» »

Mrt - Angst davor, was kann ich tun?

B4igg)ix23 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Bin neu hier und würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt.

Muß zum MRT wegen meines Rückens.

Hatte gestern zufällig einen Termin für heute bekommen, war also froh nun endlich den Grund meiner Rückenschmerzen zu finden..

Die Freude währte nicht lange, ich habe sonst keine Probleme mit engen Räumen, aber komplett in dieser Röhre zu liegen funktionierte einfach nicht.

Da sie mir keine Beruhigungsspritze geben konnten/wollten mußte ich mir einen neuen Termin geben lassen.

Den habe ich nun nächste Woche in einer anderen Praxis (will/kann nicht bis April warten).

Dort werde ich Tropfen bekommen. Mein Problem ist aber, daß ich jetzt weiß was mich erwartet und totale Panik habe mit dem Kopf voran in die Röhre zu kommen.

Könnt Ihr mir sagen ob solche Tropfen wirklich was taugen oder was ich sonst tun kann?

(Der Gedanke an was schönes hat heute auch nicht geholfen und ein offenes MRT gibt es hier in der Umgebung nicht)

Ich bin für eine Antwort irre dankbar!

Antworten
E*hemhalige*r N1utzezr (#32x5731)


Ich weiß ja nicht was du für Tropfen bekommen sollst. Mir wurde immer angeboten das sie mir Dormicum spritzen. Das macht müde und schläfrig und nimmt die Angst.

Frag halt nach was sie dir geben wollen und ob sie dir auch was spritzen können

sfchne-gge3x8


Ich hae nichts zur Beruhigung bekommen und musste auch ganz in die Röhre. Ehrlich gesagt war nichts schlimmes dabei. Ich hatte vorher so eine Panik. Ausserdem bekommt man einen Drückknopf in die Hand, den man drücken kann, wenn es einem nicht gut geht. Ich habes ausprobiert - es kommt sofort jemand. Mir hatte es Angst gemacht, dass es plötzlich so warm wurde. Sie haben dann die Klimaanlage höher gestellt und dann war es ok. Das Knallen und Krachen ist schon beängstigend, aber letztendlich passiert da gar nichts schlimmes.

j~asonx27


so ich habe aber sehr grosse angst davor gehabt und dachte es muss grausam sein dort drinnen zu liegen aber so schlimm ist es nicht weil du ja nach draussen schauen kannst also die meisten sind oben und unten auf und du hast ein knopf in der hand , ich war beim ersten mal da und habe auch gesagt ich schaffe das nicht dann haben sie mir einen termin für in 7 wochen gegeben da hatte ich denn salat 7 wochen noch mal warten um heraus zu bekommen was ich habe , nach 7 wochen habe ich gesagt noch mal warte ich nicht und nach dem ich dort drin war , war es halb so schlimm wie in einer sonnenbank ausser das du keine sonne hast sondern nur sehr laut ist....

trau dich

ASlOmu}neKcar


Ich habe auch Angst im MRT. Und wer keine Platzangst hat oder kennt, kann das auch nicht nachvollziehen. Ich habe vorher immer gedacht, dass ich sowas locker hinbekomme. Aber falsch gedacht. Als ich in dem Ding drin war bin ich fast wahnsinnig geworden und die Zeit mit die mich da rausgeholt haben (habe den Knopf gedrückt) hat eine halbe Ewigkeit gedauert - obwohl es echt schnell geht.

Mein Tipp: Es gibt genug Praxen, die ein MRT haben. Frage danach, welches Medikament sie geben werden und erkundige Dich beim Apotheker, was das kann oder auch nicht. Du bist mit dem Problem nicht alleine und brauchst Dich auch nicht zu schämen es zu sagen. Nur klar ist, dass wenn das vorher nicht bekannt ist, die einem immer nach Hause schicken und einen neuen Termin machen.

Du darfst danach auch nicht Auto fahren oder am Straßenverkehr teilnehmen. Nimm nen Taxi nach Hause oder lass Dich abholen (immer besser). Ein bis zwei Stunden schlafen auf der Couch wie ein Engel und schon biste wieder fit! Für den Tag unbedingt eine AU vom Doc ausstellen lassen!

Gruß :)*

EghUemaaliger Nu/tzer (#32x5731)


Das Teil ist schon verdammt eng und wer Platzangst hat leidet Höllenqualen. Du kannst dir auf jeden Fall was zur Beruhigung geben lassen. die Radiologen kennen das, ich fand es mit den Füssen zuerst schon nicht nett, ich war vor zwei Jahren schon mal mit dem Arm drin, angenehm ist anders, ist halt nicht schön da bis zur Hüfte da drin zu stecken ...

Aber mach dir vorher keinen Stress, die geben dir was und dann merkst du nicht viel ...

B?igugil23


Vielen Dank für Eure Antworten!

Ich werd mich dann einfach mal auf die Tropfen verlassen und hoffen es funktioniert wirklich...

Wobei es mich irritiert, daß sämtliche Praxen Spritzen verwenden und die wo ich hingeh (ausgesucht nach dem Prinzip wo ich den schnellsten Termin krieg) nur Tropfen geben..

Nochmal ein dickes DANKESCHÖN!

Aqlmunexcar


Tropfen können Dich aber genauso vom Hocker hauen, wie ne Spritze. Nur ne Spritze wirkt eben schneller. Aber nicht, dass die Dir irgendwas Homeopathisches geben? Frag einfach mal nach! Ich kenne das aber auch nur mit Spritze!@:)

M[istqerKrayzy


Dormicum heißt das Zauberwort...

da knnst du schlafen wie schon lange nicht mehr *:)

EOhe\maliger N8utzer. (#32573x1)


kann auch sein das du Dormicum Saft bekommst, wirkt auch, dauert nur ein wenig länger

B9igEgi23


Haben mir nicht gesagt was sie mir geben.

Nur Tropfen und ich soll 15 Min eher da sein.

Bin immer noch etwas skeptisch..

Eehemaxlige/r wNutbzer (#l325R7x31)


Wenn du skeptisch bist, dann ruf da an und frag nach was das für Tropfen sind, denn wenn du skeptisch bist, dann solltest du dir ggf. eine ander Prais suchen oder ins KH gehen. Die spritzen auf Wunsch immer Dormicum!

MNiglxS


Hallo allerseits,

Ich weiß zwar nicht genau in wiefern du Platzansgt oder generell Angst davor hast, aber du hast die möglichkeit soweit ich weiß während du im MRT bist über 2 Spiegel nach draußen zu schauen, das beruhigt auch sehr, hatte vor 2 Jahren auch schonmal das vergnügen und damals war das so, habe es damals abgelehnt Kontrastmittel-Zeugs zu nehmen.

Ich würde mir an deiner Stelle nicht soviel Sorgen machen, ich weiß leichter gesagt als getan, einfach versuchen zu entspannen.

-

Morgen hab ich erneut das Vergnügen mit der Röhre, da ich mir bei einem Unfall das Knie verletzt habe, habe auch nur ein wenig Angst. Bin aber trotzdem froh wenn ich es hintermir habe.

-

Hoffe ich konnte ein wenig helfen.

Gruß

E\hemalimger NvutzpeSr (p#3257x31)


Knie ist aber nicht so tragisch, da du mit den Beinen zuerst nur bis zur Hüfte reingeschoben wirst. Der Oberkörper ist komplett draußen, das macht schon viel Unterschied

MPiglS


Ja klar ist das nicht so schlimm und es macht auch viel Unterschied ob man komplett drinne ist oder nicht.

Würde mich aber trotzdem nicht all-zu verrückt machen und versuchen trotz der ganzen Angst mich irgendwie mit oder ohne Kontrastmittelgabe zu entspannen. Notfalls soweit ich weiß kann noch eine Bezugsperon mit in den Raum, das kann auch noch ein wenig beruhigen wenn man weiß vorne dran steht noch jemand mit dem man sich notfalls Unterhalten kann oder so...muss man halt mal beim Personal nachfragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH