» »

Sex bei neuer Hüfte?

gbaDbixlein hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe eine ganz bescheidene Frage.

Ich habe heute vor 5 Wochen eine neue künstliche Hüfte bekommen. Ab wann darf man denn wieder Sex haben?? |-o |-o

Gerade war ich beim googeln, da kam 3 Monate?? Und wer hat Erfahrung, welche Stellungen noch erlaubt sind?? Darüber hatte ich mir noch keine Gedanken gemacht, habe gedacht und gehofft, dass nach einer gewissen Wartezeit wieder alles erlaubt ist - also naturlich keine "exotischen" Stellungen??!!!

Schönen Abend

Gabilein

Antworten
R0ak"akuxt


Hallo Gabilein, auch ich habe vor 5 Wochen eine neue Hüfte bekommen und schon mehrfach sex gemacht. Gibt doch so viele schonende Möglichkeiten.Probiers doch einfach aus. :p>

Schönen Abend und viel Spass

Rakakut

cKhriJstxine06


habe zwar noch meine "original" hüften ;-), aber bin bissle vom fach.

normalerweise ist eine TEP, egal ob voll- oder teilzementiert nach fünf wochen belastungsstabil, dass heisst, du kannst damit laufen, rennen, tanzen, auftreten, autofahren - und natürlich auch sex haben. vorsichtig sein solltest du mit aussenrotationen (also das operierte bein über das andere legen und die hüfte nach aussen drehen), wobei auch das nach fünf wochen kein problem mehr sein sollte.

probier einfach aus, was gut für dich ist, wobei du dich wohl fühlst - eine TEP ist meistens völlig stabil und es kann nix passieren (okay, sowas wie sich mit den beinen an der decke aufhängen lassen ist vielleicht bisschen zuviel *g*).

falls du dir doch sorgen machst, geh zu deinem orthopäden, der kann dir alles nochmal ganz genau erklären (und keine scheu, auch orthos sind menschen ;-))

viel spaß *:)

HIyperixon


nun

sex mit einer neuen hüfte ist natürlich möglich. es sollten aber vorerst noch keine galaktischen stellungenausprobiert werden.

auch wenn die hüfte nach 5 wochen stabil ist, sollte man denoch vorsichtig sein. z.b. sollten die beine oder das operierte bein nicht zu sehr abgespreitzt oder nach außen gedreht werden.

in der reha hast du bestimmt gelernt welche bewegungen du vorerst meiden musst, oder?

gruss

g7abWileixn


Hatte ich mir auch schon gedacht, daß man vorsichtig sein muß, eben mit Beine sehr weit abspreitzen und so. Ich habe mittlerweile so einen Schi..., da wird doch nie mehr was ??? Ich bekomme doch das "vorsichtig sein" garnicht mehr aus meinem Kopf!! Wenn ich da noch nachdenken muß, darf ich dies oder jenes jetzt tun, da vergeht einem doch alles, oder??

Ich wills ja garnicht so eng sehen, aber je mehr ich lese, desdo komischer wirds mir!! Ich mein, das Kamasutra-Buch wollte ich nicht ausprobieren, aber ein wenig stürmisch darfs doch schon mal werden, oder jetzt nie wieder??

Kann mich doch nicht nur hinlegen und sagen:Bedien dich": Sorry *peinlich*|-o |-o |-o |-o |-o |-o |-o |-o |-o

nxancxhen


Hallo,

du warst doch bestimmt in einer Reha, oder? Ich war letztes Jahr in einer Reha und da waren viele Patienten mit neuer Hüfte.

Die haben eine Schulung bekommen, wie sie sich so verhalten sollten, außerdem haben sie so einen Info-Zettel bekommen,

wie man mit neuer Hüfte am besten Sex haben kann.

Vielleicht könntest du einfach mal in der Reha-Einrichtung anrufen und fragen, ob sie soetwas noch haben?

gCaFbileoin


Hallo nanchen,

ja ich war zur Reha, aber ich bezweifle, daß die dort sowas haben. Wir haben Ino Zettel zu Bewegungsabläufen u.ä. bekommen, aber mehr nicht. Dort waren auch zu 90% etwas ältere Leutchen, so ab 70 aufwärts! Vielleicht denken die, da wird sowas nicht mehr gebraucht ]:D

Hyypexrion


nun

mögliche stellungen wären:

- missionarsstellung

- 69

- löffelchen

- hündchen

siehe auch mal hier den link mit bildern:

[[http://pic6.piczo.com/bildermra20/?g=24796130&cr=6]]

der mann hat die hüfttep

gruss

gmabilYein


Herrlich, die Bilder sind ja super. Das kann ja eine Mordsgaudi gewesen sein.

Ich bin aber nunmal kein männliches Wesen sondern eher weiblich?! Manche Stellungen kann man ja umdrehen, aber nicht alle! Aber danke, bin schonmal etwas schlauer. :)^

Gute Nacht zzz

gda/bilxein


Hilfe :°( Mein Mann denkt er macht mich kaputt :°( :°( Wird nix*schnief*:°( :°(

HAypaerixon


Hilfe :°( Mein Mann denkt er macht mich kaputt :°( :°( Wird nix*schnief*:°(

aber das ist dich unsinn.

bsp

möglich sind hündchenstellung und löffelchen. auch 69 geht sowie viele varianten von oralverkehr.

besprich das nochmal mit deinem mann und findet selbst heraus was geht und was nicht.

gruss

Iznghwer x8


Ich habe eine Frage, vielleicht kann mir die jemand beantworten? Am besten wäre es, wenn jemand selbst ein künstliches Hüftgelenk hat und mir sagen könnte, ob man mit der TEP als Frau wieder in der sogenannten Missionarsstellung Sex haben kann?

Ich les überall,das es nur als Mann wenn er die TEP hat möglich ist. Es geht aber nicht um die ersten Wochen oder Monate nach der OP, sondern darum, wenn man die OP schon ein paar Jahre hat.Oder könnte dann durch das Gewicht des Mannes – ist ja nicht jeder so gelenkig das Gelenk brechen?

Ich hoffe hier ist jemand der dazu was sagen kann.

LG

A=nton (SoTmumexr


Hallo Gabilein,

da hat jemand, der nach seiner eigenen Aussage vom Fach ist, am Anfang geschrieben, ... "egal ob die neue Hüfte teil- oder ganz-zementiert ist", ...

Ich habe vor 21 Jahren selbst eine neue Hüfte bekommen. Die wurde überhaupt nicht zementiert. Das war eine (laienhaft ausgedrückt) totale Einwachs-Hüfte.

Diese Hüfte kommt also ganz ohne Zement aus. Dafür aber braucht der Körper ca. 10 Wochen, bis die neue Hüfte völlig belastbar eingewachsen ist. Bis zur 8. Woche durfte ich deshalb mein Bein nur mit 8 kg belasten. Und das nach identischer Meinung meines OP-Arztes und meiner Pysiotherapeutin.

Sex-stellungsmäßig habe ich damals ab der 10. Woche dann gar nichts mehr berücksichtigen müssen. Das Bein ist bis heute 100%-ig gut und völlig wie jedes gesunde Bein belastbar. Nach über 20 Jahren!

Was noch interessant ist: Ab der 4. Woche nach der OP durfte ich nach Aussage meines OP-Arztes auch radfahren – und habe das von da an auch gemacht. Mit 1 A – Erfolg. Nie Probleme !

Tja – und dann... Jetzt überlege ich, ob ich mein noch nicht operiertes Bein noch in diesem Jahr oder erst im nächsten Frühjahr mit einer künstlichen Hüfte ausstatten lassen soll. Weil diese Noch-Natur-Hüfte eben jetzt mehr oder weniger im Eimer ist. Dabei gehe ich selbstverständlich davon aus, daß das auch wieder eine Einwachshüfte ohne jeden Zement wird. Mein Arzt sagte ja bei der 1. OP, daß einzementierte Hüften nach 15 – 20 Jahren wieder erneuert werden müssen, weil da leider der Zement zu bröseln beginnt.

Desahlb würde man bei Menschen unter 50 nur die Einwachsmethode wählen, und bei Menschen über 80 nur zementieren. Eben analog der durchschnittlichen noch vorhandenen Rest-Lebenszeit.

Übrigens sagte mein OP-Arzt auch damals, daß man eine zementierte Hüfte schon nach 5 bis 10 Minuten, von der Festigkeit der Zementverbindung her gesehen, theoretisch wieder voll belasten kann. In der Praxis, noch am OP-Tisch, natürlich ein Unsinn.

Bei Dir, Gabilein, stellt sich mir halt nun die Frage, ob Deine neue Hüfte eine Einwachs-Hüfte ist oder eine ganz- bzw. teil-zementierte Hüfte.

Erstere ist, je nach Deinem Alter und damit der Knochenregeneration, erst nach 10 bis 20 Wochen wieder voll belastbar.

Bei ganzzementierter Methode tippe ich auf sofort voll belastbar und bei teilzementierter Methode – kenne ich mich leider gar nicht aus.

Herzliche Grüße und weiterhin guten Heilungs-Fortschritt !

:-) :)z :)^

SQunflLowMeIr_7x3


Es geht aber nicht nur um das Einwachsen – es geht auch um eine ggf. reduzierte Rotations-Fähigkeit und drohendes Herausspringen des Kopfes aus der Pfanne. Wie groß die Gefahr ist, hängt mit auch von der muskulären Situation ab. Man sollte die Frage daher wirklich gezielt dem Arzt und/oder Physiotherapeuten stellen.

Ich hab' diese Woche die OP-Aufklärung für eine Knie-TEP hinter mich gebracht, das ganze Pro & Contra und Zement vs. kein Zement und überhaupt. Da hat mein Chirurg auch den Aspekt Sexualität deutlich thematisiert, als es um Verhaltensregeln im Alltag mit einer TEP ging. Nach der OP, mittel- & langfristig. Eben weil das mit 40 definitiv Thema ist. Ich kann daher jedem nur raten, den Weg über den Operateur zu wählen. Auch wenn es erstmal komisch scheint. Die hiesige Uniklinik hat zu dem Thema sogar was auf ihrer Website stehen (extreme Rotationen vermeiden, ggf. soll der Partner Bewegungen aktiv unterstützen und so das Beingewicht reduzieren,...).

Man darf aber auch nicht den Fehler machen, die TEP jetzt total in Watte zu packen. Ich merke selber, wie naheliegend das ist, aber genau DAS ist der Knackpunkt, wo viele dann hinterher Probleme haben. Statt die neue Schmerz- & Bewegungsfreiheit zu genießen.

P-uste9bmluame65


Mir wurde in der Ausbildung vermittelt, das nach 4 Monaten Sex in der Missionarsstellung gefahrlos möglich ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH