» »

Mrt Befund von meinem Knie

Jiess}ica,21.x85 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle.

ich habe Probleme mit dem Knie und habe jetzt einen MRT bericht in der Hand. Hoffe ihr könnt mir vielleicht ein wenig weiterhelfen. das wäre super. Vorab zum Knie: folgende OP´s wurden bisher durchgeführt:

laterales release, mediale Raffung, Patellasehnenversatz, Umstellungsosteotomie und Materialentfernung.

Habe nun enorme Probleme rund um die Kniescheibe und am scheinbeinköpfchen.

Hier der Befund (sorry wird lang):

Nachweis einer Dysplasie des Femoropatellargelenkes, wobei die mediale Facette der Patella zbd der Trochlea femoris klein angelegt sind. Außerdem abnorme konvexe Gelenkfläche der medialen Facette der Patella. Eine Subluxationsstellung liegt nicht vor. Vergrößerter Winkel des Sulcus intercondylaris.

Nachweis Umstellungsosteotomie mehrere Artefarktbildung im Tibiakopf ohne NAchweis eines pathologischen Knochenmarksödems. Nur knöcherne Vergröberung der lateralen Kante des Tibiaplateaus mit möglicher Irritation des lateralen Kollateralbandes. Auch im Bereich der Femurcondylen ist kein Knochenmarködem nachweisbar. Der Knorpelbelag im femorotibialgelenk ist ausreichend breit mit glatter Knorpeloberfläche.

Nur diskrete Signalanhebung im basisnahem Abschnitt des Innen- und Außenmeniskus ohne oberflächige Veränderung.

Leichte Verdickung des lateralen Retinaculums, ansonsten unauffällige Darstellung der Bandstrukturen. Leichter suprapatellarer Reizerguss. Keine Bakerzyste.

Zusammenfassende Beurteilung:

Patelladysplasie (Typ Wiberg III) mit leichtem Patellahochstand. KEine Subluxationsstellung. deutliche Chondropathie im caudalen Bereich des retropatellaren Knorpels (Grad III bis IV) mit irregulärer Darstellung der Gelenkoberfläche lateral. keine Knorpelläsion im Femorotibialgelenk. Nur initiale mukoide Degeneration beider Meniski (Grad I bis II). Keine akute Bandläsion. Kein Nachweis eines pathologischen Knochenmarködems. Leichte Vergröberung des laterales Tibiaplateaus nach Umstellungsosteotomie.

So fertig, uff das war viel. Über eure Antworten freue ich mich. Vielen Dank schon mal.

Lg Jessica

Antworten
Z+iviyJona3t^han


HI Jessica

ich bin zwar kein Arzt, aber ich würde sagen das sich der Befund aufgrund deiner vorherigen Op's relativ norma ist. heißt keine risse der bänder keine verenkungen oder auskugelungen. ein knorpel im knie hatt wohl pathologische veränderung (durch ops).

J8eshseica2k1.85


Danke für deine Antwort. Also denkst du ist es kein großer Schaden? Und ich muss mir keine Gedanken darum machen? Ja durch die ganzen Vorops kann das halt kommen. Hab halt zur Zeit enorme Schmerzen und Probleme mit dem Knie.

Vielen Dank und liebe Grüße

Z<iviJoknathxan


HI

naja wenn du extreme Schmerzen hast würd ich an deiner Stell doch mal zum Arzt gehen.

Und auch von den Azrt der das Mrt angefordert hat, mal sagen was nun bei den Mrt rauskam und ob es jetzt noch weitere Möglichkeiten gibt die Schmerzen zu lindern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH