» »

Wer kennt sich mit Knie Tep aus?

HWypezrioxn


Steht alles in meinem Profil :-)

Fjus!se linxe


Danke, habe es gerade entdeckt.

Schönes Wochenende noch

LG

K1nieTe@plexr


also, rein theoretisch kann man sofort nach der Op aufstehen und das Bein voll belasten. So sagte es mein Doc zu mir als ich ihn nach der Op fragte. Meine Tep wurde zementiert und deswegen kann man eigendlich direkt voll belasten, aber es ist halt besser für das Bein wenn man noch mit Krücken geht. Ich lag 14 tage im KH und durfte dann nach Hause. Anschließend war ich in einer ambulanten Reha, von denen wurde ich morgens um 6:45 abgeholt und nach dem Mittagessen wurden wir dann gegen 13:30 wieder heim gefahren. Meine Tep wurde links gemacht am 15.11.2007 und ich bin super zufrieden. Nach der Reha kann deine Mann, wenn alles gut verläuft, wieder laufen wie ein junger Mann. Meine Frau, die beste aller Ehefrauen, sagt immer: Wenn ich was junges anfassen möchte, greife ich meinem mann ans Knie, toll..... ]:D

Im laufe diesen Jahres bekomme ich rechts auch eine Tep und ich freue mich schon drauf. Heute waren wir in der Stadt und nach 1 Stunde konnte ich schon nicht mehr.

F&uss_elinxe


@ KnieTepler

Danke für deine Worte. Der Spruch deiner Frau ist super. Den muss ich mir merken.

Sie hat ja recht - gibt es was jüngeres an dir als dein linkes neues Knie? Bald ja, da ist dann dein rechtes Knie jünger als dein linkes. :-D

Ich sage immer, dass mein Mann runderneuert wird. Danach kann er beim KSC spielen, die spielen nämlich zur Zeit auch wie eine Altherren Mannschaft. ]:D

Meoltkxe


Alles gute und immer wieder interessante Neuigkeiten, die ich hier finde. Ein klasse Infoportal!

@ KnieTepler

Also ist es schon sicher, dass Du Dein rechtes Knie nun doch schon in diesem Jahr "runderneuert" bekommst?

Bei mir zunächst am 25.05. das Linke und später dann nach hoffentlich guter Abheilung das rechte Knie. Die Schmerzen im rechten Knie sind zur Zeit kaum weniger als im Linken, aber ich bin nicht sicher, ob es sich u.U. auch durch die stärkere Belastung zur Schonung des Linken, angepasst hat. :-/

LG und allen ein schönes schmerzfreies Wochenende *:)

Mool3tkxe


@ Hyperion

Danke, Deine Infos lassen wirklich hoffen. :)^ Ich werde nach meiner OP und Reha berichten, wie es mir erging. :)z

LG

F!u/sse|linxe


@ all

habe was interessantes gefunden. Auf dieser Seite gibt es auch eine Diaschau.

[[http://www.arthro-uerdingen.de/knieTEP.html]]

LG

KlnieT\eplxer


dort kannste auch noch lesen :)^ [[http://www.pflegewiki.de/wiki/Knie-TEP]]

M9ol=tykxe


KnieTEP-OP

Hier noch ein Film über die ganze OP:

:-o [[http://www.or-live.com/conformis/2501/event/rnh.cfm]] :-/

Anmerkung: Nur wer es sehen mag / kann! :-)

LG

K/nieTXeplxer


den hab ich mir 2 Tage vor meiner Op angeschaut. :)^

Mpoltxke


@ KnieTepler

den hab ich mir 2 Tage vor meiner Op angeschaut.

Und? Wurde es Dir dabei mulmig? ???

Also - ich muss sagen, dass ich meiner OP schon ein wenig entgegen fiebere, denn die Schmerzen werden so gar nicht besser. :-/ Eher zeigen sie, dass sie noch steigerungsfähig sind. :=o

Gruß

K*ni-eJTekplxer


nee du, da wird einem nicht mulmig bei. Ist aber sehr interessant was die da so alles machen wenn man schläft. Ich hole mir auch noch einen Termin bei meinem Doc wegen den Schmerzen, ich glaub die Tep ist nicht mehr weit weg.

Gruß

Thomas

MXo|ltkde


Oh, ich kann Dir so nachfühlen. Wenn ich die Erste nur mal schon hätte, Schmerz lass nach. :°( Ende nächster Woche sind die prästationären Untersuchungen dran, der Sonntag ist dann die "Einbehaltung":-/. Die Zweite wird jedoch auch bei mir nicht lange auf sich warten lassen. Aber beide auf einmal geht leider nicht. :-(

Was bekommst Du denn für Schmerzmittel? Ich habe zur Zeit Tramadolor.

Gruß

John

K~niehTe?pler


im Moment nehme ich 2-3 Ibu 800 am Tag, übernächste Woche habe ich ein gespräch mit meinem Doc. Ich denke mal das es dann sehr schnell geht.

gruss

Thomas

M|oltXke


Die großen Mengen an Ibu hat mir mein Magen inzwischen sehr übel genommen. Auf Dauer leider sicher nicht so gut. Auch Voltaren resinat sind nichts für Dauer. Ivan Klasnic z.B., ehemals Fussballer von Werder Bremen, haben die vom Vereinsarzt verordneten Pillen ein Nierenleiden eingebracht, so dass er eine Spenderniere brauchte und nun auf die Einnahme von vielen Medikamenten angewiesen ist, damit das neue Organ nicht vom Körper abgestossen wird. Hinweise, die - wie ich meine - nicht unterschätzt werden sollten. *:)

Die Tramadolor-Tropfen, opiathaltig, haben "nur" die Eigenschaft, dass sie nach dem Absetzen Entzugserscheinungen hervorrufen, wie enorm körperliche Schlappheit, was sich aber in kurzer Zeit (ca. 2-3 Wochen) wieder legt. :)^ Aber keine Angst, man wird nicht zittrig oder bekommt Schweißausbrüche, wie dies bei Junkies so zu beobachten ist.

Spreche Deinen Doc ruhig mal drauf an. Er wird Dich sicher gut beraten.

Gruß

John

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH