» »

Knie-Mobilisation vs. Arthrolyse (Erfahrungen?)

EphemaligIer NuCtzer ((#3825731x)


Na ja vielleicht ist ist auch schon zu Hause und hat anderes zu tun als im Internet zu surfen? Sie wird sich schon melden wenn sie zeit und Lust hat ...

Mjar{avi|lxla


Ich werde dann eh sofort, wenn ich wieder da bin hier rein schreiben und euch berichten, wie es mir geht.

Zitat von Anna

EVhemaliger: Nutzer S(#3+2573x1)


Ja das schreibt man meist vor einer OP. Vielleciht fühlt sie sich aber auch nicht fit, oder hat viel Besuch oder ist noch im KH, was weiß ich. Sie wird sich schon melden. Wann liegt da ganz an ihr und ihrem Befinden.

L&uc]kSy83


Gut, dann werde ich euch derweil die "Wartezeit" verkürzen und berichten :-)

Mir gehts soweit ganz gut. Am Mittwoch (14 Tage post-op) wurden die Fäden gezogen und jetzt darf ich wieder duschen :-)

Bis Mittwoch durfte ich 20 kg belasten und soll jetzt im Laufe der nächsten Tage/Woche mich auf Vollbelastung zu steigern.

Also heute war ich schon mit 1 Krücke unterwegs und ein paar wenige Schitte sogar ganz ohne. Klappt schon, der Oberschenkelmuskel ist aber ganz schön am zittern.

Morgen werde ich mich versuchen zu steigern, damit der etwas kräftiger wird.

Bin jetzt erstmal bis 21.6. krank geschrieben. Also noch 1 Woche (insgesamt dann fast 4 Wochen), mal sehen ob das so hinhaut und ich bis dahin wieder normal gehen kann.

Die Thrombosespritzen haben noch bis vorgesern gereicht. Hab mir aber keine weiteren mehr besorgt (wäre umständlich gewesen, weil ich paar Tage bei meinen Eltern war). Deswegen versuch ich jetzt viel zu trinken und schnell ganz voll belasten. Hoffe dass das kein Fehler war.

Neues KG-Rezept hab ich auch schon.

Warum verschreiben die meisten Orhos eigentlich 1 - 2 x die Woche und einige andere 3 oder mehrmals die Woche?

Ich find 2 x 20 Minuten doch sehr wenig :-(

In Sachen Beugung hat sich nichts weiter getan. :-(

Ich hoff dass das bald mal voran geht.

ENhemalig<er NPutzer (#3257x31)


Weil das im Ermessen des Arztes liegt, wie die Frequenz ist. Und der eine ist halt der Meinung das 2x die Woche reicht und der andere will eben 3x die Woche KG

neanQcheQn


Lucky83,

na das mit der Beugung ist ja blöd. Aber du hast doch die Bewegungsschiene zu Hause?

Mit der KG frag deinen Arzt, mach dem Druck, da du ja ein "Sonderfall" bist wird er wohl nicht so schnell Probleme bekommen. Bei mir hat es durch Nachfragen zu 3mal die Woche gereicht. Für mehr wollte der Arzt eine Zustimmung der KK sehen.

Mvaraveilla


Das ist Kostensache denk ich mal viele geben deswegen nur 1-2x die Woche.

Aber ich versuche von meinem Ortho oder HA mind. 3x die Woche zu bekommen ich sag das denen in München das sie im Nachbehandlungsplan noch dazuschreiben sollen das ich mind. 3x die Woche KG bekommen soll. Der in München meinte sowieso das die Frequenz .Naja aber sehr sehr viel kannst du auch Zuhause machen Lucky.

Ich hab mal Thrombosespritzen ausgesetzt und da hab ich Symptome von Thrombose bekommen die aber erst nach einer Wochen verschwanden als ich schön fleißig weiter spritzte also erst aufhören wenn du wieder belastest.

mfg

n=agnIchen


Maravilla,

ich denk das es keine Kostensache ist, weil man hat ja seine Einheiten, die man haben darf. Steht im Heilmittelkatalog. Liegt halt immer am Arzt.

Mein Hausarzt (auf den ich eigentlich nichts kommen lasse) hat mir auch keine Thrombosespritzen verschrieben. Hatte aber Thrombosestrümpfe.

M1ara~villxa


Stimmt aber wie gesagt wie sind außerhalb des Regelfalls da gibt es keine Regel die von den Kassen oder so vorgeschrieben ist das heißt da kann der Arzt schon mind. 3x mal in der Woche verschreiben deswegen sollen die in München das auch in meinem Nachbehandlungsplan bzw. OPbericht schreiben.

Ich hab damals die Thrombosespritzen für 2-3 Tage ausgesetzt das war ein Fehler ich hatte so einen scheiß Schmerz in der Wade und in der Kniekehle der nicht immer und als ich dann 1 Woche lang weiter spritzte verschwand.

mfg

E|hemauligeHr NuStz1er (#V325731x)


da kann der Arzt schon mind. 3x mal in der Woche verschreiben deswegen sollen die in München das auch in meinem Nachbehandlungsplan bzw. OPbericht schreiben

Richtig, das kann er wenn er es für nötig hält. Er kann aber auch sagen, wenn die das in München unbedingt wollen, dann sollen die das verordnen...#

scheiß Schmerz in der Wade und in der Kniekehle der nicht immer und als ich dann 1 Woche lang weiter spritzte verschwand.

Das war aber mit Sicherheit keine Thrombose, die verschwindet nicht von so ein bischen Clexane oder was auch immer das war

B(aarb_KxS


@ nanchen und Lucky83:

Aber du hast doch die Bewegungsschiene zu Hause?

Die Bewegungsschiene geht leider nur bis 115 Grad, man kann da aber mit dem Fußteil tricksen dann kommt man auf etwa 125 Grad.

Lucky83 wenn die 140 Grad unter Narkose geschafft haben, wirst Du das auch erreichen. Nur KG und Bewegungsschiene reicht da leider nicht aus.

*:)

B+arb_"KS


@ Lucky83:

Es hört sich ganz danach an, dass Dir Dein Therapeut kein Eigenübungsprogramm gezeigt hat? Oh man, es gibt echt so viele Stümper!

*:)

EWhemaligFer NutGzer X(#j325731x)


@ Lucky

Wenn dein Physio von sich aus nicht mit Übungen rausrückt, kannst du ihn auch selber nach welchen Fragen. Er wird dir dann mit Sicherheit welche zeigen.

BDarb_2KxS


@ Mellimaus21:

Echt, eigentlich ist das deren Pflicht. Lies mal hier [[http://www.kvwl.de/arzt/recht/kbv/richtlinien/richtl_hmr_teil2.pdf]] auf Seite 9 nach. Ziel der KG ist "Erlernen eines Eigenübungsprogrammes".

Mein letzter Physio hat mir auch nichts gezeigt, auch nicht auf Anfrage. Stattdessen habe ich viel falsch und allein gemacht.

*:)

EVhem<aliger Nuttze>r (#3v2573x1)


Kann ich nichts zu sagen, aber man hat ja einen Mund und kann fragen ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH