» »

Will mir nach langem Leiden mein Sprunggelenk versteifen lassen

S_ocYke48 hat die Diskussion gestartet


Ich hatte 2006 einen Arbeitsunfall wobei mein Sprunggelenk und alles was dazu gehört zertrümmert war.Damals hieß es im Krankenhaus das ich nach 9Wochen meinen Fuß wieder normal bewegen kann.Nach 9 Wochen wurde mir die Gipsschiene abgenommen und der Fuß sah immer noch sehr dick aus und ich konnte ihn nicht bewegen.Da hieß es ich bekomme eine neue Gipsschiene die ich dann fast 7Monate trug.Dann kam ich in die BG Klinik Tübingen worauf mir das Metall frührer entfernt wurde aber ich den Fuß immer noch nicht bewegen konnte.Darauf hin wurde ich nochmal operiert und es kam dabei raus das ich eine Arthrose bekommen hatte.So wurde bei mir automatisch ein Rentengutachten gemacht.Dann wurde ich nachhause geschickt und ich hatte das Gefühl die Ärzte konnten oder wollten mir nicht mehr helfen.So habe ich mir dann einen Anwalt genommen denn ich war mit diesen Gutachten nicht einverstanden.Ich bin seit 2 Jahre jetzt abulant bei einer Klinik in unsere Nähe und die Ärzte kümmern sich wirklich um mich.Da nach einem neuen Gutachten raus kam das die Arthrose sich verschlimmert hat kann man mir kein künstliches Sprunggelenk mehr einsetzten.Vor einpaar Wochen machte mir der Arzt der mich betreut und mir die Schmerzmittel verschreibt den Vorschlag mir das Sprunggelenk versteifen zu lassen, denn so würden meine Schmerzen sich verringen(oder fast weg sein).Ich suche Nette Leute die sich so eine OP haben machen lassen.Denn mir kommen langsam Zweifel ob meine Entscheidung richtig war die Op machen zulassen (Findet am 15.09.09 statt)und ich mir einfach wünsche mal wieder richtig Schmerzfrei zu sein. ???

Vielleicht kann mir jemann helfen.

LG Socke48

Antworten
z[uxza


hallo socke,

schau' doch mal ins deutsche-arthrose-forum - dort gibt es ein paar leute, die sich das obere sprunggelenk versteifen ließen. ob alles halbwegs gut läuft, liegt natürlich auch an den fähigkeiten des operateurs; wie oft führt er denn diese op durch, ist es ein spezialisiertes fußzentrum?

da du ja nicht wirklich weit von heidelberg zu wohnen scheinst, würde ich zumindest noch eine zweitmeinung bei prof. thermann, atos-klinik, einholen ... aber schau' mal in arthrose-forum.

lg,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH