» »

Rückenschmerzen und taube Finger

MVoKucs'hlax80 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Seit ich denken kann habe ich regelmäßig Schmerzen in den Schultern und viele Verspannungen... eine Masseurin hat mir einmal gesagt dass sich das legen würde, wenn ich meine Rückenmuskulatur aufbauen würde... ach -dazu kommt das meine Wirbelsäule leicht schief ist.

Nun ja, seit 2 Jahren boxe ich, das heißt meine Rückenmuskulatur ist ausgeprägt wie nie... dennoch habe ich die Schmerzen weiterhin, meine Schultergelenke knacken inzwischen bei fast jeder Bewegung, genauso der Nacken

Seit neuestem (einige Wochen schon) trat nun auch ein weiteres Phänomen ein, die Finger meiner linken Hand fühlen sich taub an, genauso wie der äussere Handrücken... greifen kann ich damit aber alles was entgegen drückt ist schwierig, manchmal kann ich nicht mal einen Knopf mit einem Finger der linken Hand drücken weil der Widerstand schon zu groß ist -woran kann das liegen? Ein Nerv vielleicht? es ist seit Wochen so und mal schlimmer und mal weniger schlimm... manchmal fällt mir sogar das Tippen schwer...

Dank Euch für Tipps.

Antworten
F3r.ieda-lina


Karpaltunnelsyndrom?

Am Besten vom Orthopäden abklären lassen.............

D6er KChaot i*m La>dexn


Hallo Kushala,

Möglicherweise ist das Knacken auf eine Instabilität des äusseren Schlüsselbeingelenkes zurückzuführen, genaueres kann Dir aber nur ein Arzt sagen der dich untersucht.

Dein Taubheitsgefühl in Hand und Fingern wird wohl ausgelöst durch einen Druck auf die Nervenbahnen deiner Hand irgendwo zwischen Hand und Hinterkopf und kann im Extremfall auf einen Bandscheibenvorfall im Halswirbel hindeuten - Auch da kann dir nur ein Arzt helfen, mit Sicherheit wohl nur durch ein MRI.

Therapeutisch machst Du wahrscheinlich schon alles korrekt. Trainieren der Gelenke, Kräftigung der Muskulatur - aber wenig Gewichte und Vermeiden auslösender Bewegungen. Boxen halte ich für den Rücken für eine gute Sache - aber pass auf, dass du die Bewegungen kontrolliert ausführst. Generell bei Bandscheibenproblemen ist es wichtig, dass der Rücken gerade bleiben soll und dass du nicht zu lange Zeit reglos auf einem Stuhl sitzend verbringst. Für deine Rückenverspannungen habe ich nicht den Sport im Verdacht, sondern irgend eine Tätigkeit bei der du den Nackenbereich verspannst.

PS: Dies ist eine Meinung von einem Laien!

MFoKushila80


Danke für Eure Antworten -also was den Bewegungsablauf beim Training angeht -da läuft schon alles korrekt -bei den Übungen wird immer darauf geachtet dass man sich gerade hält und teils machen wir am Ende noch etwas Rückenschule (mein HAupttrainer ist nämlich auch gelernter Physiotherapeut aber das mit der Hand kann er sich auch nicht erklären)

da bleibt wohl ein Artzbesuch nicht aus was ? {:(

naja bis ich hier nen Termin beim Orthopäden krieg, vergehen eh ein paar Wochen :-/

@ Friedalina -ein WAS ??? :-o

GLG

MoKushla

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH