» »

Knie-Mobilisation vs. Arthrolyse (Erfahrungen?)

B?arb_4KS


@ Anna:

Neigst Du auch zu blauen Flecken? Mich braucht man nur anschauen, da bekomme ich schon einen. :)z

tre%nni8sspiel\erin


Na was heißt. Das ist aber wirklich schlimm und ich neige auch immer dazu ur zu bluten. ;-(

Die Ärzte haben aber bei der letzten OP wirklich alle Untersuchungen gemacht, die man machen kann, aber es war alles o.b.

Naja der Chirurg meinte dann, dass es scheinbar eine Blutgerinnungsstörung ist, die man nicht messen kann.

Es würde mich ja nicht stören, aber es hat so lange gedauert bis die Flecken dann wieder weg waren und noch heute kann man ganz gut erahnen, wo die waren. :-( Brauche ich nicht noch einmal. Und nun habe ich es wieder. :-(

Lg Anna :(v

B2ar<b_KS


Ich hab 5 Vollnarkosen hinter mir. Das eine Mal bin ich im Aufwachraum aufgewacht und dachte mir, dass es an meinem Bein so schön mollig warm ist. Als ich dahin fasste, alles nass und voller Blut. Der Arzt hat mir dann ohne Betäubung noch einen Stich genäht. Das war ein Traum! :|N

*:)

tDenniMss3pixelerin


Aber die Ärzte sind mit den Vollnarkosen schon sehr sparsam. Ich meine ich verstehe das schon, aber ich muss es nicht wirklich mitbekommen, was da alles passiert. :-)

Aber ich habe meinen Willen durchgesezt und da ich ja auch medizinisch vorbelastet bin, bekomme ich die nun auch. =)

Oh Gott Barb_KS was erzählst du denn da für Horrorgeschichten. Das ist ja ur schlimm. Na also ich bin ja nur froh, dass ich so wenig mit OPs zu tuen hatte. :-)

Bin ja bis auf die Knie-OP und einen Weisheitszahn (in örtlicher Betäubung) kompeltt unbelastet.

So nun habe ich noch eine Knie-Frage an Euch. Vielleicht wisst ihr das ja: Was wäre nun eigentlich, wenn er das Implantat wieder entfernt. Wäre dann mein Knie wieder so wie vor der OP? Ich habe nämlich manchmal das Gefühl, dass wenn ich das Bein mit Gewalt stecken würde, dass ich es dann brechen würde. Ein wirklich eckeliges Gefühl. Wollte dem Chirurgen eh schon den Vorschlag machen es wieder zu enfernen. Aber ist sicher nur eine Illusion, oder??!

Sorry für die vielen Fragen, aber ihr kennt euch alle so gut aus. :-)

Lg Anna

B]arb_xKxS


Ich glaube nicht, dass sie Dir das Kreuzband rausoperieren. Die werden bestimmt soweit mobilisieren wie es nur geht.

*:)

BQarbx_KS


Oh Gott Anna, wie viele körpereigene Sehnen möchtest Du denn noch opfern. ;-)

*:)

t_enn$iGsspiexlerixn


Ja, aber was machen die, wenn es wirklich nicht geht, weil es einfach zu fest ist. :-( Das wäre ja ur nicht toll und ich habe dann vielleicht immer eine eingeschränkte Beweglichkeit.

Ich glaube ich würde alles machen, damit das wieder besser wird. Egal welche Sehne die haben wollen.

Aber vorschlagen könnte ich es ihm ja mal, oder?? :-) Nein, stimmt eh ist eh eine blöde Idee, aber es ist schon so lange, da kommt man auf verschiedene doofe Ideen. Tut mir leid. :-(

LG anna

tyennuissppitelerxin


:)D Kaffee trinken und abwarten ist dass das richtige MottoMotto!</p>
<p>Das warten ist sicher das schlimmste, oder!!

Lg Anna

Bparb1_KS


Ich denke, dass die Semi-Sehne noch so elastisch sein wird dass sie sich dehnen läßt. Das wird schon Anna, der Countdown läuft. :)^

*:)

Mvara'villa


@ nanchen

hallo also bitte

das lass ich mir nicht bieten

ich gieb dir einen Tipp da du ziemlich lang eine Streckhemmung hast und aufgrund dessen eine Kniestreckung nur durch eine Arthrolyse schwierig ist es kommt aber immer auf die Situation an aber eine dorsale Kapsaltomie bringt das Knie immer in eine volle Kniestreckung.

Ich bin etwas an der Medizin intressiert ich hab viel darüber gelesen und nicht i-welche XY Beiträge von anderen sondern in Bücher in Publikationen usw. die alle von Medizinern wie Lobenhoffer, Bosch oder Mayr geschrieben worden sind.

Eventl. ist meine ausdrucksweiße falsch verstanden worden aber du musst nicht gleich so ein Missepeter sein.

BSar5b_KS


@ Maravilla:

Vielleicht solltest Du Medizin mit dem Schwerpunkt Orthopädie und Unfallchirurgie studieren. ;-) Wann machst Du denn Abitur? Ich denke, dass junge Menschen die so etwas erleben was Du gerade durchmachst die besten Ärzte wären. Das ist mein voller Ernst. :)z

*:)

B~ajrb_mKS


Ich dachte schon, dass ich ein schwieriger Patient wäre weil ich beim Arzt schon immer alles weiß. Aber Du Maravilla könntest ja sogar mit operieren. :-/

Es ist nicht immer alles böse gemeint, was hier (Barb_KS, nanchen, etc.) geschrieben wird. ;-) Nimm es Dir nicht zu sehr zu Herzen.

*:)

MfaraTvilxla


@ Barb_KS

Mein Abitur mach ich in 3 Jahren. Medizin reizt mich schon immer aber so richtig erst seit 1-2 Jahren aber ich möcht auch gern denn Wirtschaftsweg einschlagen naja ich hab ja noch Zeit um es mir zu überlegen. Danke für dein Kompliment

@ nanchen

sorry versteh mich nicht falsch aber nur weil ich so jung bin und was von meinen Ärzten halt und mich etwas informiert hab über paar Themen bin ich noch lange nicht hochnässig bzw. ich will es nicht sein vll. ist meine ausdrucksweiße so das man denkt ich sei es.

Mba'rav_ill<a


Operieren OHHHH operieren würd ich gerne ^^ aber ich glaub das dauert noch bis ich mal operier bzw. ob ich überhaupt operier.

M"araBvixlla


okey ich versteh schon

ich versuch mich auch ein bisschen zu zügeln

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH