» »

Schultern streiken: Nie wieder Bodybuilding?

Avudoixn


Oh man, wenn ich sowas lese...

Du kannst vor Schmerzen kaum trainieren, aber falsch machst du nix.

Dich kostet das Training gerade viel, dann hör mit den Mittelchen auf!!!!

Du machst dich und deinen Körper kaputt und die Allgemeinheit muss es am Ende zahlen.

Ich trainiere selber und sehe im Studio so viele Leute die "meinen" sie würden richtig trainieren. Statt schwerem Gewicht sollten sie erstmal lernen die Übung korrekt auszuführen.

sctormt}roOoperx21


Dich kostet das Training gerade viel, dann hör mit den Mittelchen auf!!!!

was für Mittelchen, muß ich das verstehn?

Ich trainiere selber und sehe im Studio so viele Leute die "meinen" sie würden richtig trainieren. Statt schwerem Gewicht sollten sie erstmal lernen die Übung korrekt auszuführen.

ich trainiere seit 1.5 Jahren, mit leichten Gewichten angefangen. die Ausführung von Trainern zeigen lassen am Anfang. dann mit meinem älteren Bruder trainiert (der schon mehr oder weniger ein Profi war) einiges an Tricks/Tips geholt .

Ich selber lese Bücher übers BB, bin in diversen BB-Foren aktiv und tausch mich mit anderen aus -

hmm, du willst mir allerernstens erzählen das ich nicht richtig trainiere? du kennst mich überhaupt nicht ;-)

D7espe?rate-Ma>rixo77


Hallo Stormtrooper!

Ich kann dich sehr gut verstehen, war selbst Bodybuilder und kann jetzt nicht mehr ohne Schmerzen in der Schulter leben, geschweige denn Kraftsport betreiben... und das für den Rest meines Lebens! Muss ich erwähnen dass das ein Zustand ist mit dem ich nicht leben kann und ich tot unglücklich bin, denke nicht.

Und ich muss dir deshalb folgenden Tipp geben: Reduzier sofort das Gewicht! Leg zumindest mal eine Kraft-Ausdauer-Phase ohne große Belastung ein. Geh in die Physiotherapie und lass dir von einem guten Kranken-Sporttherapeut Übungen zur Kräftigung der Rotatorenmanchette zeigen, die Muskelgruppe die direkt auf dem Oberarmkopf ansetzt und diesen auf der Pfanne stabilisiert! Das wird leider vernachlässigt, weil man nur die sichtbare oberflächliche Muskulatur wie den Delta trainiert.

Es kann durchaus sein, dass du für dich und deinen Körper falsch trainierst, auch wenn du Übungen korrekt aus den Büchern/von Trainern oder anderen Bodybuildern machst! Die Trainer in den Studios haben oft nicht so die Ahnung, kennen nur die Standardübungen. Und auch was andere Bodybuilder dir zeigen/raten muss nicht 1 zu 1 auf dich übertragbar sein, denn jeder Mensch und jede Schulter ist anders! Deshalb solltest du dir von jemandem der deine individuellen Problematiken genau analysieren kann, gezielte Tipps geben lassen, was du machen kannst und was du bleiben lassen solltest. Also lass mal lieber deine Überheblichkeit, dass du ja schon weisst wie man richtig trainiert... um das 95% sicher individuell in diesem hohen Belastungsbereich sagen zu können bräuchtest du schon ein Sportmedizin Studium.

Falls du es noch nicht machst ist bei Schulterproblemen für die Zukunft das angesagt: Seitheben nur bis knapp unter die horizontale, also die Ellenbogen unterhalb der 90° Abduktion lassen. Und bei allen Brustübungen die Ellenbogen bei der Anfangsposition nicht hinter die Körperebene bringen sowie vorerst kein Bankdrücken mit 90° Abduktion an der Langhantel sondern lieber mit geringem Gewicht und ca. 45-60° Abduktion. Generell die Ellenbogen nicht hinter die Körperebene bringen, d.h. z.B. Latziehen NICHT hinter den Kopf machen sondern davor und Schulterpresse (bei Schmerzen sowieso erstmal garnicht) mit ca. 10° vor den Kopf machen.

Ich denke es ist bei dir noch nichts so dramatisches... evtl ein Impingment-Syndrom, weil du zu viel Dinge trainierst die den Schulterkopf nach oben an das Schulterdach ziehen bzw. drücken. Dazu gehören Seitheben, Dips, Bankdrücken und auch das decline Bankdrücken (mit negativem Winkel)!

Oder aber du hast Probleme mit dem AC-Gelenk (am Schlüsselbein), das tritt bei Bodybuildern auch häufig auf wegen Überlastung.

Tritt lieber JETZT etwas kürzer, deshalb baust du nicht wieder gleich ab! Wohl aber wenn du jetzt weiter machst und dann wegen einer OP 1 Jahr komplett Ausfall hast... dann kannste wirklich wieder von vorne anfangen.

Und noch was.... du könntest jetzt auch eine Phase EMS-Training einlegen. Das schont die Gelenke und aktiviert gleichzeitig neue Muskelfasern die du vorher garnie benutzt hast! Leider gibt es die Miha Bodytechs bisher nur in sehr wenigen Studios und das Training ist noch teuer.

Mmr. S-trexng


Am liebsten sind mir die Bodybuilder die an der Beinpresse mit 200 kg Gewicht und noch einem Mann hinten drauf mit aller Gewalt die Knie vollends durch drücken ]:D

rvunni9ng Gwoxman


...und wenn das alles nichts hilft (was ich nicht hoffe), habe ich eine Adresse fuer Dich von erstklassigen Schulterchirurgen (wobei man dann natuerlich erst mal wissen muss, was da nicht in Ordnung ist).

Mache gerade seit 6 Wochen Schwimm-und Radpause. {:( {:( {:(

DIespeVrateM;aroio77


Hallo running woman...

die Adresse würde mich aber auch interessieren! ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH