» »

Hallux Valgus. Beidseitig!

gbar-by hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum.ich bin neu im Forum und habe mich gewundert, dass es keine Beiträge zu Hallux Valgus gibt. Deswegen jetzt meine Frage: Wer hat änliche Probleme? Ich muss beidseitig operiert werden, möchte mich aber vorher über Erfahrungen von anderen Betroffenen informieren. Kennt jemand die Klinik Sanssouci in Potsdam welche die Rahmanzaden-OP ausführt.

Oder die Lutrina Klinik in Kaiserslautern welche die Bow- Titan Technik anwendet?

Auch über weitere Tipps würde ich mich sehr freuen, weil ich im Moment noch ziemlich ratlos bin.

Vielen Dank schon mal im Voraus

Antworten
AGschen{put&tel


Ga-by

Hallo,

eine Bekannte von mir hat sich beide Zehen in Köln operieren lassen und ist sehr zufrieden. Näheres weiß ich aber nicht. Hast du Interesse daran, dann frage ich sie nach näheren Einzelheiten?

LG

gsax-by


Aschenputtel

Hallo

Für nähere Einzelheiten wäre ich dir dankbar.Operationsmethode, behandelnder Arzt.

Danke im Voraus

Ga-by

Aysche!nputxtel


ga-by

Hi, ga-by,

schau mal in deine mailbox (hoffe, es ist angekommen, sonst gib Bescheid)

Gruß

mqellQa7x0


Re: Hallux Valgus ! Beidseitig!

Hallo Ga-by,

ich habe den Hallux Valgus auch sehr stark an beiden Füssen und habe mir den linken am 04.09. in Köln operieren lassen, also vor genau 7 Wochen. Da die Fehlstellung an meinem linken Fuss sehr stark ausgeprägt war, habe ich einen Gips, weil ich noch Drähte im Fuss habe, die bald rauskommen, und solange darf der Fuss nicht belastet werden, bin also mit Krücken unterwegs. Ist aber soweit alles gut verlaufen. Ich habe mich auch vorher intensivst mit dem Thema beschäftigt und hatte mehrere Fusschirurgen aufgesucht weil ich unsicher war wg. der vielen verschieden OP-Methoden. Ich hatte sie auch auf die beiden Ärzte/Kliniken angesprochen, die Du oben erwähnt hattest, weil ich auch davon gehört hatte. Mir wurde allerdings gesagt dass diese o.g. OP-Methoden nicht wirklich ausgereift wären und es wohl mehr der Werbung dienen sollte - man weiss es nicht genau. Schau mal im google unter "Hallux Valgus Operation", da findest Du jede Menge Infos zu dem Thema. Kannst mir auch gerne Deine Mail-Adresse geben wenn Du nähere Infos möchtest, ich kenne mich mittlerweile (denke ich) gut aus. By the way, welcher Arzt ist das, den Aschenputtel dir genannt hatte in Köln? Ich wäre sehr dankbar für die Info!

Danke & Gruß

ALndroe/as


Ich kann die Damenwelt nicht verstehen, die so dumm ist und bewußt die Füße schädigt und danach wegen Hallux Valgus nach einer OP schreit. Ich kenne HV operierte Frauen, die nach der OP wieder diese Laubpiekser tragen,- einfach nur dumm!

Auf unserer Seite wird ab Dezember eine HV Seite zu finden sein - solange reichen wie oben gesagt die Infos bei den anderen aus.

Wieso sind eigentlich manche Damen so blöd und ruinieren vorsätzlich ihre Füße?-

Gruß

Andreas

A5schenpputtxel


@ Andreas

vielleicht, weil manche Männer so dämlich sind, die "Laubpiekser" toll zu finden.

m3icki)maus


RE: Hallux Valgus

Ein hallo an alle,

ich gehe nächste Woche ins Krankenhaus und laß mir den Rechten Fuß operieren.

Momentan laufe ich nur mit stechenden schmezen rum, trage seit Monaten nur zwei paar Schuhe oder Bio Schlappen, da ich nichts anderes vertrage.

Ich komme aus Witten und gehe ins Anna Hospital nach Wanne Eickel. Die sollen hier im Umkreis ganz gut in der Sache sein.

Man sagte mir dort das der überstehnde Knochen weggenommen wird, das man dann das ganze gerade setzt,und das von vorne ein kleiner Nagel reinkommt um das ganze zu fixieren.der Nagel bleibt drin.

Außfall auf der Arbeit ca.6-8Wochen Krankenhaus ca.10 Tage. Fester Verband und Krücken.

Ich laß mich überraschen, was da uaf mich zu kommt.

Es Grüßt Simone

AZndr(exas


@ Aschenputtel

Hi,

ich bin ein Mann und finde es einfach nur peinlich, wenn ich neben mir eine Frau mit diesen Laubpiecksern ertragen muß. Die Dummheit der betroffenen Frauen der Männerwelt aufzutragen, nur weil gerade keine andere Ausrede parat ist, finde ich nicht okay und damit ist meine Frage nicht beantwortet.

Ich würde mir nie die Arme auf den Rücken binden lassen, nur weil es eine Frau toll findet!

Liebe Grüße

Andreas

mKellaa7x0


Laubpiekser

Hallo Zusammen,

Andreas: warum manche Frauen so blöd sind und vorsätzlich ihre Füsse ruinieren, die Frage kann ich Dir leider auch nicht beantworten. Bei mir beispielsweise ist es Veranlagung bzw. vererbt.Ich war nie ein Typ der diese Dinger trägt und ich (33) hatte bereits mit 16 Jahren starke Beschwerden, obwohl ich immer "ordentliches" Schuhwerk trug. Habe schon mit 20 die ersten Orthopäden aufsuchen müssen, die mir seinerzeit aber immer von einer OP abrieten. Ich bin über 15 Jahre mit schlimmen Schmerzen rumgelaufen und jetzt nach der OP umso glücklicher, dass dies endlich ein Ende hat. Wird diese HV Seite die Du erwähnt hattest hier in med1 zu finden sein? Ich bin schon sehr gespannt darauf.

Simone: ich drücke Dir die Daumen für Deine OP. Meld Dich doch anschließend bitte mal wie alles verlaufen ist.

Liebe Grüße

Mella

m1ickaima7us


@ mella70

Hi,

natürlich melde ich mich wieder sobald ich daheim bin und am PC kann.

Dafür beauche ich ja zum Glück keine Füsse ;-).

Bin nur ziehmlich aufgeregt, weil ich nicht so ganz weiß wie es danach alles aussieht.

Aber ich lass mich überraschen.

Gruß

Simone

m}ell`a70


@mickimaus

Hi Simone,

kannst mir auch gerne direkt schreiben. Meine Mail-Adresse: elamaus1970@web.de ! würde mich freuen vor Dir zu hören, bin schon sehr gespannt was Du zu berichten hast. Hört sich so an als wenn bei Dir das gleiche gemacht wird wie bei meiner OP. Können uns ja später austauschen.

Und mach Dich bloß nicht verrückt, ist alles halb so schlimm und von der OP kriegst Du ja eh nichts mit.

Bis bald & viel Glück

Mella

mDickidmauxs


@mella

Hallo Mella,

klar kann ich mich auch per Mail an Dich wenden, sobald ich aus dem Krankenhaus komme schreibe ich Dir.

Wenn ich Freitag aufwache und alles überstanden habe

mach ich wenigstens Drei Kreuze. Meistens ist es ja wirklich nicht sooo schlimm wie man es sich ausmalt.

Bis dann,

Simone

mgellax70


@mickimaus

Hallo Simone,

super, freue mich wenn Du Dich dann mal meldest! Bin wirklich sehr gespannt wie bei Dir alles so verläuft. Ist auch gut wenn man sich mal mit anderen "Leidensgenossinnen" austauschen kann!

Also dann bis hoffentlich bald und alles Gute !!!

Liebe Grüße

Mella

dDelphinn66x80


hallux valgus op juli 2002

hallo,

ich wurde im juli 2002 am linken fuss operiert. doch leider haben sich meine probleme nicht verbessert. ganz im gegenteil... ich habe größere schmerzen als vorher, ich habe diese op schon so sehr bereut. und ich bin erst 23!! :-( ich weiß jetzt zwar nicht so genau wie die op methode hieß, aber ich wurde operiert, danach 8 wochen gips und hatte drähte im fuss, die später entfernt wurden. jetzt, über ein jahr später kann ich noch nicht beschwerdenfrei laufen oder gehen. lange strecken sind fast gar nicht drin. die ärzte aus meiner klinik wissen scheinbar auch nicht weiter, nun gut, das mit den orthopädischen einlegesohlen ist ja nicht so schlimm, aber im september 2003 sagten die mir, ich solle die sohlen tragen und dann in einem jahr wieder kommen. ich könnte nur noch heulen... ich war bereits bei einem anderen chirurgen, der in der gleichen stadt ansässig ist, aber der will mir auch nicht weiter helfen, er sagte nur, dass er da jetzt nichts machen kann und will, da er den kollegen nicht reinreden will... was soll ich denn nur noch machen ??? ? wer kann mir da weiter helfen oder hat ähnliches erlebt? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH