» »

Kommt's von den Halswirbeln?

mzu,nich"madxl hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe schon öfters und mom ieder extrem Kopfschmerzen,stehcend,verbunden mit Sehstörungen,Taubheistgefül in der rechten Gesichtshälft...also Zunge,Mund Wange etc...zudem habe ich seit kurzem unter der Wange am Hals eine angeschwollene Stelle die aber nicht schmerzt...habe auch Verspannungen...kann das alles von der Halswirbelsäule kommen ??? ?

Auch auftretende Atemprobleme wo ich denke ich ersticke und Schkuckbescwerden??ßUnd schwindelattacken ??? lg und danke

Antworten
L\ovlxie


Hey ich habe seit einiger zeit schon das selbe proplem wie du die gleichen beschwerden.Auch kopfschmerzen die von nacken bin in die stirn ziehen,seit einigen wochen auch schluckbeschwerden kommt mir so vor als würde was in mein hals stecken und auch atemnot.Habe auch ne geschwollene stelle am hals die nicht schmerz.Ich weiß selbst net was es sein kann mir macht es auch sorgen an deiner stelle geh zum ortopäden da geh ich auch noch hin. Es kann wirklich von der muskelatur kommen das alles verpannt ist und auf die nerven drückt das zb kopfschmerzen und schluckbeschwerden auftretten können. Also mach ein besten ein termin so wie ich :) alles gute

F!FmManx069


Sehstörungen,Taubheistgefül in der rechten Gesichtshälft...also Zunge,Mund Wange etc

also bei den symptomen würd ich mal schnellstens zum arzt und ein mrt oder ct machen lassen

EvarthscQra%mxmer


@ Lovlie:

Das was du beschreibst ("kommt mir so vor, als würde was in meinem Hals stecken") und auch die Schluckbeschwerden klingen sehr nach dem sogenannten ,Globusgefühl'. Dabei handelt es sich um eine Art Kloß im Hals, der allerdings rein auf psychischer Basis beruht und meistens durch Stress oder Angst hervorgerufen wird.

G'iaYnna6 7x1


Hallo,

bin ich froh zu lesen, dass es noch mehr Menschen mit den gleichen Symptomen gibt, die ich habe.

Mit Ausnahme des Taubheitgefühls, kommt mir alles doch sehr bekannt vor. Zudem hab ich ab und an Sehstörungen und bekomme dann echte Panik. :(v

Diese geschwollene Stelle am Hals kam bei mir vor der KG, bei den SitUps bekam ich nen Krampf am Kehlkopf und seitdem hab ich diese Probleme.

Ich war schon beim Orthopäden, der an der linken Seite meine Halswirbel wieder "zurechtrückte" und mich zusätzlich quaddelte (Spritze bzw. mehrere Einstiche in den Nackenansatz mit einem Betäubungsmittel). Ich hatte ca. 1 Woche Ruhe, jetzt geht alles wieder von vorn los. Mein Orthop. meinte, bei mir würden die Halswirbel aufeinanderreiben.

Ich habe Skoliose, auch Probs. im BWS-Bereich und möchte demnächst zu einem Orthopäden gehen, der spezielle Skoliose Sprechstunden anbietet, ich hoffe so sehr, dass er mir helfen kann, denn immer nur quaddeln ist ja auch nicht das wahre.

Im Übrigen denke ich, weiß ich die Ursache meiner Beschwerden: ich vermute stark, dass es vom Sitzen am PC kommt, ich sitze immer krumm dort.

Überrüfe mal, ob es bei dir in ir-welchen Situationen zu Fehlhaltungen kommt, des weiteren gehe zu einem guten Orthopäden, der deine HWS mal checkt.

Gute Besserung :)*

L&ovlxie


Hallo ich bins nochmal :) ich war die tage bein zahnartz der hat bei mir eine kieferfehlstellung festgestellt also ein CMD syndrom jetzt weiß ich auch wo meine beschwerden her kommen könnte sein das du sowas auch hast weil die symptome die du beschrieben passen würden. Schau mal hier nach sowas kann etliche beschwerden verursachen [[http://www.kifa-kiel.de/]] dann geh am besten mal zum zahnartz und sag ihn das mal gute besserung :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH