» »

Rückenschmerzen,Schwindel, Leeregefühl im Kopf,Derealisation....

Sechw4eden52009


Ich bin auch am überlegen ob ich nicht doch mal einen Psychologen zu Rate ziehe. Ich glaube 5 Sitzungen werden ja sogar von der Kasse übernommen, oder? (Sofern er einen Vertrag mit der Kasse hat)

cVosm(a86


es werden alle sitzungen von der kasse übernommen. ich hatte damals 30 std bekommen. die ersten 2 (glaub ich) brauchst du probestunden. ob der / die Therapeut/in der passende für dich ist.dann wird ein antrag an die kasse gestellt und meist auch genehmigt :-)

viel erfolg und glück

Scchwlede1n2009


Das heisst, ich kann zu jedem x-beliebigen Psychologen gehen und einen Termin vereinbaren und die Kasse würde das übernehmen? Das wäre natürlich ziemlich klasse :)z

c\osqmax86


ja kannst du. die probestunden sind deshalb wichtig, weil du ja sehen musst , ob der therapeut zu dir passt , ob du dich ihn /ihr gegenüber öffen kannst.

und dann wird der antrag an die kasse gestellt. und meist auch immer genehmigt.

viel glück.ist ja leider schwer einen termin zu bekommen.drück dir feste die däumchen :-)

dZarkUang:elx2310


Meiner meinung nach diese Reihenfolge:

Zähne + Amalgam verursachen Schwäche,Schwindel,Übelkeit usw...

daraus folglich Stress,Gastritis,evtl.Candidapilze usw...

daraus folglich nach zu langer Belastung und (Druck im Kopf,starker "Schwindel" beim Autofahren) Derealisation und

Depersonilisation mit Angst und Panik verbunden.

glaube das triffts bei mir am ehesten.

Willkommen im Teufelskreis

Gruss an alle

*:)

d-ark,angelx2310


hallo zusammen,

da bin ich mal wieder nach längerer zeit im krankenhaus und zahnarztbesuchen mit amalgam entfernen usw....

ergebniss des aufenthaltes: hoher blutdruck am tag der ankunft 190/90

und belastungs EKG katastrophal ausgefallen konnte keine 100 watt aufm radl

schaffen da der druck im kopf so hoch war und mir wieder der blutdruck hochging

und puls angeblich sehr lange braucht ca. 10 min das er wieder einigermaßen

normal ist, aber man weiss nicht woher das kommt, also natürlich psychoschiene

wie immer wenn sie "NIX" finden und versucht mit AD-Trevilor zu behandeln.

Ok dachte ich mir es kann ja nimmer schlimmer werden, ha falsch gedacht.

nach 3 wochen langer einnahme kein bisschen besserung im gegenteil, es gab noch ne steigerung :-( (((

ich weiss nimmer weiter

des ist doch scheisse wenn einem nicht zugehört noch geholfen wird :°(

S}te!ameZr80


Hallo Darkangel2310,

ich habe mit Interesse deine Beschreibungen gelesen, seit Februar geht es mir auch nicht wirklich gut, fühle mich einfach nicht gesund und habe eine Vielzahl der von dir aufgeführten Symptome, ich bin momentan auch bei der HWS bzw der Psyche als möglicher Auslöser, obwohl ich wie du zuvor ein glücklicher Mensch war und eigentlich denke dass die Moral nun einfach sinkt und die Bereitschaft somit steigt die Psyche in Betracht zu ziehen. Ich kann das alles nach empfinden, auch die Drucksituation mit dem Job...wie gehts dir heute, was ist der letzte Stand der Dinge?

LG

Steamer

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH