» »

Skoliose und Sport

s%weeeta hat die Diskussion gestartet


Hallo

habt ihr Tips welche Sportarten bei Skoliose gut sind und welche man lieber lassen sollte? Mich interessierst vorallem wies mit Joggen und Fahrradfahren ausschaut!?

lg Sweeta

Antworten
H3ypeoriWon


Joggen und Radfahren ist kein Problem. Sport ist nicht verboten bei Skoliose, sondern auch erwünscht. Du solltest aber Sportarten meiden wie Hochsprung, Sprungsportarten, Kunstturnen.

Ansonsten kannst du alles machen.

Darauf achten das du Rückengerecht den Sport betreibst d.h. nicht so krumm und buckelig auf dem Rad sitzen, sondern Aufrichten!

Gruss

H'umm<elkucxhen


Ich hab auch ne Skoliose ;-) Nordic Walking ist gut für den Rücken, Schwimmen.

Ein Leben ohne Fahrrad kann ich mir gar nicht vorstellen, das ist mein Verkehrsmittel No.1 :-D

Mjonysxti


Hallo sweeta,

bei gering ausgeprägter Skoliose (die extrem viele Menschen haben) gibt es überhaupt keine Einschränkungen. Eine Nichte von mir hatte mit 14 eine mittelschwere Skoliose, musste drei Jahre lang ein Korsett tragen und durfte nicht an den damals angedachten Taekwondo-Meisterschaften teilnehmen. Ich selbst habe ebenfalls leicht/mittelschwer ausgeprägte Skoliose und hatte mein Leben lang jede Sportart betrieben, auf die ich Lust hatte.

LG Angie

FVeuer/blxick


Ich hab auch eine LEICHTE Skoliose, aber die ist komischerweise durch mein Kunstturnen weggegangen, oder bilden sich meine eltern nur ein ...

HFum>melkuxchen


Ich hab ne zeitlang Krankengymnastik gekriegt, aber bezweifel immernoch, dass das was gebracht haben soll.

H{yperWioxn


Ich hab ne zeitlang Krankengymnastik gekriegt, aber bezweifel immernoch, dass das was gebracht haben soll.

Das hat auch nichts gebracht. Zum einen weil du ein Leben lang die Kg übungen zuhause machen musst und zum anderen muss es Kg nach Schroth sein.

Bei einer Skoliose muss tagtäglich üben um dem fortschreiten entgegen zu wirken.

Gruss

Fjeu=erBblyick


Wieso ist es dann bei mir besser geworden?

djeaYstgxt


weil vielleicht im kunstturnen auch die rückenmuskulatur gestärkt werden?

F3eujerNblicxk


Ja, dass könnte sein ... also könnte es ja doch stimmen ... ja ja ja ... es könnte stimmen ... ;-D

dbeastIgxt


natürlich stimmt es :)z

ich hatte ständig rückenschmerzen und der arzt hat bei mir schon mit 16 ne skoliose festgestgestellt. hab mit 30 taekwondo angefangen,nach einem jahr war ich schmerzfrei.als ich den sport aufgab hat ich nach kürzester zeit wieder schmerzen,weil die muskulatur sich zurückbildet ;-)

F;eueurblixck


aha, bloß das sie bei mir sch ;-D on mit 10 jahren skoliose diagnostiziert haben und ich jetzt 13 bin

BIarbaxra S


Meiner Schwester wurde reiten und Klettern empfohlen...

Fseuehrbl^icxk


Klettern tu ich auch ;-D Reiten wollte ich mal ... :)z

D+ahlxia.


Sport ist bei einer Skoliose immer gut, ab einer bestimmten Gradzahl sollten bestimmte Sportarten nicht mehr ausgeführt werden.

Reiten, Springen alles was Stöße abgibt ist dann tabu. Ebenfalls sind Sportarten ungünstig die eine Verdrehung erfordern, wie zum Beispiel Kugelstoßen.

Gerätetraining kann man machen, man benötigt da aber eine genaue Anleitung. Kunstturen halte ich perönlich für negativ, da die Überdehnung sicher nicht besonders gut für die Skoli ist. Ich meine mal gehört zu haben, das Kunstturner des öftereren eine Skoli haben, ich weiß aber nicht ob das stimmt. :-/

Schwimmen, Schroth, dann diese Gummibänder (Name fällt mir jetzt nicht ein ;-D), damit kann man schon ganz gut zurecht kommen.

Bei einer Skoliose müssen bestimmt Muskel aufgebaut werden, dies geht definitiv nur mit einer dreidimensionalen Therapie nach Schroth. Dies ermöglicht das aktive aufrichten WB.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH