» »

Hyaloronsäurespritzen

JXessica[21o./8x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Soll jetzt 3 von solchen Spritzen bekommen.

kann mir jemand sagen, ob das weh tut, also das Spritzen?

Vielen dank schon mal.

Lg Jessica

Antworten
dereYssuKrcr}ack


Hallo Jessica!

Um auf deine Frage einzugehen, das Spritzen tut nicht weh. Je nach Arzt wird bei der Desinfektion mehr oder weniger Aufwand betrieben. Der eine machts wie ne normale Injektion nur mit ein bisschen Desinfektionsmittel, der andere schüttet dir diese orangefarbene OP-Desinfektionspampe übers halbe Bein. Aber die Injektion selbst tut auch nicht mehr weh als eine Spritze in den Arm.

Allerdings halte ich nicht viel von den Hyaluronsäurespritzen. In den meisten Fällen (so auch bei mir) ist das reine Geldmacherei und bringt kaum was oder überhaupt nichts.

Viel Glück damit!

lg Astrid

JvessjicaZ21+.85


Ja danke.

Ich weiß, dass dieses Thema sehr umstritten ist. Weiß auch nicht, ob ich es machen soll.

Habe einen Knorpelschaden 3. Grades.

i#ch_a8x8


ich habe 5 solcher spritzen bekommen, sie haben über 150 euro gekostet und rein gar nix geholfen. :(v

schmerzhaft war eigentlich nur die erste, da ich damals noch eine akute entzündung im knie hatte. ansonsten fand ichs eigentlich sogar weniger schmerzhaft als eine spritzen in den arm. wenn sich die flüßigkeit verteilt, fühlt sich das allerdings etwas eklig an

pTlayxa08


Je nachdem wie weit die Arthrose fortgeschritten ist, können die Spritzen nicht mehr helfen.

Hyaluronsäure baut keinen neuen Knorpel auf, sondern verbessert die Qualität des verbliebenen Knorpels.

Wenn also kein Knorpel mehr vorhanden ist, bringt die Spritze nichts mehr.

Der eine machts wie ne normale Injektion nur mit ein bisschen Desinfektionsmittel, der andere schüttet dir diese orangefarbene OP-Desinfektionspampe übers halbe Bein.

Was beides absolut den gleichen Effekt hat, bloß das letzteres ineffizient ist.

An deiner Stelle würde ich es echt machen, denn das ist die letzte Möglichkeit vor einer Prothese. Es hilft zwar nicht 100%ig, aber einen Versuch ist es allemal wert.

d?olommitxi


sie haben über 150 euro gekostet und rein gar nix geholfen. :(v

In der heutigen Zeit, in der die Ärzte für ihre Leistungen immer weniger Geld von den Krankenkassen bekommen ist das ein nettes Zubrot (IGeL). ;-)

L}u6cYie7x6


Meine Mum hat auch 5 Stück bekommen...sie hat über 350 Euro bezahlt! Und geholfen hat es leider nix. Sie empfand das Spritzen als sehr schmerzhaft..

Gut überlegen! Wenn dann helfen sie anscheinend eh nur kurz, die Ärzte die diese anbieten preisen sie schon als Wundermittel an..aber wie oben geschrieben IGeLn ist in! ]:D

JZessiFca2x1.85


Vielen Dank für eure Antworten. Weiß halt einfach nicht, ob ich es machen soll.

d*ressFurcxrack


wenn du das geld übrig hast, kannst du es versuchen. wobei ich ehrlich gesagt die wirkung bei 3.gradigen schäden schon sehr anzweifeln möchte. wie viel will dein arzt dir dafür denn abknöpfen? ich hab damals an die 200€ für 5 spritzen gezahlt, aber das variiert wohl von arzt zu arzt :-/

erwarte dir davon bitte keine wunder, wenn es überhaupt hilft, dann wohl in form einer leichten linderung (hab ich mir sagen lassen, bei mir haben die spritzen nichts geholfen, allerdings war die indikation auch mehr als fraglich...)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH