» »

Knie-Mobilisation vs. Arthrolyse (Erfahrungen?)

t:enni+sspi(elxerin


*:)

Da sich der Faden irgendwie immer mehr auflöst, wollte ich mal fragen, wie es euch allen geht ???

Was tut sich bei euch?!

Lg anna :)*

Mcara0viwllxa


Meld mich mal wieder

Ich bin auch verwundert und glücklich das ich die OP so gut wegstecke also von Schmerzen und Schwellung her ich nehm morgens und Abends Voltarin/Diclofinac und einen Magenschutz hab keine Schmerzen mein Bein ist von der Schwellung her minimal. Heute war wieder der Operateur da, hat sich das Knie angeschaut meinte sehe super schlank aus die Bewegung sei optimal mehr könnte man nicht erwarten so kurz nach der OP also das Gelenk selbst ist jetzt frei aber es braucht seine Zeit bis es wieder besser wird von den Muskeln/Sehnen und so weiter auch. Hab Rezepte für KG 3x die Woche, MLD 30 3x die Woche und Eis nach der KG achja und noch eine Verordnung für eine Bewegungsschiene für 4 Wochen lang leihweise. Ich könnte auch ohne Krücken gehn schmerzfrei hab es so 5-10m versucht aber ich lass das lieber für 3-4 Wochen. Morgen bekomm ich nochmal KG hier werde dann entlassen und soll nochmal zum Operateur in die OCM Praxis da gibt er mir meine erste Cortisonspritzen von 3. Die erste nach 4 Tagen die zweite nach 10 Tagen und die dritte nach 21 Tagen. Von der Gemeinschaftspraxis OCM hab ich jetzt seitdem ich dort war 6 Ärzte gesehn und all diese Ärzte mein Knie, weil meine Physiotherapeutin meinte ich kenn ja die Ärzte sehr gut von dort sie selbst kennt nur zwei. Das mit dem Cortison ist für sie auch neu aber das klingt alles sehr sinnvoll. In der Streckung heißt es die dorsale Kapsel zu dehnen und üben üben üben damit wir eine gute Streckung gar eine Überstreckung hinkriegen. In der Beugung die vordere Kapsel dehnen und üben üben üben achja und noch die Muskeln dehnen natürlich. Im glaub das braucht alles noch seine Zeit so 3 Monate bis wir das Endeergebnis hinkriegen. Das sich wieder Verwachsungen bilden ist eher sehr unwahrscheinlich erstens mein Schmerzbild zweitens wegen der geringen Schwellung und Reizung und drittens wegen der Medikamente (Cortison und Volatrin/Diclofinac) aber man kann das alles nicht zu 100% ausschließen.

Hab noch was vergessen ein weiterer Punkt gegen die Verwachsung ist natürlich die intensive aber nicht aggressiv man will ja das Knie nicht reizen Bewegung des Knies und zwar so früh wie möglich so weit wie möglich (aber immer nur in den Schmerz hinein nicht darüber hinaus).

mfg

B<arWb_!K.S


@ Maravilla:

Na das hört doch schon mal sehr gut und vernünftig an. Sehe da ziehmliche Parallelen zu meiner OP, nur das ich direkt nach der OP nur 40 Grad auf der Bewegungsschiene ausgehalten habe wegen der Drainage. ;-) Hatte am nächsten Tag auch wieder mein vorheriges Ausmaß (80 Grad) und am dritten Tag schon 115 Grad. Mach brav weiter so. :)^

@ nanchen:

Na endlich hast Du einen Termin. :)^ Es geht voran! ;-)

@ Alle:

Meinem Knie geht es nach absetzen der 2 Geräte viel besser. Wenn ich irgendwann mal wieder meinen Sport ausüben möchte, werde ich meine Knie muskulär stabilisieren müssen und schön Leinöl zu mir nehmen. ;-) Meine Physiotherapeutin hat mich letzte Woche osteopathisch behandelt, das war sehr entspannend. zzz

*:)

M5ar}av-ilqla


Hey Leute,

meld mich von zuhause ^^

heute früh war ich in der Pyhsio im KH bin dann um 11 Uhr entlassen worden dannach sofort in die Praxis von meinen Orthopäden bin gleich drangekommen der hat sich das Knie angeschaut. Er sagte die Streckung sehe super aus und Beugung auch und das Knie ist auch super schlank so kurz nach der OP und es wird sich noch verbessern im laufe der Zeit. Dann hat er das Knie desinfieziert und gab mir eine Cortisonspritze ins Knie tat garnicht weh, mein Knie ist derzeit absolut schmerzfrei ich könnte ohne Krücken gehn ohne Probleme darf ich aber nicht für 3-4 Wochen die nächste Spritze bekomm ich in 10 Tagen höchstwahrscheinlich wird das die letzte sein. Hab mich mal kurz gehalten.

mfg

M ariavi'llxa


Ich hab jetzt eine Erklärung dafür warum Narkosemobilisationen eigentlich verboten gehören.

Weil erstens sind es derbe Narbenstränge die reißen wärhrend der Narkose an der Kapsel ab was dazu führt das sich diese stellen vernarben zudem kann die Kapsel auch verletzt werden was wiederum dazu führt das sich die Kapsel vernarbt also :(v ist in jedem Fall eine Narkosemobilisation VERBOTEN.

mfg

MdaraSvillxa


Meine Beugung absolut schmerzfrei (OP letzten Freitag):

[[http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=kwEfmmR7h81p8Lh.png]]

da ist aber sicherlich noch viel zu erreichen

mfg

MQaravilxla


Hab grad wieder gedehnt zwischen Ferse und Po sind nur noch etwas mehr als eine Faust Platz drin. :)^ :)^ :)^ Und das einzige was ich spür ist nur ein ziehn in den Muskeln oder am Knie mehr nicht überhaupt keine Schmerzen. Ich glaub durch intensives dehnen und üben (achja und wenn das Knie abegschwollen ist obwohl es eigentlich super schlank ist trotz der OP) wird sich die Beugung super :)^ verbessern. In der Streckung gehts auch viel viel einfacher und vor allem schmerzfreier da muss ich aber auch noch dehnen und üben vor allem die dorsale Kapsel dehnen (lass ich dann von meinem Physio machen morgen) dann wird sich das auch verbessern. Ich nehm jetzt meine Tablette und Magenschutz dann das Knie kühlen plus hochlagern.

mfg

Maravilla

nNanrche\n


Maravilla,

also nochmal zum Thema Narkose-Mobi. Ich denke, die Narkose-Mobi in dem Sinn, also einfach Narkose und Bein durchbewegen ist bestimmt wirklich sehr schlecht. Aber bei Anna wurde zum Beispiel auch das Bein in Narkose durchbewegt, ABER es wurde vorher reingeschaut, was Sache ist. Die Bänder wurden halt nur nochmal gedehnt.

Bei mir war die Narkose-Mobi bestimmt auch nicht verkeht, weil für eine erneute Knie-OP wäre es noch viel zu früh gewesen, weil halt auch die Knochen im Knie heilen mussten und noch eine dritte OP (die am 5.August) sowie so stattfinden wird. Ohne die Narkose-Mobi wäre ich bis jetzt nicht über 90° gekommen.

Ich freue mich für dich, dass es so gut läuft mit deinem Knie! Du machst mir echt Mut! Aber ich hab keine Lust, weil es bei mir ja nen bissl aufwändiger wird.

BGarbm_KS


@ Maravilla:

Die Beugung sieht doch gut aus! :)^ Sind doch 125-130 Grad, oder? Normal hattest Du 110 Grad? Das ist doch schon super nach der kurzen Zeit. Bei mir wurde auch nicht voll durchbewegt, nur bis 135 Grad zum harten Anschlag. Lass Dich bloß nicht dazu verführen ohne Krücke zu laufen! :(v Wann bekommst Du denn die Bewegungsschiene?

@ Anna:

Wie läuft es bei Dir eigentlich? @:)

@ nanchen:

Hab insgesamt 3 Stunden dafür gebraucht (du weißt schon was ich meine)! ;-)

*:)

M:aravjillxa


@ Barb_KS

ja ich weiß nicht verführen lassen ohne Krücken zu gehn ich halt mich jetzt auch drin weil manchmal geh ich auch ein paar Meter. Also 120 sind es aufjedenfall bei mir wurde ohne Kraft Anwendung auf fast Anschlag gebeugt da war er überrascht der Herr Dr. aber dann hat er das auch in Ruhe gelassen ^^, Streckung war auch super in Narkose das hat er auch in Ruhe gelassen den Rest muss man sich in der Physio erarbeiten durch Dehnen der Kapsel und Muskeln usw.

Ich hab zwar ne Verordnung von einer Bewegungsschiene doch die muss ich heute abschicken zum Sanitäter die und die zur AOK die müssen das genehmigen der Arzt meinte meine Beugung sei so gut da wär die CPM-Maschiene nicht umbedingt erforderlich aber gut ich soll das mal Versuchen. Ansonsten übe ich auf meinem Gymnastikball viel die Beugung und dehn den Muskeln viel.

mfg

Mmara6vi7lyla


So war beim Hausarzt er übernimmt jetzt die weiter Behandlung

Cortisonspritze und Rezepte für KG MLG usw.

In 6 Wochen muss ich nochmal nach München zum Operateur.

Achja hab meinen Hausarzt nochmal gefragt wegen und er hat es mir verschrieben Diclofenac AL 50 2x täglich hab jetzt 50 Tabletten.

mfg

t>ennisspixelerin


Hallo ihr Lieben,

nun endlich tut sich wieder was in dem Faden. Das war schon traurig, wie sich das hier aufgelöst hat. Nachdem wir uns ja alle so gut verstanden haben. :-)

@ Maravilla

Schön, dass es dir so gut geht. Die Beugung ist ja der Hammer. Schaut wirklich fein aus. Total genial. Das freut mich wirklich sehr, dass es dir nun besser geht und auch du es hinter dich gebracht hast.

@ nanchen

Du Arme, das ist sicher kein gutes Gefühl, wenn man weis, dass da einiges auf einen zukommt, aber ich bin mir sicher, dass es dir dann auch wieder besser gehen wird und du wirst froh sein, dass du es vorbei hast. Ich werde dir auf jeden Fall auch fest die Daumen drücken. Da habe ich nun ja eh auch schon Übung drinnen. :-)

@ Barb_KS

Schön, dass ich nun auch wieder was von dir lese. Ist mir ja schon richtig abgegangen. :-)

Was ich da so gelesen habe, hat auf jeden Fall nicht schlecht geklungen. Bin ich auch sehr froh, dass es voran geht. Suppper.. :-)

Ja, also bei mir ist es im Moment so, dass ich viel Gymnastik machen muss. Ich bin ja nun in der Unterwassergymnatik und dann noch beim Strom und nun bekomme ich auch endlich Einzeltherapie. Da bin ich schon sehr drauf gespannt.

Es ist so, dass ich ja nun auch schon ohne Krücken gehen kann und eigentlich nicht gerade unerfolgreich bin, was das angeht. Das freut mich natürlich sehr.

Mein Knie ist nur mehr ganz minimal geschwollen, schaut wirklich gut aus, aber ich spüre es leider noch immer ziemlich. Es sind so dumme Bewegungen und einfach so ruckartige und stoßende Bewegungen, die ich lieber nicht machen sollte. Narben tuen noch immer massiv weh und auch das Schienbein ist total schmerzhaft, wenn man es berührt. Bin mal gespannt, ob das irgendwann wieder weggeht, hoffe es aber schon sehr.

Ja meine Streckung hat sich nicht verbesert, also die steht nun auf den 5Grad. Bin ja gespannt, was ich da nun weitermachen soll. Aber ich habe nun das Gefühl, dass es schon viel lockerer geworden ist. Das ist schon mal etwas. Nur nach dem Sitzen und so, da brauche ich immer lange bis ich wieder normal gehen kann. :/ Aber das nehme ich gerne in Kauf.

Meine Beugung hat sich auch nicht mehr viel verändert, die stockt auch im Moment, aber bei der bin ich mir sicher, dass da sicher noch einiges drinnen ist.

Ja, also allen in allem bin ich doch sehr zufrieden. Es ist nun wieder so, wie es vor der Krauzband-OP war, nur dass mein Beinchen beim Gehen und beim Belasten nicht mehr so weh tut. Das ist schon mal etwas. :-)

Ja, sonst kann ich nicht viel schreiben. :-) @:)

Ich hoffe euch geht es gut. :-)

Bis bald und hoffentlich in mehr Intensität.

Euer Ännchen *:)

n$anchxen


Hey Ännchen *:),

ich glaube, du bist schon am Aufgeben.

Meine Beugung hat sich auch nicht mehr viel verändert, die stockt auch im Moment, aber bei der bin ich mir sicher, dass da sicher noch einiges drinnen ist.

Wenn ich das lese, dann wird da nicht mehr viel kommen oder nur mit sehr viel Schmerzen und Gewalt. Wenn du jetzt schnell Erfolge haben möchtest, dann musst du jetzt kämpfen.

Hört sich vielleicht hart an, aber manchmal ist das besser!

Im Moment ist es so, dass ich morgen erst mal meine praktische Fahrprüfung hab, wenn ich dann morgen meinen Führerschein hab, werde ich erstmal mit großem Spaß Auto fahren. Also, ab morgen nachmittag kann es sein, dass ich verdammt gute Laune hab.

Bjarbz_KS


Diese super Physiotherapeutin von Anna hat ihr Knie schwer belastet, statt es richtig zu mobilisieren. Das war einfach nur totale Scheiße! :|N Mein Arzt sagte mir nach der OP, dass man in den ersten 4 Wochen total Vollgas wegen der Beweglichkeit geben muss und brav Krücken laufen sollte. Was ich bei Anna total blöd fand war, dass sie keine Drainage bekommen hatte. Daher und wegen der Vollbelastung ist auch sicherlich der Erguß hergekommen.

@ Anna:

Jetzt musst Du Schmerzen in Kauf nehmen, wenn Du jedoch das Büchlein gelesen hast wirst Du sicherlich anders damit umgehen können. @:)

*:)

B:arbx_KS


@ nanchen:

Viel Glück für morgen! @:)

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH