» »

Knie-Mobilisation vs. Arthrolyse (Erfahrungen?)

tDennissspiezlerin


@ Maravilla

Ich werde euch dann am Laufenden halten und sagen, was sie meint. Vielleicht findet sie ja eine Lösung.

Es ist eben immer das Problem, dass ich das einfach nicht strecken kann, weil ich das Gefühl habe, dass mir da der Knochen reißt einfach ein blödes Gefühl. Weh tuen tut es ja nun nicht so unbedingt, aber es nervt einfach. Und wenn man das mit Kraft macht, wie die das im Krankenhaus mit der Physio hatten, dann wird es sicher auch nicht besser. Ich sehe mich da einfach nicht mehr durch. :-( Kommt mir vor, als wäre alles in meinem Körper komplett verschoben. Ist sicher eh auch der Fall... :-/

Rückenschmerzen nach langem Gehen sind auch nicht sooo toll. Aber vielleicht pendelt sich das ja wieder ein. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

BwarbC_KS


@ Anna:

Es ist eben immer das Problem, dass ich das einfach nicht strecken kann, weil ich das Gefühl habe, dass mir da der Knochen reißt einfach ein blödes Gefühl.

Da kann überhaupt nichts reißen, wenn nicht gerade Tonnen von Gewicht drauf lasten oder man mit Gewalt daran geht. Im Buch steht, dass Du den Schmerz den Du Dir vorstellst auch empfinden wirst.

*:)

t,ennisspixelerin


@ Barbchen_KS

Naja die Schmerzen wären auch nicht das Problem, die kann ich mittlerweile ja wirklich gut aushalten. Ich habe das Buch auch schon ein wenig angeschaut und ich finde es auch total interessant. Nur ärgert es mich, da ich einfach keine Schmerzen in dem Sinn habe.....

Das ist aber soo lieb, wie ihr mich alle hier aufmuntern versucht. Das freut mich einfach so. Es tut so gut ein wenig Rückhalt zu haben. Nur ich finde einfach keine Lösung. Mein Bein will nicht wie ich will und das ist eben das Problem.

Aja und das Ziehen an der Patellasehne wäre mir ja auch egal. Es ist eher so, dass es einfach schlimm weh tut, wenn man drauf ankommt. Das tut dann wirklich mächtig weh. Mittlerweile ignoriere ich auch das, aber wenn ich mich da anhaue, dann kommen mir wirklich fast die Tränen in die Augen, weil das soo weh tut. Es ist einfach auch komplett grausig da drüber zu streichen.............. :-( Narben tuen nun wenigstens wieder ein wenig weniger weh. JUHU!!!

Ja, ich mache natürlich schon immer täglich die Übungen, aber wir haben das wieder umgestellt und ich soll nun wieder so Spannungsübungen machen und die Patella gut bewegen...... Und erst wenn ich wieder gut bewegen kann, dann werden wir den Muskel aufbauen.. Da bin ich schon sehr zufrieden.. :-)

Ich habe aber nicht das Gefühl, dass mein Knie überlastet ist oder so. Ich denke, dass ich da ein gutes Mittelding gefunden habe. Und Zeit gebe ich mir nun auch, aber ja.... Es ist einfach am Stillstand....

Wie gesagt, auch das mit den Muskeln versuche ich und die sind aber nicht soo schlimm verkürzt, wie mir immer alle sagen...... Hmmh, ich mein mein Quadrizeps ist natürlich ordentlich abgebaut, aber ja...

Naja ich werde euch einfach am Laufenden halten und ich hoffe bei euch geht es weiterhin sooo gut voran.

Es sollte nun aber nicht rüber kommen, wie wenn ich komplett verzweifelt wäre, denn das bin ich sicher nicht. Ich bin eher glücklich, dass ich wieder gehen kann und dass es mir wieder ein wenig besser geht. Es ist nur eine dumme Situation. Aber ich sehe das positiv und ich werde weitermachen. :-)

Danke für alles. Ihr seid einfach die Besten. :-) :)* :)*

tsennUisNspOielexrin


@ Barb_KS

Da hast du Recht, dass da nichts reißen kann, aber mein blödes Gefühl ist einfach so und daher denke ich dass ich wen brauche der mit mir arbeitet und das mit mir zusammen erarbeitet. Darum bin ich ja in der Physio. :-)

Küsschen. :-)

B~arb?_KxS


Frag Deine Physiotherapeutin ob Sie Dich nach PIR oder Sherington dehnen kann. Diese Methoden können schmerzhaft sein, müssen aber nicht. Damit kannst den Muskel um einiges verlängern. Wenn Sie das mit Dir jede Sitzung macht, wirst Erfolge verspüren.

*:)

tLennissapietlerin


@ Barb_KS

Vielleicht kannst du mir da kurz helfen, was hat sie denn da gestern gemacht ??? Sie hat mein Beinchen gestreckt und in der Kniekehle gearbeitet und auch gedrückt und so.. Das kenne ich gar nicht, war aber total angenehm. :-)

Ich werde mit ihr reden, was sie meint, aber ich denke, dass sie wirklich einen guten Plan hat. :-) Die ist 10.00000 x besser als die Letzte. ;-)

Biarb_xKS


Damit wird zum einem die Kapsel versucht weich gehalten zu werden und zum anderen der Muskel warm gemacht zu werden.

*:)

Bcumb9leb#ee2


Hab jetzt länger nicht mehr mit gelesen, hoffe bei Euch geht was weiter mit der Behandlung. Habe jetzt für den 07.09. nen OP Termin, also Athroskopie. Danach soll ich ne Bewegungsschiene bekommen und wieder intensive Krankengymnastik. Wie lange wart Ihr nach der Athrolyse krank geschrieben? Gab´s Probleme danach?

B#artb_KS


Ich war einen Monat krank geschrieben. Ich hatte keine Probleme danach, kommt jedoch auf jeden einzelnen selbst an.

*:)

MBaramvixlla


So heute war ich beim Physio

mein gesundes Knie lässt sich aktiv in Rückenlage auf 140° beugen

mein operiertes Knie lässt sich aktiv auch in Rückenlage auf 120° beugen

dann habe ich mich auf den Rücken geleget

das operierte Knie ließ sich passiv genausoweit beugen wie ich das gesunde Knie aktiv beugen kann

also mich hat man für 3 Wochen krankgeschrieben bin ja noch Schüler ^^

mfg

B`u!mableb`ee2


Einen Monat? Mein Doc meinte 10 Tage bräuchte ich ne AU. Ich bau jetzt einfach mal drauf daß bei mir immer alles recht gut verheilt und unproblematisch ist. ;-) Ich hoffe es bringt wenigstens was. War das bei Euch auch stationär, oder?

B<arnb_xKS


Stationär mit 5 Tagen Aufenthalt.

*:)

MCar<avXillxa


Ja stimmt ich war auch 5 Tage im KH

Heute musst ich notgedrungen mal langsam laufen

und es ging vollkommen schmerzfrei

ja man spürt schon das das Knie nicht das alte ist aber das ist normal und wird sich mit der Zeit wieder geben

mfg

Byar4b_K7S


Hey Mädels und Maravilla,

wie geht's euch? Mir geht es soweit supi. IRENA macht wirklich fun.

*:)

B8arb"_KxS


@ Maravilla:

Die Schmerzen in der Kniekehle hatte ich auch bei 120 Grad. Das kommt nicht vom Außenmeniskus sondern von den Kapselspannern. Das ist der Lauf der Dinge und ist völlig normal, wenn die Muskeln verkürzen. Das geht mit der Zeit weg. Es gehört einfach dazu.

*:)

@ Bella32:

Happy Birthday! @:)

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH