» »

Kahnbeinbruch spät erkannt

ANnQdre}a00x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

mein Dr. hat nach ca. 8 Wochen festgestellt, dass ich nicht nur eine distale Radiusfraktur (die bereits operiert ist) habe, sondern auch einen Kahnbeinbruch. Nun soll ein MRT gemacht werden.

Wer hat Erfahrungen mit so späten Folgen?

Gruß

Andreas

Antworten
A{ndr+ea0x07


Hallo Zusammen,

durch mein MRT wurde festgestellt, dass ich nicht nur eine Kahnbeinfraktur habe, sondern auch eine Reptur des SL Bandes. Das muss dringend operiert werden. Fakt ist das ich Angst habe, dass meine Hand durch den langen Gips steif werden kann. Bitte um Eure Meinung / Erfahrungen.

Gruß

Andreas

DLreyaM3x6


Arbeitskollege wurde vor 4 Wochen minimalinvasiv (Schnitt weniger als ein cm) das Kahnbein wieder zusammengeschraubt.

7 Tage später war er wieder Mountainbiken (ohne ärztliche Freigabe, aber problemlos), r hatte nur ne Schiene , keinen Gips

A_ndrOea0x07


Hallo DreaM36,

bei mir ist das Band zwischen Kahnbein und Mondbein gerissen. Es soll eine "Plastik" gemacht werden. Der Arzt sprach von 6-8 Wochen Ruhigstellung.

D"r9eaM3x6


versuch eine minimalinvasive Operationsmethode zu bekommen, zur Not rumsuchen

Arbeitskollege war inner Uniklinik Freiburg, bei Ihm wurde auch ein Band zusäzlich neu befestigt, ich kann dir leider nicht sagen , welches Band das war.

Pwongxo


Hallo Andrea007

unter "Plastik" versteht man das Rekonstruieren dieses Bandes.Wie z.B. eine Kreuzbandplastik, da wird z.B. die Semimembranosussehne entfernt, präpariert und als zukünftiges Kreuzband wieder eingesetzt.

Bänder und Sehnen sind schlecht durchblutet, egal ob Knie, Schulter oder Hand. Deswegen die lange Ruhigstellung.Was soll mit dem Kahnbein passieren? Acht Wochen ist schon sehr lange, dass ist schon fast selber wieder zusammengewachsen ;-D, und es wieder zu "brechen", ist mit diesem Knochen eher schwierig...

A<ndrexa007


Hallo DreaM36

das ist lustig, bitte lese auf:

[[http://www.dr-gumpert.de/html/minimal_invasive_chirurgie.html]]

da ist keine Rede von der Handchirurgie!

Du kannst nicht alles auf die Kollegen schließen. Meine Kollegen hatten auch OP's gehabt. Ich suche hier nach Vergleichen / Menschen, die ähnliches erlebt haben.

Gruß

Andreas

P9o~ng?o


Übrigens Andreas,

Dream 36 hat recht. Nur weil Dr. Gumpert keine Arthroskopie des Handgelenkes aufgeführt ist, heisst das nicht, das es das nicht gibt.... Dr. Gumpert ist anscheinend nicht auf dem Laufenden, denn es gibt durchaus die Arthroskopie des Handgelenkes, und somit einen minimalinvasiven Eingriff an selbiger Stelle. Ausserdem wollte dir Dream36 doch nur Rat geben, oder... :-/

AUndreFa0?07


Hallo Pongo,

danke für Deine Informationen. Du hast Recht, was Du geschrieben hast. Aber das sind Fakten, die mir mein neuer Doc. am Dienstag gesagt hat. Das Kahnbein muß verschraubt werden, dann dass Band muß neu ersetzt werden und die Handgelenksknochen müssen gerichtet werden. Das dauert 6-8 Wochen Ruhigstellung. Tut mir leid, aber ich schreibe hier das, was man mir gesagt hat.

Gruß

Andreas

DgrfeaM36


[[http://fachzentrum-ambulante-chirurgie-leipzig.de/kahnbeinbruch.html]]

[[http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/cms/kfh/deu/8541.html]]

.

.

.

...

Dein Dr. Gumpert macht ja bunte Websites.. aber seit 2006 ist minimaninvasiv DIE Art der OP im Handgelenk für Kahnbein und kleine Bänder

Ich bin dann hier raus... Blöde Anmachen muss ich mich nicht lassen...

>:( >:(

P,ongxo


Dream36 :)_ @:) :)z

A.ndr+ea00x7


Hallo Zusammen,

sorry, lt. den Internetseiten hast Du Recht. Aber DreaM36 Du hast mich von der falschen Seite angesprochen, die Art und Weise macht es aus. Ich möchte mich an der Stelle bei Dir entschuldigen.

Pongo, auch ich danke Dir für Deine Ratschläge.

Gruß

Andreas

squpeIrgump


Hallo zusammen,

zufälligerweise habe ich die Diskussion mit meinem Namen gefunden ;-)

Kurz und knapp:

Den Hinweis das unsere Seite zu bunt ist haben wir aufgenommen und etwas die Farben rausgenommen.......

Aber zum Handgelenk.....

das Handgelenk kann leider nur sehr eingeschränkt arthroskopiert werden.

Bei einer Kahnbeinbruch muss man zwischen konservativen und operativen Maßnahmen unterscheiden. Operativ kann eine Kahnbeinfraktur nicht arthroskopisch operiert werden, da hierfür kein Raum besteht, da die anatomischen Verhältnisse zu eng sind. In günstigen Brüchen, kann aber eine Schraube direkt durch die Haut in das Kahnbein gesetzt werden, ohne das größer aufgeschnitten werden muss.

Mehr auch auf meiner Seite zur [[http://www.dr-gumpert.de/html/kahnbeinbruch.html Kahnbeinbruch]]

Viele Grüße

Dr. Nicolas Gumpert

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH