» »

Bandscheibenvorfall in der Hws mit 22?

sxummeGr2x6


die schmerzen hat ich ja schon vorher,aber bei weitem nicht sooo stark,die gehn nicht weg,es ist echt irre :-/

scummFerW26


ich arbeite ja selber in ner physiotherapiepraxis......mein chef hat mich vor paar wochen auch eingerenkt,da hat mein körper dann 2 tage lang verrückt gespielt,kopfschmerzen,schlecht wars mir........dann noch seh störungen......aber dann gings wieder,jetzt hat der orthopäde nochmal hand angelegt und es war genau das gleiche das ich sehr starke "nebenwirkungen"hatte....mir wurde speiübel,und ich hab seit dem noch stärkere kopfschmerzen wie vorher. Hab jetzt heut morgen eine tabl. genommen und heut mittag nochmal (obwohl die für abends gedacht war)aber der schmerz bleibt. Ich weis nur eins das ich mich nicht mehr verenken einrenken laß

LLafB\ellax87


ach du arme :°_ ich kenne das, hatte das ne zeitlang auch mal total extrem, da hab ich n halbes Jahr nur jeden Nachmittag auf der Couch gelegen, konnte nix essen weil mir so übel war, und ich hatte so einen Druckkopfschmerz, als ob sich da jemand die ganze Zeit oben drauf stemmen würde.. das war echt grauenhaft, von daher kann ich mir vorstellen wie es dir geht. Vllt. musst du das mit dem Einrenken mal anders versuchen, wenn du selbst in ner Physiotherapiepraxis arbeitest, kannst du dir ja die Wirbel vllt. besser mal wieder "einmassieren" lassen, das ist schonender und lockert die Muskulatur ja auch ein bisschen.. das hat der Physiotherapeut bei mir manchmal so gemacht und das war wesentlich angenehmer und hatte einen längeren Effekt. Beim Einrenken hängt bei mir 2 Stunden später schon wieder alles daneben :|N

s0umVmer26


genau ,es ist ein druckkopfschmerz,und geht auch bei lärm oder "erschütterung" in ein stechen über. der schmerz zieht sich übern nacken,übern kopf bis in die stirn

saummeIr26


der orthopäde meinte ja das man in der hinsicht gar nix mehr machen sollte....also behandlung in der physio.....ich sollte mit wärme und den tabletten auskommen bis der kernspin durch ist

M4ANUpELAjjxd


Posteingang »

27.10.09 22:30

BANSCHEIBENVORFAL HALSWIRBEL 1-6

HALLO MANU HAB MICH HIER ANGEMELDET WEIL ICH GELESEN HAB DAS DU AM HALSWIRBEL 5 UND 6 EINE OP HATTEST.ich selber leide seit ca 6 wochen an bandscheibenvorval in 6 fällen halswirbel

nun nach mrt wurde festgestellt das 5 und 6 am schlimmsten bedroffen sind und der arzt meint zukunft kann querschnitslähmung folgen

nun meine angst vor diesen tag

von einer op wollen sie aber absehen erst nach daubheidsgefühl soll ich mich melden

frag mich echt was haben wir für ärzte?

manu vileicht kannst du mir helfen ,deine nachricht gibt mir mut und hoffnung wo hast du dich op lassen?

WELCHE BESCHWERDEN HATTEST DU ??? UND WAS WURDE BEI OP DURCHGEFÜHRT

FREUT MICH DAS ES DIR GUT GEHT LASS VON DIR HÖREN

ÜBER ANDERE MEINUNGEN FREU ICH MICH NATÜRLICH AUCH :°(

MyANUEPLA@jxjd


HALLO DA MICH DIE UNI IN LEIPZIG NICHT OP MÖCHTE ERST WENN DAUBHEIDSGEFÜHLE AUFTREDEN ,HABE ICH MICH SELBER GUNDIG GEMACHT IN ANDEREN STÄDTEN

NUN EIN ANRUF EINES ARZTES AUS MONAU BEI MÜNSCHEN ,DER MICH OP MÖCHTE

NUN WENN MEINE ANGST NICHT WÄRE VOR DER OP

ICH MEINE DA JA 7-6 HASLWIRBEL BEI MIR VOM VERSCHLEISS RUNDER SIND IST ES NORMAL ANGST ZU HABEN UND DER GEDANKE QÜERSCHNITSGELÄHT ZU SEIN IST MEINE GRÖSTE SORGE

43 JAHRE IST JA KEIN ALTER

FREU MICH ÜBER JEDE ANTWORT

khlärPunmg199x0


hallo luna *:),

seit einigen jahren bin ich nun schon 2 mal an der hws operiert worden leider sind meine probleme nicht weniger geworden schmerzmittel ,schmerztherapy und ein 3 bandscheibenvorfall der leider nicht mehr operiert werden kann meine nerven sind so stark in mitleidenschaft gezogen worden das ich linksseitige lähmungen habe die nicht mehr zurück gehen. wenn du noch schwimmen kannst und andere activitäten machen kannst mache sie vielleicht hilft es dir ich habe alles versucht fast 10 jahre bis zu meiner ersten op.

lg

klärung1990

B9on5nie8x7


Mein Orthopäde meinte am Mittwoch, als ich zu ihm ging, da meine Beschwerden in der linken Schulter und in der HWS zunahmen, aber auch im linken Arm ein komisches Gefühl dauernd ist, ich sollte mal zum MRT der HWS. Mal schauen was dabei heraus kommt.

War gestern beim MRT und am Dienstag soll der Befund beim Ortho vorliegen. Mal schauen, wenn ich am Mittwoch hingehe, was dabei herauskommt. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH