» »

Knie-Mobilisation vs. Arthrolyse (Erfahrungen?)

BSarb?_KxS


@ Mellimaus21:

Na ja nichts fpr ungut, nur weil man mal krank war, heißt es nicht das man deshalb ein guter Arzt wird :-/ und ob er es schafft, das wird erst mal das Abi und dann das Physikum zeigen ;-)

Der NC für ein Medizin-Studium wurde vor Jahren auf 3 runtergetuft. ;-)

QEuHeenxy1


Mellimaus, da geb ich dir Recht.. Muss aber nicht am Alter liegen.. Bin nicht viel älter als er (bin 18) und bin nicht so... Ich kenn meine Grenzen und überschreite die normalerweise auch nicht...

aber Maravilla, wenn du dich soo gut mit der Medizin auskennst bzw. dich so gut einlesen kannst..

Willst du dann nicht gleich noch meinen Arthro-MR Bericht von der linken Hüfte übersetzen? ;-)

Eohemauliger N*utezer- (#3257x31)


Das Alter ist mir wurst, ich mag generell keine Leute die meinen sie wären intelligenter un klüger als die Fachleute ;-)

QhueUeny1


versteh ich ;-)

übrigens, meine Freundin beginnt wahrscheinlich ein Medizinstudium.

Notendurchschnitt muss auf jeden Fall 1, sein.

Genau weiß ich es leider nicht, aber 1,7 ist normalerweise schon das schlechteste ;-)

Klar gibts Wartesemester, aber ob das das Wahre ist? ;-)

aber das wird jetzt alles zu OT

ElhRemaliuge-r Nutzer (@#325x731)


Das oben war auch ironisch gemeint ;-)

Ich wollte früher auch immer Medizin studieren, jab mich nach meiner medizinischen Ausbildung aber gegen einen Saftladen wie ein KH entschieden weil ich keine Lust habe da mein Leben zu fristen, hab jetzt schon KH genug, inkl. nervender Pat., schlechter Bezahlung und scheiß Arbeitszeiten, warum soll ich dann noch 6 Jahre studieren, wird ja nicht besser ;-D

Da lob ich mir mein späteres Lehrerdasein ;-D

t{ennispspieWlerixn


@ All

Das ist aber schlimm in Deutschland, dass ihr da für Medizin einen Notendurchschnitt von 1 braucht. Das würden hier viele nicht schaffen. Ich wohne ja in Wien und da ist es absolut für jedermann zugänglich. Ich bin aber nicht sicher, was da besser ist. Dafür haben wir diese heftigen Knock-out-Prüfungen. :-( Auch nicht unbedingt gut.

@ Mellimaus

Was arbeitest du denn genau?! Weil du gemeint hast, dass du im KH arbeitest und dann noch was von Aufwachraum erwähnt hast Bist du da auch vorbelastet. Ich könnte mir das auch nicht mehr vorstellen, dass ich noch Medizin studiere. Ist nicht so cool, wie man sich das immer denkt und wie die einem im TV immer vormachen. :-(

@ All

War heute das letzte Mal bei der Physio vor der OP. Ich war einfach nur uuur traurig. Ich hatte eine Streckdefizit im Liegen von 20°, angespannt, war ich dann auf 10° aber weiter ist einfach nicht gegangen. Und meine Beugung war überhaupt komplett im Eimer. Die war gerade mal bei 105° und weiter ist es auch nicht gegangen. Die war aber schon mal besser.

Bei mir macht es auch beim Austrecken immer so einen Knacks. Das ist immer sehr unangenehm. :-(

Und noch eine Frage habe ich an euch. Ich habe euch ja schon gesagt, wie meine Beschwerden sind. Nur habe ich ja diese blöden Schmerzen am Schienbein, die immer bei ruckartigen Bewegungen auftreten und auch beim Berühren massiv sind. Im MR steht dass es eben auffällig ist und die haben das auf eine Knochenmarkstressreaktion zurückgeführt. Kann mir wer sagen, was das genau ist??!

Wäre super, wenn ich noch die Auskunft bekommen würde. :-) Ihr seid einfach die Besten. :-)

GLg Anna *:)

B{arxb_KS


Anna,

bist Du dir wirklich sicher, dass Du nur eine Mobilisation bekommst? Keine Arthrolyse? Mit 105 Grad kann man wirklich nicht leben. Läufst durch Dein Streckdefizit anders?

Ihr seid einfach die Besten. :-)

Oh Gottchen, Du bist immer so süß. @:)

*:)

t!ennCisspMielerxin


Hallo Barb_KS,

nein nein ich bekomme nicht nur eine Mobilisation, sondern eh auch eine Arthrolyse. Darum ist es ja alles so blöd und da ein befreundeter Arzt auch immer meint, dass das Band zu fest ist, habe ich da natürlich ziemliche Angst. :-( Es ist wirklich doof.

Beeinflusst das Kreuzband eigentlich die Patella?! Ich kenne mich da ur nicht aus. Ist wirklich peinlich, aber ja. Ich stehe einfach mal dazu. |-o

Ja, ich habe mich ur zusammenreißen müssen. Es war wirklich total deprimierend, dass es soooo wenig ist. :-( Einfach nur schlimm. Aber positiv denken.

Ja, ich muss schon sagen, dass ich wirklich schlecht gehe. Ich hinke und man merkt das sofort. Jeder fragt immer, was passiert sei, da man es wirklich total sieht. :-( Ist echt schon voll nervig.

Naja ich kann mein Knie eben nicht strecken und auf der anderen Seite kann ich es noch dazu überstrecken. Das ist noch schlimmer, da ich es einfach nicht hinbekomme normal zu gehen. Nun muss ich eh wieder die Krücke nehmen, so kann ich wenigstens ein wenig herumgehen. :-)

Und dann habe ich meine Physio gefragt, ob sie meint, dass das wieder so werden wird wie auf der anderen Seiten und ob ich es eben wieder überstrecken können werde. Sie meinte darauf, dass sie das nicht wüsste und dass ich einfach abwarten muss. Es war wirklich deprimierend.

Naja ihr seids ja wirklich immer für meine Fragen da und ihr kennt euch einfach megagut aus. Das tut so gut. :-) Ich denke ohne euch wäre ich schon vollkommen verzweifelt. :-( @:)

Glg anna

B:a#rb_pKS


nein nein ich bekomme nicht nur eine Mobilisation, sondern eh auch eine Arthrolyse.

Besser kann es nicht laufen, dann bekommst Du auch Vollnarkose.

Ich denke ohne euch wäre ich schon vollkommen verzweifelt. :-( @:)

Wir sind ja auch die anonymen Kniegelenksteifen.

Sie meinte darauf, dass sie das nicht wüsste und dass ich einfach abwarten muss.

Das ist auch von Dir abhängig, mit bestimmten Übungen schaffst Du das auch. Ich hab schon eine leichte Überstreckung, merke dass wenn ich in der Badewanne liege.

*:)

E_hemalige4r Ngutzer u(#3k25731x)


@ Tennisspielerin

Ich bin Krankenschwester und arbeite seit 2001 in der Pflege, aber jetzt nur noch an den Wochenenden, weil ich ja studiere.

Ich hab halt durch die Arbeit einiges kennengelernt, Einblick als Patient bisher nur 4x aber das reicht mir dann auch, da der letzte KH Aufenthalt im September 08 mit 3 "wundervollen" Wochen mir noch in bester Erinnerung ist ;-D

t(enni9sspiele=rin


@ Barb_KS

Jap Vollnarkose ist schon vereinbart. Nur das Problem ist ja, dass sie es nicht wissen, was nun wirklich das Problem ist. Ich komme mir dann immer schon so doof vor, so richtig als Simulant. Wahnsinn. Aber ich denke, dass kann man sich ja nicht einbilden, oder?!

Wir sind ja auch die **anonymen Kniegelenksteifen"

Das ist ja ein putziger Ausdruck für uns. :-) Gefällt mir. *gg*

Ma, ich hoffe es wirklich sehr, dass es bei mir auch so wird. Einfach mal wieder überstrecken können. Cool. Naja aber wie gesagt, das Problem ist, dass die Ärtze einfach unschlüssig sind, was das Problem ist. :-( Aber danke für deinen Mut. :-)

Und du weist nicht, ob das Kruezband mit der Kniescheibe in Zuhammenhang steht?!

@ Melimaus21

Na dann sage ich ja mal "Hallo Kollegin". ;-)

Hast du reduzieren können, oder wieso kannst du nur an den Wochenenden arbeiten. Das will ich eigentlich auch, wenn ich nicht aus dem Vertrag raus komme. Bin aber nicht sicher, ob es gut ist, in dem Job 3 Jahre lange zu arbeiten. Ist doch sehr belastetend. Wird sich sicher wieder alles von alleine lösen.

Und auf welcher Station bist du?!

Ja, ich kenne das Problem, dass es einem dann einfach nicht mehr gefällt. Es ist total anstrengend und einfach ein Gnadenjob, obwohl ihr eh viel verdient im Gegensatz zu uns. :-(

Und was studierst du?! Lehramt??! Cool, dass du das gewagt hast. Ich habe es auch so gemacht. Bei mir wird es nun aber was komplett was anderes. BWL. :-)

Oh du Arme. Das ist immer doof und man wird einfach doch anders behandelt, wenn man vom Fach ist, oder?! Nicht nur in die positive Richtung meines Erachtens nach, aber ich denke, dass du das eh auch so gemeint hast. ;-D

@ all

Danke noch mal für eure Hilfe. :-)

Glg anna

E]hemalige@r NuutzGer (9#325x731)


Ich hab in einem ganz neuen Haus angefangen als "Werkstudent", ich habe keine festen Stundenvorgaben im Vertrag, ich arbeite auf Abruf. Und vor allem auch als Springer, da wo es brennt, da bin ich zur Stelle ;-D Hat seine Vor- und Nachteile. Der Vorteil liegt darin, dass ich mir nicht jedes Wochenende den selben Mist antun muss, so kommt man rum. Arbeite viel internitisch/kardiologisch, aber auch urologisch, nephrologisch und chirurgisch. Sozusagen überall ;-D

Als ich 2007 operiert worden bin hab ich gesagt das ich KS bin, da war man nicht sonderlich freundlich zu mir muss ich sagen, als hätte man Angst ich könnte was schlechtes an ihrer Arbeit entdecken und sie bei der Pflegedienstleitung verpfeifen :=o

Letztes Jahr habe ich nix gesagt, waren entspannte 3 Wochen und alle warn nett zu mir ;-D

n:aknchxen


Mellimaus21,

danke @:) :)*

Maravilla,

ich denke, dass du in deinem Leben noch viel lernen musst/wirst. Lebenserfahrung halt. Aber auch wenn du später ein guter Arzt werden möchtest, wirst du dich damit auseinander setzten müssen, dass es dir nicht viel bringen wird nur einfach stupide deinen Patienten Zitate aus Büchern wieder zu geben.

Barb_KS

Wir sind ja auch die anonymen Kniegelenksteifen.

Das ist cool!!!!:)^ :)^ :)^ *:) Frag mal den Admin ob er den Faden oben hinklatschen und umbenennen kann. ;-D hihi

Anna,

ich lese pure Verzweifelung in deinem Beitrag. Ich kann super nachvollziehen wie es dir geht. Aber ich werde dich jetzt einfach mal aufbauen...!!! Vorsichtig jetzt kommt ein Motivationsschub... ;-D :=o

Du darfst nicht so negativ denken! Das wird alles schon wieder gut. Ich weiß wie das ist, manchmal bekommt man so richtig depressive Phasen. Aber danach wird es meistens besser, dann kommt die Motivation, der Wille zurück. Du musst KÄMPFEN. Setzte dich positiv mit den Schmerzen auseinander. Schnapp dir deinen Läppi, ab auf die Couch und nen Kissen unter die Ferse und zwischendurch mal ordentlich massieren und dann mal den Hintern zusammenkneifen (Muskelaufbau und Spannung für das Knie). Und wenn draußen die Sonne scheint dann verlegst du halt dein Trainingsplatz nach draußen in die wunderschöne Sonne! Ist doch viel zu schön. Andere Leute müssen arbeiten und du liegst "faul" in der Sonne. ;-D

Mädel du packst das, ich glaube fest an dich. Du musst deine Angst ablegen. Die Angst kann einen ganz schön blockieren. Das ist mit Schmerzen oft die meiste Ursache für diese scheiß Steife im Knie. Du musst gegen deine Angst kämpfen. Überleg mal, dein eigener Körper will dich verarschen. Lässt du das mit dir machen? Bestimmt nicht. Hast du schonmal versucht vor dem Trainig Baldriparan oder Bachblüten zu nehmen? Oder power dich so richtig aus. Du musst auf die kleinen positiven Dinge achten! Die darfst du nicht übersehen.

Ich wünsch dir viel Glück!

tLennis`spixelerin


@ mellimaus21

Ich habe eigentlich nie gesagt, dass ich Diplomierte bin, aber die wussten das trotzdem immer. Blöde Krankengeschichte. :-)

Das klingt aber schon sehr interessant. Und vor allem kannst du deine Zeit wirklich gut nützen und musst nicht nur immer den gleichen Kak machen. :-)

Und was studierst du??!

Lg Anna *:)

Eahemaligner Nutzer ~(#325x731)


@ Anna

Ich studier Lehramt für Förderschulen mit Deutsch und evangelische Religion und den Förderschwerpunkten Lernen und Sprache

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH