» »

Alle Zehen gebrochen (an einem Fuß)

r\amiEla


aber immerhin - auch nach 2 monaten noch beschwerden? ist das wirklich so lange "normal"?

musst du auch noch an krücken gehen, oder kannst du schon längere strecken ohne? und hast du auch dieses anschwellen?

mXrgSirl


Hallo ramila,

Mensch Du Arme :°_

Ich hab mir vor 6 Wochen 2 Zehen am rechten Fuß gebrochen (Türstock). War beim kleinen Zeh nicht das erste mal :|N

Jetzt hab ich auch recht starke Beschwerden. Die Brüche sind verheilt, aber die Zehen sind wahnsinnig schmerzhaft. Vor allem mit dem kleinen kann ich an Schuhe gar nicht denken. Vorderfußentlastungsschuh hab ich zwar bekommen, irgendwie komm ich damit aber nicht zurecht :-p Jetzt lauf ich halt wo immer es geht ohne Schuhe. Das ist o.k., da hab ich dann fast keine Probleme. Der kleine Zeh reagiert am schlimmsten auf Druck. Anschwellen kann ich nicht wirklich beurteilen, weil der Zeh durch das mehrfache Brechen eh insgesamt ziemlich kugelig geblieben ist.

Aber das kann ja keine Dauerlösung sein. Ich hab jetzt schon immer ein altes Paar schwarze Socken in der Handtasche dabei. Wenn es mit dem Zeh nicht mehr geht, werden die Schuhe aus- und die Socken angezogen - und blöde Blicke anderer möglichst ignoriert. Ach ja: offene Schuhe hab ich natürlich versucht. Aber am kleinen Zeh drückt halt immer was und der ist sooooo empfindlich!!

Vielleicht hab ich in Dir eine Leidensgenossin. Wie hast Du das gelöst? Auch viel auf Socken?

LG und gute Besserung!

ryamiQlMa


ich habe normalerweise auf längeren strecken die krücken dabei und kann den fuß dann hochhalten... ansonsten gehen jetzt im sommer nur birkenstocks oder der vorfußentlastungsschuh. toll finde ich den auch nicht, zumal es beknackt aussieht, aber es entlastet die zehen. auf socken laufen wäre keine alternative, da ich auch schmerzen habe, wenn ich ohne schuh längere zeit gehen muss. also, meistens wähle ich die krücken. meist ziehe ich einen dünnen socken drüber, weil die zehen nicht mehr schön aussehen, und an dem großen ja auch noch der nagel fehlt... das finde ich richtig ekelhaft und möchte es nicht zeigen.

wenn du nach 6 wochen auch noch solche beschwerden hast, scheint eine lange dauer normal zu sein... so ein mist. ich würde nur gern wissen, ob meine zehen jemals wieder normal aussehen werden, oder ob ich den fuß jetzt für immer verstecken muss :°(

morgxirl


Hallo,

ich komm grad von der Arbeit. Schön dass Du zurück geschrieben hast, da fühlt man sich gleich besser. Vor allem, wenn die Kolleginnen noch lustig in den Biergarten gehen und man selber mit Müh und Not grad mal vom Büro zur Bushaltestelle gehumpelt ist :(v

Zum Glück kann ich im Büro aus den Schuhen raus, wir haben Teppichboden. Aber grade wenn es so schwül ist, komm ich dann am Abend nicht mehr in die Schuhe rein. Aber tagsüber Schuhe anhaben ist definitiv nicht drin. Und fehlen kann ich auch nicht, eine Kollegin ist in Mutterschaft und eine andere ist richtig krank.

Wie ist es Dir heute ergangen? Hoffentlich tun Deine Zehen nicht zu sehr weh.

Was ich nicht so recht nachvollziehen kann: Wo hast Du denn Schmerzen? An den Bruchstellen, oder wegen der Schwellung? Ich kann keinen Druck, auch keinen leichten, auf dem Zeh aushalten.

Ja, Mist! Das ist EIN kurzer Moment wo's passiert und dann zieht man so lang damit rum. Bei Dir ist es halt besonders gemein. Ich hab Dir ja erzählt, dass gebrochene Zehen für mich nix besonderes sind 8-) Aber ALLE an einem Fuß ist schon echt heftig.

Dauerhaft verstecken wirst Du ihn aber wohl nicht müssen. Der Nagel kommt ja wieder und wächst sich im Lauf der Zeit schon wieder aus. Ich für meinen Teil hab meine Füße noch nie gern hergezeigt, weil ich sie nicht so schön finde |-o

Ich mach Dir einfach mal ganz viel Mut!!

LG vom rmgirl, das auch grad einen dicken Zeh hat (fällt sogar durch den Socken auf, stell ich grad fest...)

m-rgirxl


Uuuups, den eigenen Nick sollte man schon richtig schreiben können...

Also nochmal: es grüßt Dich das mrgirl :)*

rsami>lxa


hallo mrgirl!

ja, ich fühl mich auch besser, wenn ich weiß, das kennt jemand...

die schwüle hitze tut meinem fuß nicht gut, die zehen sind nach dem arbeitstag wieder dick geschwollen und tun sehr weh... im büro kann ich die schuhe auch ausziehen, anders ginge es auch nicht. zwischendurch lege ich den fuß immer mal wieder hoch, leider geht das nicht den ganzen tag, da ich auch im gebäude hin und her muss. jetzt sitze ich wieder auf der couch und kühle die zehen, das tut gut und lindert die schmerzen. ich glaube, die schmerzen kommen noch von den bruchstellen und nur etwas von der schwellung. aber durch die schwellung kann ich die zehen schlecht bewegen.

ich hoffe echt, dass es eines tages wieder normal sein wird... wenn der nagel am großen zeh gut nachwächst, ist sicher schon viel gewonnen!

wie hast du es denn geschafft, dir schon mehrmals die zehen zu brechen? bei mir ist es das erste mal.

m|rgNirxl


Ach weißt Du, irgendein Talent muss ich ja auch haben... Nein, im Ernst: ich hab noch nie gern Schuhe angehabt und lauf daheim meistens in Socken rum und irgendwann nehm ich halt mal wieder ein Eck mit. Den rechten kleinen Zeh hatte ich zuvor schon zweimal gebrochen (deswegen sieht der jetzt auch aus wie eine kleine Kugel, das gibt sich wohl nicht mehr), am linken Fuß war es mal der mittlere Zeh.

Das hat auch immer recht weh getan, aber nur ein paar Tage und dann war es nicht mehr so schlimm. Ich hab natürlich auch keinen Gips bekommen, das wurde nur getaped. Diesmal ist das aber anders. Der Arzt hat nur gemeint, der kleine Zeh sei halt schon recht lädiert gewesen und ich müsse Geduld haben... Toll!

Die Schwellung kommt bei Dir sicher auch daher, dass Du den Fuß zwangsläufig entlastest. Wenn Du ihn wie üblich gebrauchen könntest, würde so eine Schwellung bestimmt flott "abtransportiert" werden. Eine Lymphdrainage geht an den Zehen aber wohl schlecht? Hochlegen und Kühlen ist da wohl echt die einzige Lösung.

Aber in der Firma kommt das halt nicht so gut. Letzte Woche hab ich (dicker Zeh -> keine Schuhe) mir DEN Fuß am Kopierer gestoßen, am liebsten hätte ich geschrien. Bin dann ins Klo und hab kaltes Wasser über den Zeh laufen lassen. Das ist doch nicht normal?

Wie kommst Du zur Arbeit? Ich kann mich im Bus setzen und wenn ich Glück hab den Fuß auf den Sitz gegenüber legen. Nachdem ich nicht sooo weit zur Arbeit hab, habe ich auch schon dran gedacht, mit dem Rad zu fahren. Da könnte ich mir dann zumindest auf dem Heimweg den Schuh sparen. Momentan ist mir's echt egal, wenn mich einer blöd anglotzt, wenn ich nur Socken anhab - er/sie spürt es ja nicht! Schade dass Dir das nicht hilft. Aber im Büro bist Du ja wohl auch "schuhlos"... %-|

Gehts Dir besser nach dem Kühlen? Ich muss jetzt nochmal los, mir graust schon vor den Schuhen...

r*avmxila


ich komme immer mit einer fahrgemeinschaft zur arbeit, das ist also kein problem. aber im job muss ich eben auch mal von einem raum zum anderen, die wege sind teilweise recht weit, das quält dann schon. zum glück kann ich birkenstock da tragen und muss nicht "fein" aussehen.

nach dem kühlen geht es immer besser, ja. gleich nach dem nachhausekommen eine halbe stunde eis drauf, das ist eine erleichterung. manchmal sind meine kollegen besonders nett und bringen mir einen kalten waschlappen vorbei, so dass ich auf der arbeit zwischendurch auch mal kühlen kann... überhaupt kümmern die sich ganz lieb. bei besprechungen etc. kriege ich schon immer meinen hocker mit kissen hingestellt ;-)

m3rgixrl


Find ich toll, dass Du so liebe Kollegen hast :)^ Bei uns muss zur Zeit grad jeder selber schauen wo er bleibt. Aber wie schon gesagt komm ich ohne Schuhe ganz gut zurecht, da will ich meiner (momentan einzigen unmittelbaren) Kollegin nicht noch zusätzlich Arbeit machen...

Nachdem Dir der Eimer auf den Fuß gedonnert ist: war Dir bewußt, dass die Zehen gebrochen sind? Ich hab da beim ersten Mal gar nicht dran gedacht und mich erst noch eine Zeit mit dem Zeh gequält - bis ich dachte: das KANN kein Prellung sein. Das hat dann auch der Doc bestätigt. Bei den anderen Malen hatte ich dann schon mehr Problembewußtsein ;-)

Allerdings habe ich immer, wenn ich mir was tue, das "Glück" solo zu sein. Dabei wär's doch sooo schön, einen Kavalier zu haben, der einen fürsorglich ins KH fährt, wieder abholt und auch sonst ein wenig umsorgt. Aber vielleicht fall ich mit meinem Humpel-Gang ja noch einem Samariter auf.

LG

m+rgixrl


Ach so, ja: ist es bei Dir der linke oder der rechte Fuß?

Nochmal LG

L>uketrheSMkate*boOard-er


Heftig!!!!

5 Zehen auf einmal!Da kann ich verstehen,dass der Arzt das noch nie gesehen hat. :-o

ruamixla


Nachdem Dir der Eimer auf den Fuß gedonnert ist: war Dir bewußt, dass die Zehen gebrochen sind?

oh ja, das war mir unmittelbar bewusst! ich habe deutlich das knacken gespürt, erst mal nur das knacken... dann eine endlos lange zeit (2 sekunden?) nichts... und dann schoss der schmerz hoch. ich dachte sofort "scheiße, jetzt sind die zehen gebrochen", noch bevor der schmerz kam. aber dass ALLE gebrochen sind, nein, damit hab ich nicht gerechnet. das hab ich dann erst im krankenhaus erfahren und konnte es auf dem röntgenbild auch sehen. der rechte fuß ist es übrigens. und bei dir?

@ luke:

der arzt hat noch ein paar leute dazugeholt mit den worten "das werdet ihr in eurer berufslaufbahn wahrscheinlich nie wieder sehen!".... ganz toll, und ich lag daneben und hatte wahnsinnige schmerzen, und alle glotzten anerkennend auf das röntgenbild... saudummes gefühl.

ich verfüge zum glück über einen mann, der mir durch den alltag hilft und mich auch mit kaputtem fuß noch liebt... solo stelle ich mir das echt nicht machbar vor - besonders in der zeit, als der fuß in gips war, wie hätte das gehen sollen? einkaufen, haushalt? wie machst du das denn in solchen fällen? die krankenkasse wird wegen gebrochenen zehen wohl kaum eine haushaltshilfe stellen...

und wenn du drauf hoffst, dass du einem mann mit helfersyndrom auffällst, solltest du unbedingt krücken benutzen! ich merke deutlich den unterschied, wenn ich mit oder ohne unterwegs bin. humpeln allein bringt nicht viel, aber mit krücken bekommst du immer hilfe! noch extremer war das mit gipsfuß und krücken... da überschlagen sich die leute förmlich.

so, hab den tag heute ganz gut geschafft, jetzt heißt es wieder: kühlen, kühlen, kühlen... und hochlagern. und diese blöde zehenschiene tragen (was ich leider oft genug vergesse).

mirginrl


oh ja, das war mir unmittelbar bewusst!

Ach du Scheiße! Hast Du Dich getraut den Schuh auszuziehen?

Bei mir ist es übrigens auch der rechte Fuß.

Heut war mal wieder übel: das Gewitter das grade hier runterkommt hab ich wohl schon den ganzen Tag gespürt, rein gefühlsmäßig hab ich statt einem Zeh eine Bowlingkugel! Und nachdem es wie aus Kannen schüttet MUSSTE ich für den Heimweg Schuhe anziehen :-(

Jetzt sind sie aber runter und allmählich beruhigt sich mein kleiner dicker "Freund". Ich hoffe für Dich, dass es auszuhalten geht @:) Oder kannst Du Dir auch den Wetterfrosch sparen? Bei meinem kleinen Zeh habe ich das schon seit dem ersten Bruch.

Bin da wohl auch nicht ganz unschuldig dran, weil wie gesagt nicht gleich zum Doc bin. Bist Du gleich ins KH?

Wohnung renovieren kling für mich nach Altbau. Hoffentlich habt Ihr Fahrstuhl? Ich bin im dritten Stock OHNE - cool mit gebrochenen Zehen. Ich hab schon jemand der mir hilft - für was hat man denn Freunde. Aber natürlich ist da auch der Ehrgeiz alles selber auf die Reihe zu kriegen, das spürt man dann halt hinterher. Aber wie gesagt: die ersten Male war viel weniger schlimm als jetzt, es wird eher schlechter, kommt mir vor (oder ist das nur, weil ich die Zehen stärker belaste?).

Lass hören wie's Dir geht und LG!

r`amixla


ich hab den schuh sofort reflexartig runtergerissen, wesentlich schlimmer wurden die schmerzen davon nicht mehr. ich hab sowieso geschrien vor schmerzen. und dann konnte ich zusehen, wie die zehen dick und blau wurden. den anblick vergesse ich meinen lebtag nicht. augenblicke später hätte ich den schuh nicht mehr ausgezogen gekriegt, den hätten sie im krankenhaus aufschneiden müssen... ja, wir sind sofort ins krankenhaus gefahren, weil es da angesichts der dick geschwollenen, blauen und grausam schmerzenden zehen keinerlei entscheidungsspielraum gab.

wettermäßig merke ich an den zehen eben die hitze, da sind die schwellungen stärker. und es ist eben stark belastungsabhängig. heute musste ich zum glück nicht viel laufen, da war der tag etwas schmerzärmer. ich habe mir viele sachen bringen und wieder wegbringen lassen :)^

mach das auch mal, dass du deinen zeh abends kühlst... das hilft wirklich etwas. und nachts vielleicht mal einen salbenverband mit voltaren anlegen.

wir wohnen in einem mehrfamilienhaus im ersten stock, ist kein altbau, aber nachdem wir jetzt fast 5 jahre hier wohnen, war eben mal streichen nötig, und ein neuer boden ist auch drin. erster stock klingt nicht hoch, aber es sind doch 16 stufen, und mit krücken und gipsfuß, der nicht aufgesetzt werden durfte, ist das kein zuckerschlecken gewesen. da hätte ich mir einen treppenlift gewünscht.

m^r/gi<rl


Dann hast Du das offenbar schlauer gemacht als ich beim ersten Mal. Na ja, nicht zu ändern.

Kühlen bringt bei mir nix - was ich brauche ist schlicht eine Druckentlastung. Vielleicht versuche ich morgen doch mal wieder den Entlastungsschuh. Wenn meine Zehen so in der Luft hängen geht es ihnen relativ gut. Abgesehen von den Schmerzen aufgrund meiner Wetterfühligkeit. Aber ich hab jetzt schon öfter gehört, dass da bei den kleinen Zehen gern was bleibt.

Hat Dich Dein Mann ins KH gefahren? Blöde Frage: hattest Du einen Socken übergezogen? Ich hab ja schon geschrieben, dass ich meine Füße nicht so gern zeige (wenn ich auch sonst vorzeigbar bin |-o ). Das war nämlich bei meiner Freundin, die ich, als es letztens passiert war, angerufen und gebeten hatte mich zum röntgen zu fahren, der Brüller: warum ich denn einen Socken übergezogen hätte ??? Vielleicht kann ich ja berichten, dass das auch noch andere Leute tun... Wahrscheinlich hat sie mich zurecht ausgelacht.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH