Abend einen MRT-Termin bekommen. Ich weiß halt auch nicht wie sich das anfühlt wenn die Bänder durch sind oder nicht, auf jedenfall ist das Knie geschwollen und Blau.

bheffixna


also die flüssigkeit im knie ist ein zeichen dafür dass was nicht in ordnung ist. aber was genau sagt ein erguss nicht aus. wenn das keuzband gerissen sind, dann hat sich das bereits zurückgezogen. ob das bei den anderen bändern auch so ist weiß ich nicht. allerdings muss ein kreuzbandriss nicht unbedingt opertiert werden. so war das jedenfalls bei ner freundin. die lebt auch ganz gut ohne kreuzband

b5effxina


kannst jetzt halt nur abwarten. ich würd mir aber nicht allzuviel gedanken machen. das bringt sowieso nichts

M/ig(lS


Ja klar, ich hoffe auch mal das es nicht so schlimm ist wie es aussieht oder sich anfühlt.

Das mit Operationen etc. die Ärzte im Krankenhaus haben auch gemeint gehabt, man sollte solche Operationen an Bändern etc. solange wie es geht herauszöger, da man Bänder ja nicht immer bzw. oft flicken kann, da die Bänder ja immer kürzer werden oder so irgendwie.

MeiglxS


Hallo Leute,

gestern hatte ich wie gesagt mein MRT wegen der Knieverletzung, rausgekommen ist folgendes: Innenband gequetscht und ein ca. 15cm langer Blutargus von der Innenseite Kniescheibe bis Innenseite Oberschenkel. Meniskus ist leider auch angerissen, was aber laut aussage vom Arzt nicht so schlimm sein soll? und es ist auch noch die sogenannte Bakerzyste vorhanden.

Am Montag muss ich dann wieder zum Hausarzt der soll dann entscheiden wie es weiter geht. Da mir der Radiologe dazu nichts sagen konnte/wollte?

Jetzt bin ich mal gespannt wielange es dauert bis ich wieder einigermaßen Schmerzfrei mein Bein einsetzen kann.

Gruß

bqeff;ixna


na das ist ja ne tolle diagnose.

was ist denn eine bakerzyste? ist das was schlimmes.

was den meniskus anbelangt, hat mir mein arzt damals gesagt dass man das auf jeden fall operieren muss. das war die aussage von nem chirurgen und die "schnippeln" wohl ziemlich schnell. ich würd auf jedenfall mir noch ne meinung von nem orthopäden anhören. die schnippeln nicht gleich wenn es nicht wirklich sein muss.

ich hatte heute meine kontrolluntersuchung. und es gab gott sei dank positive nachrichten: der arzt ist mit meinem fortschritten ganz zufrieden. allerdings muss ich mein knie weiterhin noch schonen.

was machen denn deine schmerzen?

MNigFlxS


Na das freut mich für dich, das es doch so positiv klingt :-)

-

Nein die Bakerzyste ist nichts gefährliches oder so, die heißt nur so weil sie ziemlich oft vor kommt, ist auch nichts was man unbedingt operativ entfernen lassen muss, solange es nicht stört. Ja klar nächste Woche werde ich noch einen 3 Arzt aufsuchen, weil ich habe auch nicht wirklich lust mich operieren zu lassen oder so.

Naja das mit den schmerzen geht, könnte aber besser sein, muss das Knie halt dauernt hochlegen und wie bei dir schonen, schonen und nochmals schonen, was mich sehr belastet. Mal sehen vllt. lass ich mir nächste Woche so ein komisches Knieschütz dingens verschreiben, das ich wenigstens irgendwas machen kann :-)

bTeffxina


das mit dem schonen kenn ich nur zu gut. ich hab bis vor kurzen 5 wochen nur im liegen verbracht. ich war kurz vor der depression. bin froh dass ich jetzt wenigstens 4 stunden arbeiten darf. ist aber extrem anstrengend nur die einschränkung am bein.

mein knieschütz dingens könnt ich manchmal echt in den müll befördern. aber auf der anderen seite ist es echt ne große hilfe. unterstützt und schützt das knie doch ganz schön gut. und nachdem heute die beugung der gelenke von dem monsterding auf 90° erhöht wurde geht es auch schon viel besser. es gibt nur ein einziges problem: ich bekomm keine hose darüber. kann also nur röcke tragen und die natürlich knöchellang. und bei dem tollen wetter echt super.

MFigxlS


Boah 5 Wochen das ist schon der Hammer, das kann ich mir vorstellen das man da kurz vor ner Depression steht, das glaub ich dir das es anstrengend wie die Sau ist. Joa und Wetter für Röcke haben wir leider auch noch nicht. Da kann ich mir das gut vorstellen das du das Teil manchmal in den Müll schmeißen könntest. :-)

-

Ich hoffe das ich nicht noch ein paar Wochen daheim liegen muss und das Knie schonen. Ich bin nun eine Woche schon Krankgeschrieben und mir fällt jetzt schon die Decke auf den Kopf, ich weiß nicht was ich anfangen soll.

Ja das ist halt der nachteil an dennen Knieschutz dingern, trotzdem frage ich mal am Montag den Arzt ob ich sowas bekommen kann. Wollte eigentlich gegen mitte nächster Woche wieder arbeiten gehen, aber ich glaube das kann ich vergessen,... :-(

bcefmfixna


ich drück dir auf jedenfall die daumen, das du weder operiert werden musst noch dass du nochmal ne woche krank geschrieben wirst.

ich kann mir nicht vorstellen, dass du kein monsterteil fürs knie bekommst. das verschreiben die doch heut ziemlich schnell.

MCigilS


Joa danke, also Operation denke ich ist eher ausgeschlossen außer ich verdreh mich nochmal oder so, was ich aber nicht vorhabe, da ich jetzt doppel-vorsichtig geworden bin. Und joa ich denke die nächste Woche bin ich auf jedenfall noch daheim, da ich ja auch kaum laufen kann ohne Schmerzen, aber naja muss man durch.

Wie heißt es so schön: Was uns nicht umbringt, macht uns nur noch härter :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH