» »

Kribbeln in Armen und Beinen und Schwindel!

s-ilxin hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr!

Anfangen hat alles vor ein paar Wochen. Eines Sonntag Nachmittags wurde mir auf einmal schwindlig. Bin dann den ganzen Tag flach gelegen.

Alles fühlte sich an diesem Tag alles wie nach Kreislaufproblemen an. Aber mein Puls war bei 65 und mein Blutdruck bei 118/78. Ich habe an dem Tag keinen Sport getrieben noch irgendwas außergewöhnliches unternommen.

In den ersten Tagen hatte ich das Gefühl das mir Schwarz vor Augen wird. Das is jetz zumindest weg. Es ist eher ein Schwankschwindel (kein Drehschwindel). Ich fühle mich beim Laufen unsicher.

Da ich letztes Jahr bereits mit Schwindel zu kämpfen hatte wurden bei mir sämtliche Untersuchungen gemacht:

Orthopäde (Röntgen - Befund: Schiefes Kreuz), Neurologe (EEG), HNO (unauffällig bei Schwindeltest) usw usw. und damals hatte man NICHTS festgestellt. Der Neurologe meinte natürlich dass es psychisch sei. Aber irgendwann war der Schwindel einfach weg. Kann mir bis heute nicht erklären warum!! .. Naja jedenfall habe ich dieses Schwindelgefühl wie oben geschrieben vor einigen Wochen wieder bekommen. Aber es ist irgendwie anders als damals... ich würde sagen fast intensiver.

Zusätzlich kamen in den letzten Wochen noch einige Symtome dazu als ich anfangen habe mit einem Gymnastikball zu trainieren (hat mir meine Physotherapeutin von der ich Fango und Massage bekommen habe geraten. Die Massage hat im Übrigen nichts gebracht).

Zusammengefasst habe ich also nun folgende Symtome:

Gefühl schlechter zu sehen mit den Augen

Gefühl umzukippen beim Laufen

Konzentrationsstörungen

Kribbeliges Gefühl (oder Taubheitsgefühl) in Armen und Beinen. Kann es nicht genau beschreiben

Ab und an Stechen in der Herzgegend (Dazu meinte der Orthopäde dass es von nem Wirbel kommt).

Fühle mich total Schlapp

War natürlich beim Orthopäden. Der hatte mir ein paar Halswirbel eingerenkt und erklärte sich daher den Schwindel. Als es schlimmer wurde bin ich wieder hin.. und naja er hat diesmal nichts eingerenkt und mir Schmerztabletten verschrieben! Toll... Diese soll ich jetz nehmen und dann schauen wir weiter. Die bringen natürlich nichts!!!! Er meinte das was entzündet sei.

Schmerzen habe ich bis auf leichte Nackenschmerzen keine.

Im Sitzen und im Liegen hab ich das Gefühl meine Arme und Beine nicht richtig zu spüren.

Das ist ein sehr sehr komisches Gefühl! Das habe ich aber erst seitdem ich spezielle Übungen mit diesem Gymnastikball mache.

Außerdem fühle ich mich in "Trance". Ich hab das Gefühl, ich steh völlig neben mir und bin garnicht richtig da.

Woher die Probleme kommen kann ich mir natürlich selbst erklären. Arbeite den ganzen Tag am Computer. Zum Ausgleich gehe ich jetzt regelmäßig walken.

Wenn ich morgens aufwache fühle ich mich richtig erschöpft und könnte gleich weiterschlafen. Ich habe mich schon sehr lange nicht mehr erholt gefühlt morgens! Ich schlafe täglich ca. 6-8 Std. Habe auch schon mein Bett umgestellt, in anderen Betten geschlafen und verschiedene Kissen ausprobiert. Kein Unterschied.

Ich weiß jetzt nicht ob ich nochmals zum Neurologen gehen soll (wegen dem Kribbelgefühl). Letztes Jahr wurde da ja nichts festgestellt (im EEG). Was meint ihr? Bin mir ziemlich sicher dass alle meine Probleme von der HWS kommen.... wollte nur mal eine Meinung hören.

Freu mich schon auf eure Antworten!!

DANKE

Antworten
mdop6simon


hallo,

ich hatte auch die gleichen probleme und es kam auch von ausgerenkten wirbeln.

letztes jahr wurde ich sogar 3 monate wegen sehnenscheidenentzündung behandelt, bis rauskam dass ich nur einen wirbel ausgerenkt hatte, der den nerv zu meiner hand blockiert hat. der orthopäde war daraufhin sehr unfreundlich zu mir, als ich ihm gesagt hab dass ich solang falsch behandelt wurde. und ich hab jetzt immernoch probleme mit der hand. sie ist nicht besonders belastbar und mir schwergängigen kullis kann ich zb gar nich schreiben.

ich würde dir empfehlen, zu einem osteopathen zu gehen, der hat mir auch super geholfen. und rückengymnasitk anzufangen, das hab ich zu lange versäumt und jetzt eine starke wirbelsäulenverkrümmung.

ich würde auch mal gucken, ob du zb immer schwere taschen auf der gleichen seite trägst, und matratze und lattenrost überprüfen.

hab heute abi geschrieben mit 2 ausgerenkten wirbeln...

gute besserung dir

N)ervenbüxndel55


Das Gefühl umzukippen beim Laufen kenn ich... Ist übel. Wann hast Du das immer? Also ich muss sagen das habe ich meist, wenn ich z.B. in nem Einkaufsladen bin und nicht gleich finde was ich wollte, oder wenn ich auf nem Großen Platz laufe wo ich weiß, dass ich keine Chance hab mich irgendwo anzulehnen oder auszuruhen. Meine Gedanken sind sicher auch an vielem dran schuld :(v

S&heexp


@ silin

Hat man bei dir auch mal ein Blutbild gemacht? Könnt auch sein, dass sich dahinter ein Vitamin- und Mineralstoffmangel verbirgt. Gerade ein Mangel an B-Vitaminen kann sich auch auf den Bewegungsapparat auswirken.

NServenUbündelG55


Ich bekam jetzt auch Tabletten wie Magnesium etc.. und Vitamine verschrieben... Bin mal gespannt

F9roexdK


Ich kenne dieses Kribbeln und Ziehen in Armen und Beinen. Ursache leider bislang noch nicht bekannt.

Habe dazu bereits schon einen Beitrag eröffnet:

[[http://www.med1.de/Forum/Orthopaedie/466261/ Probleme nach Bandscheibenprothese OP]]

Mein Orthopäde kam mir neulich mit der Idee, dass es evtl. auch eine Stoffwechselstörung sein könnte oder ein Mangel an Vitamin D (Licht) oder Calcium. Es kursieren also momentan die wildestens Vermutungen herum, konkretes weiß auch ich noch nicht.

N;ervevnbUündelx55


Ja, das Ungewisse ist immer das blöde... Geh nachher auch zum Orthopäden... :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH