» »

Schwerer Reitunfall meiner Sis.! Mache mir solche Sorgen!

AClexandraA Habxel


Ich wollte mich noch mal melden, auch auf die Gefahr das ich hier jemandem mit den Probleme auf die Nerven gehen sollte, weiß ja nicht…

Nun ist der Unfall meiner Schwester ziemlich genau einen Monat her und immer noch gibt es nicht die geringste Besserung Ihres Gesundheitlichen Zustands, leider! Seit fast zwei Wochen ist Sie jetzt in einer Speziellen Reha. Einrichtung für Querschnittsgelähmte aber es gibt keinerlei fortschritte zu vermelden. Immer noch ist der spezielle Rollstuhl wenn sie in diesen Reingehoben wird die einzige Möglichkeit mit Ihr überhaupt im Ansatz nach draußen gehen zu können, aber das eben auch nur weil sie fast drinnen liegt und den Keil vor der Hüfte hat um nicht rauszurutschen.

Die Rückenlehen musste jetzt auch noch weiter nach hinten gestellt werden, so das sie wirklich fast drinnen liegt da sie immer zu stark an den Keil rutschte und davon schon leichte Druckstelen zwischen den Beinen bekam.

Ihre Beine sind so dünn geworden und dann eben das nicht kontrollieren der Bedürfnisse und das damit verbundene Wickeln!

Ab ca. 5 cm überm Bauchnabel ist keinerlei Gefühl mehr da, anfangs hatte sie um den Nabel ja noch mal ein leichtes Kribbeln aber das ist mittlerweile auch komplett versuchwunden, jetzt ist es da einfach nur noch Taub!

Es ist wirklich sehr schwer uns alle immer wieder zu Motivieren!

Ich habe schreckliche Angst um meine Schwester, so kann es doch unmöglich bleiben…

Liebe Grüße Alex.

H yperxion


Nun

Nach einem Monat kann man auch noch nicht viel dazu sagen. Nerven regenerieren sehr langsam. Es kann also 1-2 Jahre dauern bis sich die von den Ärzten diagnostizierte vorübergehende Querschnittslähmung bessert.

Das geht nicht von heute auf Morgen.

Deine Schwester muss intensiv Trainieren in der Reha und auch später zu Hause. Leider muss man abwarten und dem Körper Zeit zur Selbstheilung geben. An der Schadstelle wird ja schon fleißig gearbeitet und repariert. Das ist wie auf der Autobahn. Du kennst doch die Autobahnbaustellen, einige sind ein ganzes Jahr vorhanden bis alles fertig ist.

Wie alt ist deine Schwester eigentlich?

Gruss

AWleGxandgra Ha-bexl


Hallo Hyperion,

Das sagen die Behandelnden Ärzte meiner Schwester auch das es ein langer Weg werden wird aber sie sagten auch schon das die Nerven im Rücken wohl zu weit zerstört wurden um das Gefühl wiederzuerlangen. Und dann der nächste Schub oder wie man das Schreiben will als in der Reha. das die Gefühllosigkeit noch einmal weiter hochgegangen ist und Jana noch weiniger als so wie so schon von Ihrem Körper spürt.

Wir versuchen sie ja schon alle so gut wie eben möglich zu unterstützen aber es fällt mir wirklich schwer meine Schwester da im Rollstuhl ja nunmehr aufgrund der neu dazugekommen Probleme fast drinnen liegen zu sehen. Sie kann ja fast nichts mehr selbstständig erledigen, LEIDER!

Es tut einfach nur weh sie da so liegen zu sehen!!!

Liebe Grüße Alex.

Myie]kxa


Hey Alexandra,

es tut mir sehr leid was deiner Schwester und somit nun auch deiner Familie widerfahren ist. Ich wünsche deiner Schwester, dir und deiner Familie viel Kraft :)* :)* :)*. Es ist bestimmt für niemanden leicht mit der Situation umzugehen und braucht Zeit. Sei für deine Schwester da sie wird dich mit Sicherheit brauchen. Liebe Grüße

A7lex,andraw Habexl


Vielen lieben dank Mieka!

Denke auch das wir die Kraft und vor allem natürlich meine Schwester gut gebrauchen kann! Ich würde es mir so sehr wünschen das alles NIE passiert wäre dann müsste sie jetzt nicht da liegen… Würde die Zeit so gerne zurückdrehen können aber das geht ja LEIDER nicht, VERDAMMT!

s,ilyax1


schau doch mal bei der "konkurrenz", was auch mit qs alles möglich ist:

[[www.startrampe.net]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH