» »

Knie-Mobilisation vs. Arthrolyse (Erfahrungen?)

nOanchIen


Ich denke immer, wenn man einen sehr guten Physio hat, bei dem man sich sehr wohlfühlt. Und einen Arzt der vielleicht nicht 1000%ig gut ist, aber einem dennoch die Möglichkeiten bietet, die die KK hergibt, dann ist man schon auf der guten Seite. Bei mir war es so, die Physios haben gesagt, das und das wäre gut, dann bin ich zum Arzt (auch über Telefon) und der hat es mir dann möglich gemacht.

t(ennixsspi$el:erixn


So, also ich habe mir das nun mal alles durch den Kopf gehen lassen und bin zum Entschluss gekommen, dass es so nicht weiter gehen kann. Ich habe mir nun also mal Ärzte in meiner Nähe rausgesucht, die sich genau um sowas kümmern sollten.

Werde morgen mal anrufen und dann hoffentlich bald einen Termin bekommen. :-) So kann es ja wirklich nicht weiter gehen. Es nervt mich die Physio und die blöden Kommentare. Und ich denke auch nicht, dass sie da was weis ich was machen, dass es besser wird. Außerdem muss ich immer total weit fahren um mir dann anzuhören, dass mein Bein steif ist.

Naja bitte Daumen drücken. Wie sind eure Erfahrungen, bekommt man da leicht einen Termin?! Ich kann mich da nicht mehr erinnern.

Lg Anna (die nun wieder neuen Mut schöpft und sich denkt, dass es sicher auch gute Therapeuten gibt, die wissen, was sie machen. :-) )

n[anch+en


Hey,

geh einfach Notfallmäßig morgen dahin, lass dich nicht abwimmeln von den Arzthelferinnen, sag du hast Zeit und kannst gerne in der Praxis warten. Nimm den Papierkram mit und dann sag denen,dass du mit der Gesamtsituation unzufrieden bist.

Ja, ich denke auch die Therapeuten sind auch da um deinen Kopf ein bisschen ruhe zu geben, die sollen dir auch noch mut machen. Ich hab grad meine Ausbildereignung gemacht und es ging sehr viel über Motivation. Ich denke auch die Therapeuten sollen dir nicht erzählen, was du für ein blödes Bein hast, sondern sagen, wie man es wieder heile/besser bekommt. Ich denke zwei Wochen postOP da kann man als Therapeut sich noch richtig schön dran auslassen und das volle Therapieprogramm abfahren und erst ab Stufe 1 damit anfangen.

Ich wünsch dir für morgen ganz viel Glück!!! Ich schick dir nochmal ein paar :)* :)* :)* Kraftsternchen.

BkarbB_KS


@ Anna:

Die gute Frau, die Dich therapiert ist eine reine Krankengymnastin und hat scheinbar leider keine Ahnung von der manuellen Therapie und wie man Bewegungseinschränkungen richtig therapiert. Deine Kapsel ist frisch operiert und darf nicht so heftig gereizt werden. Das totales Gift und fördert weitere Verwachsungen.

Das Wichtigste ist das Du die Schwellung mit Diclofenac, manueller Lymphdrainage und Heparin 60000 wegbekommst. Hat mit wirklich sehr geholfen. Sieh zu, dass Du das Rezept für manuelle Therapie ([[http://de.wikipedia.org/wiki/Manuelle_Therapie)]] bekommst. Nur diese kann Dir helfen Deine Bewegungseinschränkung los zu werden. Sonst wirst Du wirklich nicht glücklich und der ganze Mist fängt wieder von vorne an.

*:)

t{ennisXsp9ielxerin


@ Barb_KS und nanchen

Ja ich denke auch, dass ihr da wirklich Recht habt. Mich ärgert es nur total dass mir das nicht aufgefallen ist.

Naja und dann beutelt die Frau noch mein Bein durch und ich halte das kaum aus und sie meint, dass ich meinen Muskel nicht so anspannen soll. Ich weis nicht, das ist alles nur ein böser Traum, oder? Ich hoffe, dass ich da bald drauß aufwache.

Momentan tut mir wieder mein ganzer Fuß weh. Werde mal sehen, ob ich ein Diclofenac noch zuhause habe und dann werde ich noch ein Magnesium nehmen. Ich hoffe dass das dann besser wird.

Und das Heparin das tue ich wo genau hin?! Blöde Frage, tut mir leid, aber auf das ganze Knie, oder?!

Naja ich werde trotzdem mal zu einer anderen Rehab-Ärztin gehen und die Therapie im KRankenhaus abbrechen, das ist ja nicht zielführend. :/

Danke vielmals für eure Hilfe. Ihr habt mir wirklich viel Mut gegeben. Ist nicht immer so leicht den aufrecht zu halten. Aber nun bin ich dran, auch wenn es traurig ist, dass mein Arzt nicht mehr weiter weis. Wahnsinn.

Und der Physio vertraue ich da auch nicht mehr, das muss ja anders auch gehen.

Lg anna

BKarb_8KS


@ Anna:

Mich ärgert es nur total dass mir das nicht aufgefallen ist.

Das dachte ich mir auch nach 18 mal Krankengymnastik. Wenigstens hast Du noch sehr früh gemerkt was falsch läuft.

Die Heparin 60000 schmierst Du auf den Oberschenkel und das Knie. Die Diclofenac muss Dir ein Arzt verschreiben.

*:)

t.enni)sWspixelerin


@ Barb_KS

Ich habe mir nun gerade das Knie und den Unterschenkel einmassiert und ich spüre schon sehr die Muskeln.... Kann es sein, dass ich die Probleme wirklich auch habe, weil die mir das Bein so durchbewegt haben, denn der blaue Fleck auf der Seite macht die Probleme...

Ich werde nun mal schauen, dass ich meine Muskeln locker bekomme..

Noch eine Frage, soll ich nun die Kniescheibe mobilisieren?! Ich meine das tut sehr sehr weh und auch die ruckartigen Bewegungen sind nicht ohne..... Kennst du das vielleicht..

Ich habe das nun alles so richtig massiert und nun ist es ein wenig besser und mein Knie lässt sich besser strecken.... Sehr komisch, ich muss nur auf meinen Körper aufpassen, der sagt mir eh was er braucht..

Hoffe auf eine kurze AW!!

Danke und großes Knütscherchen... Anna

B@arbE_TKxS


@ Anna:

Die Probleme hast Du auf jeden Fall von der Mobi.

Maravilla hatte mal einen Link hier rein gestellt: [[http://www.kneeguru.co.uk/KNEEnotes/node/745]]. Das kannst Du getrost so machen. Du kannst die manuelle Lymphdrainage selbst machen. Leg das Beinchen hoch und aktiviere mit der flachen Hand ohne Druck Deine Lyphknoten in der Leiste und dann streichst Du vom Knie bis zur Leiste aus.

Was mich bei mir total nervt ist, dass wenn ich aus der krassen Streckung schnell in die Beugung gehe, es knackst. Die Therapeuten sagen, dass die Kniescheibe noch nicht richtig im Gleitlager läuft. Kann man evtl. durch Muskelaufbau wieder hinbekommen. Aber ich hatte ja eine Patellaluxation, dass heißt das die nicht wieder an die richtige Stelle gestellt worden ist. Die sagen auch, dass ich nach meiner Verletzung irgendwann auch ein künstliches Kniegelenk bekommen werde. :(v

*:)

tjenNnisspiemlerxin


Hiho,

so mir reicht es nun endgültig... Also ich habe nun mal eine heparinsalbe genommen und mich wie du gesagt has eingeschmiert. Den Unterschenkel auch und alles und einfach mal die Durchblutung angeregt...

Und du wirst es kaum glauben mein Beinchen liegt da!! Es liegt da...

Grad sind mir nun egal.. Aber es liegt und es schaut auch gut aus. Ich freue mich total... Nun nehme ich dann noch das Magnesium und das Diclofenac...

Ach Mann, das ist ja doof mit deiner Kniescheibe.. Und fühlt sich das auch komisch an?! Oder ist es nur dieses Knacken?!

Das mit dem künstlichen Gelenk find ich nicht ohne. :-( Aber vielleicht geht es ja auch so wieder in Ordnung. Kopf hoch und den Glauben nicht verlieren. Das wird schon. :-)

:°_

B:azrb_KS


Echt, geht es Deinem Beinchen gerade gut?

Das Problem mit der Kniescheibe ist, dass es sich auch total unangenehm anfühlt. Wenn das nicht wieder in dem Gleitlager läuft ist ein Knorpelschaden nicht zu vermeiden. Toll! Dadurch, dass mir mein Außenmeniskus zu 40% fehlt und ich ein Instabilitätsgefühl von II wegen meinem Kreuzband habe ist Arthrose nicht vermeidbar. Aber das habe ich am Anfang der Verletzung schon gewusst.

Aber Du hast Recht. Ich gehöre immer zu der Randgruppe, die keine Arthrose bekommen wird. Hoffentlich! :)^ Ich werde auf jeden Fall das beste dafür tun, dass es erst garnicht so weit kommt. Gewicht halten, auf Ernährung achten und gelenkschonenden Sport treiben.

*:)

nQanc=hexn


Jau Anna! Das hört sich doch echt super gut an. Siehst du, jetzt bleib bloß liegen und lass die Bänder mal ihre Arbeit machen, dass es schön steif wird. Also schön gestreckt und steif.

Hat deine Physio nicht oft dein Bein ordentlich massiert, also die Kniekehle? Das hat meine oft gemacht und dabei konnte man wie bei dir sehen, wie das Knie runter gegangen ist.

Schau! Du hast grad mega die Glücksgefühle?! Du machst es richtig, weil du dich grad über eine Kleinigkeit richtig freust. Dein Beinchen ist doch nicht so ganz blöd, was?!;-D

ttennisPspielxerin


Ja, ich kann mich gerade nicht so beklagen.. Es fühlt sich nicht schlecht an. Nun werde ich eine Tablette nehmen, dann sind sicher auch die Schmerzen wieder besser. :-) Ma das freut mich wirklich. Ich komme da nicht wirklich runter. Voll super. :) Und alles OHNE Gewalt und mit Ruhe. Ohne Schmerzen. :-)

Ach das ist aber doof. Ich habe mir die Videos angeschaut, das ist ja nicht gerade ohne gewesen, was in deinem Knie da abgelaufen ist. :-( Du Arme. Aber du musst denken, wie gut es dir nun wieder geht. Alleine das ist einfach ein Wahnsinn und du bist eine Kämpfernatur und daher wird das sicher nicht so schlimm werden. Hoffe nur, dass die Instabilität nicht schlimmer wird. Aber das wird auch nicht sein, da du ja den Muskel super trainierst. Du bist und bleibst einfach ein Sportler. ;-)

Ja, es gibt immer Ausnahmen und du bist einfach eine davon. :-) Du bist ein o:) und deine Taten werden belohnt. Wenn du wüsstest wie du mir geholfen hast bis jetzt einfach ein Hammer. :-) Nein, das wird schon wieder, du wirst sehen. :-)

Glückbussal Anna @:)

t^ennis?spiKelerxin


@ nanchen

Ja, ich werde nun nichts machen, dass sich das wieder ändert. Aber mein Wasser ist in der Küche.. Hmmpf... *gg* Naja ich werde mal warten und dann wird das schon und dann noch mal Massage und dann wieder liegen. Endgültig...

Nein, die blöde Kuh hat es immer nur rutergedrückt und das war es... Und nichts massiert. Nur mit Gewalt und Kraft. Ich habe auf meinen Körper gehört und einfach mal in Ruhe behandelt und gefühlt, was er braucht. Und es nutzt scheinbar.

Ich habe einfach auch Angst vor den Schmerzen. Naja nona. Hatte ja viel zu viele davon.. Und dann Therapeuten, die keine Zeit haben und mich auch einsehen lassen, dass ich Zeit brauche... ]:D

Ja, ich freue mich wirklich gerade. Es ist einfach toll.. Es braucht sicher alles noch lange, aber immerhin, es liegt mal wieder da und ist entspannt. Das ist super. :-)

Ihr seid einfach die Besten hier. Warum habe ich nicht gleich alles gemacht, wie ihr das gemeint habt. :-) SUUUPPEER!!

*:)

BWarbx_KS


Als mein Knie eingeteift war, habe ich überall im Internet nach einem Faden gesucht. Jedoch habe ich damals nichts gefunden, was mir hätte helfen können. Und ich hoffe, dass ich in diesem Faden Leuten wie uns Hoffnung machen konnte oder kann, dass man wenn man nur wirklich will und der richtigen Behandlung alles erreichen kann.

Bin froh, dass ich euch Mädels (und Maravilla ;-)) hab.

Dicken Kuss zurück! x:)

t_enrnisspiFelexrin


Ok, dafür geht es nun mit der Beugung gar nicht, aber egal.. Eines ist wichtig und das andere kommt noch!

Der Mensch ist immer wieder aufs neue faszinierend, oder? Findet ihr nicht auch. Wie das alles zusammenhängt...

So nun gehe ich immer mit Krücken, bis ich wirklich gut strecken kann, dann erst ohne....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH