» »

Bandscheibenvorfall in der Hws mit 22?

_/lunax_ hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Seit Jahren habe ich schon Schmerzen im rechten Arm/der rechten Schulter. Vor ca. einem Jahr begab ich mich damit in orthopädische Behandlung, da es sich verschlimmert hatte. Der Arzt sagte mir, dass aufgrund meiner Statur (schlank, wenig Muskeln) die kleinen Gelenke an der BWS rausspringen und sich als Folge dessen die Muskeln verkrampfen und zu Schmerzen führen.

Akupunktur, Krankengymnastik, manuelle Therapie, Naturmoor und eine Therapie, deren Namen ich vergessen hab... Triggerpoint-Irgendwas ??(ich bin privat versichert, man ahnt es vielleicht) halfen nicht dauerhaft und auch meine Anmeldung im Fitnessstudio und der Muskelaufbau bringen nichts außer kurzfristiger Erleichterung.

Ein MRT der Schulter wurde im Januar gemacht, war nix tolles drauf zu erkennen.

Heute morgen sagte mein Orthopäde mir, dass meine HWS ja ganz schön schlecht dabei wär (so ungefähr ;-)) und dass ich eventuell einen Bandscheibenvorfall oder eine Bandscheibenvorwölbung haben könnte, das soll in einem weiteren MRT abgeklärt werden.

Kann das wirklich sein, dass ich mit 22 einen Vorfall habe?? Ist die Untersuchung Geldmacherei des Arztes? Was meint ihr?

Antworten
_!lunxa_


Niemand?

O-bSeSxsIoN


ich kenn mich bei dem thema nicht aus, aber eine freundin von mir hatte mit 19 schon einen bandscheibenvorfall. also möglich ist alles :-/

KjrümFel 0x1


ich hatte meinen ersten Bandscheibenvorfall mit knapp 19.zuerst immer schmerzen im Arm dann in der schulter.Bin dann früh aufgewacht und der arm war steif.sie haben mir dann ein künstliches Ellenbogengelenk eingesetzt und 6 wochen Gips verpasst.der arm war dann besser aber schulter und genick gingen gar nicht.Dann kam der Hammer. MRT

Diagnose angebrochener Halswirbel und Bandscheibenvorfall zwischen 5. und 6. wirbel. es folgten unzählige spritzen und reha und unmengen an schmerzmitteln.Problem ist dabei Vorfall an der Halswirbelsäule wird sehr selten opperiert.das ist jetzt 15 jahre her und ich schlafe immer noch mit Moorkissen nachts. ein bisschen Gymnastik und schmerzmittel.

L_aBel\la87


Hey Luna.

Ich habe sehr ähnliche Beschwerden wie du, auch schon seit Jahren, habe auch schon Krankengymnastik, Atlastherapie, Fitnessstudio, etc. hinter mir. Hat alles nix gebracht, es wird immer ätzender.

Jetzt darf ich diese Woche auch zu einem MRT der HWS, auch Verdacht auf Bandscheibenvorfall. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen dass es das ist. Ich habe schon seit Jahren immer wieder Blockaden und Muskelverspannungen, kein wirklich eingegrenzten Schmerz. Aber gut, ich werde die Untersuchung machen lassen, bin um jede neue Erkenntnis froh. Ich glaube einfach das der Arzt mittlerweile auch nicht mehr wirklich weiß was er machen soll und so z.B. sowas wie einen BSV ausschließen will. Denke du solltest das auch machen lassen, so kannst du wenigstens sichergehen dass es nicht davon kommt, oder du kennst dann eben die Ursache endlich.

@:)

_clunOax_


Danke euch...

Oh weh, LaBella, das klingt ja auch gar nicht gut. So wie du es beschreibst, ist es auch bei mir: Kein lokaler Schmerz, sondern eigentlich im ganzen Schulter/BWS/Arm/Nacken-Bereich wechselnde Schmerzen.

Dein Termin ist diese Woche noch? Dann drück ich dir schonmal die Daumen, dass es kein Vorfall ist und warte gespannt auf einen Bericht :). Ich habe nächsten Di. den Termin, zu dem ich auch hingehen werde, denn:

Meine Physiotherapeutin rief gerade aus einem anderen Grund an und als ich ihr die Vermutung des Arzts gesagt habe, meinte sie, dass sie das schon länger vermutet und nur nicht so da 'reinpfuschen' wollte. Na toll. Und ich dachte schon, der Arzt hätte sich vertan.

L2aBel0la8x7


Luna, werde dir auf jeden Fall berichten.. ich hoffe die sagen mir das ergebnis dann auch sofort da. Mein Arzt meinte nämlich ich müsste dann nochmal einen termin mit ihm machen um über das ergebnis zu reden ???

Hab keine Lust dann wieder ewig darauf zu warten.. %-|

_Glun#ax_


Ja, das kann sein, dass die dir nix sagen :-/. Bei meinem letzten MRT habe ich nur die CD mit den Bildern bekommen und musste damit wieder zu meinem Arzt.

Mein Vater war zum MRT im Krankenhaus und die haben ihm direkt grob erklärt, was er da sieht. Kannst ja telegonisch nochmal nachfragen, ob die dir da was zu sagen können und ggf woanders einen Termin verreinbaren.

L6aBjella8x7


Also ich habe jetzt heute nochmal bei meinen Orthopäden angerufen und die am Telefon meinte dass mein Arzt mich nächste Woche Donnerstag anrufen würde um das Ergebnis mit mir zu besprechen. Klingt also eher so als würden die mir da nix sofort sagen :-/ toll, dann darf ich wieder ne woche länger warten %-|

_1lunxa_


Dann kriegen wir am gleichen Tag unsere Ergebnisse! Ich hab nächsten Donnerstag den Arzttermin, bei dem mir das erklärt wird.

Alles Gute bis dahin!@:)

LYaBeXllax87


Hey Luna,

ich habs hinter mir ;-) zum Glück, ich mag das nicht auf so beengendem Raum mit diesen seltsamen Geräuschen %-|

Mein Ergebnis habe ich doch schon direkt erfahren. Zitat Arzt: "Schöner kann eine Halswirbelsäule eigentlich kaum aussehen", heißt: Kein BSV, auch keine Vorwölbung oder sonst irgendwas. Im Prinzip freut es mich natürlich, dennoch bin ich irgendwie enttäuscht weil einfach keine Ursache für meine ständigen Schmerzen gefunden wird :°(

a[smAaf7}1


hallo LaBella87...und alle betroffonen

ich habe auch mit den Bandscheiben!..in LWS und HWS.. :-p..ja Humor bei seite..

Jedenfalls..in den Lws habe ich von L4 bis S1 Protrusion(also Vorwölbung)..seit einem Jahr..ich kämpfe dagen konservativ..schwimmen -KG -und Fitness..grad so ohne Schmerzen..aber länger sitzen ..zb länger Autofahren geht nicht..mus immer entlasten..

das gross Problem,was mir mehr Sorgen macht sind die HWS.. :°_..da hab ich seit 6 Monaten von C5 bis C7 auch Verwölbung..also kurz vor Vorfall..Symptomen(..Taubgefühl in linken Hand..abweckseln mit Krippeln in den Finger....) und natürlich die Schulter..weil ,wenn man mit der HWS hat..da drücken die Banscheiben auf die Nerven,die Armen betätigen.Jedenfalls.ich kämpfe mit KG und schwimmen dagegen..und wenig Stress..den Stress lässt die Muskulatur am Nacken verspannen..und so entsteht die Blockade(also Schmerzen,wie ein Messer Im Nacken).

Zu dir Labella!..MRT ergebnisse sind meistens relativ und bloss 70% Aussagekräftig..ich kenne Leute ,die durch MRT Vorfall bekommen haben..haben aber keine grosse Schmerzen..und leben damit normal..!!)..manche haben starke Schmezen ..aber MRT besagt..man sieht nichts!:-/..das zeigt,dass alles indeviduell ist..viele Menschen haben Vorfälle ..und leben damit..was ich gelehrnt habe..du sollst auf deinen Körper hören...stets konservativ vorgehen(Sport..kg..entspannungen)zwar nervt und verlangt deziplin :p> aber es muss..sonst die OPs sind immer die letzte Lösung,erst wenn Lähmungenerscheinungen kommen,sonst OP am HWS ist nicht Ohne..gute Besserung.

_Nlunxa_


"Schöner kann eine Halswirbelsäule eigentlich kaum aussehen"

Huch, über Asmas Eintrag ist mir das irgendwie durchgegangen. Das freut mich!!! Ja, kann ich aber gleichzeitig verstehen. Dann hättest du endlich was handfestes und man könnte vielleicht gezielter therapieren.

Meine Physiotherapeutin hatte mir als nächsten Schritt, falls an der HWS nichts zu finden ist, empfohlen, auch die BWS nochmal scannen zu lassen, damit die Ursachensuche sich nicht noch endlos weiter hinzieht. Denn in nem halben Jahr schlägt einem der Arzt dann eh vor, doch mal die BWS zu untersuchen... Vielleicht kannst du ihn mal danach fragen?

Nachher muss ich ins MRT... aaah :-|.

LnaBVellxa87


Hey Luna,

viel Glück für dein MRT, mach dich nicht zu verrückt, irgendwie kriegt man das hin auch wenns gruselig in dem Ding ist @:)

Ja, das mit der BWS hab ich auch schon überlegt da ich da größtenteils die Beschwerden habe zur Zeit. Mal schauen was der Arzt sagt der wollte mich ja Donnerstag anrufen.. eigentlich hab ich wenig Lust nochmal in dieses Ding zu gehen, aber besser als wieder ewig damit rumzuhampeln und nicht zu wissen was Sache ist %-|

Meld dich mal wenn dus überstanden hast,

viel Glück @:)

_HlSunta_


Ich lebe noch *:)!

Diesmal war das MRT nicht soo schlimm: Hatte Ohropax drin und mein Freund durfte mit rein und hat meine Hand gestreichelt. So gings dann :).

Ergebnis gibts am Donnerstag.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH