» »

Knie-Mobilisation vs. Arthrolyse (Erfahrungen?)

B@arSbQ_KS


Mensch Maravilla freu Dich doch. Das heißt eine Woche weniger in der sich die Muskeln zurückziehen. :)^

*:)

t(ennhisspixelerixn


Sumsi,

also ich war heute einen megalangen AUsflug ins Einkaufszentrum machen. :-) Nun geht es mir zwar nicht wirklich gut, aber immerhin habe ich mal wieder meine Außenwelt gesehen. :-) War schon ein cooles Gefühl. Nur diese Steifheit macht mich wirklich komplett fertig. Die Bewegung ist nun wirklich gut, aber beim Gehen ist es einfach nur zum Schlechtwerden. :-(

Naja vielleicht habe ich einfach ein wenig zu viel gemacht, aber das Problem ist, dass das immer auftritt, wenn ich gehe. Zu blöd.

Naja egal. Ich werde mich nun einfach mal ein wenig schonen. :-) Und abwarten. BIn aber wirklich happy.

Baarb_5KS


Nur diese Steifheit macht mich wirklich komplett fertig.

Die Steife wirst Du auch ungefähr 5 Wochen haben. Das ist total normal. Seit einer Woche ist das bei mir besser. Seitdem mir eine Freundin gesagt hat, dass ich aus der Hüfte raus laufe, laufe ich wieder normal. Total komisch.

tHenneissp1ielerxin


@ Maravilla

Freue dich wirklich, dass du es nun endlich hinter dich bringen wirst. :-) Es ist natürlich nicht so toll, aber bei dir wird es sicher schnell gehen, denn du kannst ja dein Bein recht gut beugen und auch beim Gehen hast du kaum Probleme. Das ist schon mal sehr wichtig und es wird dir sicher viel bringen.

Wir sind eh alle noch in Kontakt und nach der Op wirst du sicher total happy sein, dass du es vorbei hast. War bei mir ja auch nicht wirklich anders. Und jeden Tag den du weniger hast, der ist sicher gut. Ich wünschte bei mir hätten sie es früher gemacht. Aber ja.

Aja und wegen dem OP-Bericht ist es so, dass ich den immer noch nicht habe, ich bin mir nicht mal sicher, ob ich den bekomme. Ich denke, dass ich nur den Entlassungsbericht zugesendet bekommen werde. Also es stand in dem Bericht genau drinnen, dass ein Narbenzügel vor dem hinteren Kreuzband war und der Fettkörper eben verkleinert wurde. Dann erfolgte immer wieder eine Blutstillung. Und sonst war da nicht wirklich viel geschrieben. Und er hat ja auch immer gesagt, dass er sich das nicht erklären kann, da ja kein mechanisches Hinderniss mehr vorliegt.

Ich werde nur dieses blöde Gefühl nicht los, dass es sich da um was im Knochen handeln muss. Das hat ja auch das MR damals gezeigt. Naja vielleicht hat ja wer eine Idee.

Ich muss mich immer wieder bei euch bedanken. :-) Ihr seid einfach nur total lieb und habt mir wirklich total geholfen. :-)

Lg anna

nBanchxen


Wie meinst du das mit dem Knochen?

Wie wurde denn das Kreuzband befestigt? Meinst du das da irgendwas nicht ganz in odnung ist?

E]hemagliger ]NutzHer (#32x5731)


@ anna

Aja und wegen dem OP-Bericht ist es so, dass ich den immer noch nicht habe, ich bin mir nicht mal sicher, ob ich den bekomme

Den bekommt man auch normalerweise nicht automatisch. Ich ruf dafür immer im KH an und sage das ich eine Kopie von dem bericht haben möchte, die schicken mir den dann zu

t(enngisspi7ele,rain


@ nanchen

Mir ist das schon so peinlich und ich will hier auch nicht irgendwie als Hypersensibelchen rüberkommen, aber ich finde das immer noch total komisch.

Also das Band muss mit einer Schraube befestigt worden sein. Ich habe nun vom Arzt gehört, dass viele damit Probleme haben, wenn sie viel am Boden knien oder so. Er versteht es aber nicht, warum mir das immer noch sooo weh tut. Es ist einfach total druckempfindlich.

Am MR war ja damals zu sehen, dass der Knochen irgendwie eine Stressreaktion aufweist. (Was heißt das nun genau?). Und ich habe einfach noch immer das Gefühl, dass das nicht passt. Das ist wirklich schlimm. Blöde Schmerzen.

Beim Gehen habe ich immer das Gefühl, dass mir der blöde Knochen im Weg ist und der gebrochen werden müsste, damit ich dann auch besser gehen kann.

Ist sicher komisch zu verstehen. Hmmmh...

Lg ANna

B4a]rb5_KS


Hey Anna,

anbei die neuen Übungen:

- [[http://s687.photobucket.com/albums/vv238/Barb_KS/Arthrolyse/?action=view&current=Hometrainer.jpg]]

- [[http://s687.photobucket.com/albums/vv238/Barb_KS/Arthrolyse/?action=view&current=Gymnastikball_rollen.jpg]]

*:)

B~ar.b_-KS


@ Anna:

Und er hat ja auch immer gesagt, dass er sich das nicht erklären kann, da ja kein mechanisches Hinderniss mehr vorliegt.

Dann hattest Du eindeutig eine Kontraktur, d. h. eine verkürzte Muskulatur.

@ Mellimaus21:

Den bekommt man auch normalerweise nicht automatisch.

Ich glaube, dass das von Arzt zu Arzt unterschiedlich ist. Habe meine OP-Berichte immer mit bekommen.

t|ennissdpielxerin


@ Barb_KS

Die Ballübung gefällt mir total gut, die muss ich unbedingt aufnehmen. :-)

Ja, es ist nur so, dass der Arzt auch gemeint hat, dass die Muskeln nicht so verkürzt sein können, da ich ja in Narkose alles machen konnte. Ist schon ein wenig komisch das Ganze und so nervig. :-(

Aber wie gesagt, Geduld ist sicher das Wichtigste.

Lg

B?arbH_KS


Ja, Geduld ist das allerwichtigste.

Hier nochmal die ganze Sammlung: [[http://s687.photobucket.com/albums/vv238/Barb_KS/Arthrolyse/]]

*:)

Blar<b_KS


Ich hoffe nicht dass meine Reha wegen guter Führung früzeitig beendet wird.

Im Bescheid steht:

Die Dauer der medizinischen Leistung kann sich ändern. Die Entscheidung, ob die Leistung verkürzt oder verlängert wird, richtet sich nach der Einschätzung Ihres Gesundheitszustandes durch die Ärzte der Rehabilitationseinrichtung.

n5ancPhexn


Anna,

die Schraube? Eine aus Metall? Sollte die denn nicht wieder raus kommen?

Was sagt denn der Arzt dazu? Ich denke nur, es könnte ja sein, dass dein Körper diese Schraube nicht mag.

Ich hab auch noch Probleme mit meinen Schrauben, dass ich schon merke und auch selbst fühlen kann wo welche sitzen. Wenn mein Patenkind auf meinem Knie rumturnt muss ich auch ganz schön die Zähne zusammen beißen, wenn sie arg an meine Schräubchen rankommt.

nNanKchCexn


Ich glaube so ein Satz stand bei mir auch drunter.

Wenn ich so überlege, es gibt Menschen, die gehen alle paar Jahre in Kur (auch von der Rentenversicherung) um sich einen schönen Urlaub zu gönnen. Ich denke so einfach lassen sie dich nicht früher gehen.

Die Rentenversicherung so hatte ich den Eindruck ist eigentlich sehr großzügig. Hast du sonst noch irgendwelche orthopädische Probleme direkt mit ansprechen. Bei mir wurde auch der Rücken mit therapiert.

B0arbk_KxS


Hi nanchen,

da hast Du vielleicht Recht. Ich denke nicht, dass mich das Reha-Zentrum früher wegschickt. Die verdienen ja Geld an mir.

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH