» »

Fuß umgeknickt (Bänderteilriss, Haarriss Knochen)

M%andDyx W. hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin vor 9 Wochen beim runterlaufen im Treppenhaus ganz schlimm umgeknickt. Ich konnte danach nicht mehr laufen, hatte starke Schmerzen. Der Fuß schwill sofort an. Diagnose war: Bänderteilriss. Ich habe eine ARCUS Sprunggelenk Orthese verschrieben bekommen. War danach 4 Wochen lang krank geschrieben, habe täglich gekühlt und meinen Fuß geschont. In den ersten Wochen war eine geringe Besserung zu spüren, ich konnte langsam wieder halbwegs ordentlich laufen, ohne stark zu humpeln. Die Schwellung ging etwas zurück. Nach 4 Wochen bin ich wieder arbeiten gegangen und seitdem kann man sagen, blieb der Heilungsprozess stehen. Sobald ich 2 Stunden lang den Schuh anhabe schwillt mein Knöchel wieder an, ich habe starke Schmerzen beim laufen. Seit dem Unfall kann ich den Fuß auch nicht mehr nach vorne knicken, ich kann ihn nur noch ranziehen und im 90° Winkel halten. Seit 3 Wochen bekomme ich Manuelle Therapie und das Gerät "Omni Tens XP", welches ich 3 mal am Tag 30 Minuten durchführe, auch dieses hilft nicht. Ich kann den Fuß nicht nach vorne bewegen/knicken.

Nun hat mich mein Arzt zum MRT überwiesen wo ich heute den Befund erfahren habe. "Mäßiger Gelenkerguss als Zeichen eines Reizzustandes, Postraumatische Veränderungen des lateralen Bandapparates, Geringes Knochenmarködem der Talusrolle medial.

Kann mir jemand sagen, was das genau zu bedeuten hat? Mein Arzt meinte nur, dass ist nix akutes wo man operieren müsste und er weiß nun auch nicht mehr weiter. 9 Wochen ist der Unfall her und seit 4 Wochen bleibt der Heilungsprozess stehen. Ich kann keine langen Strecken laufen und den FUß nicht bewegen.

Das ist kein Zustand :-(

Kann mir jemand weiterhelfen? Wie lange dauert der Heilungsprozess oder was könnte man noch tun?

Nächste Woche soll ich noch eine Spritze bekommen, dass ist seine letzte Möglichkeit - die soll wohl die Entzündung/Reizung etwas lindern.

Ich danke für alle hilfreichen Tipps und Erfahrungen!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH