» »

Bandscheibenvorfall: Kurzfristig OP

*XMara. :84*


Ich hoffe ich nerve dich nicht:(

Diese Mikro-Op ist aber besser wie eine offene OP oder? U. was ist der Unterschied zwischen offene mikrochirugischer Diskektomie u. offene OP? Bei der ersten gibt es einen Schnitt von ca. 2 cm u. bei der zweiten ca. 5 cm?!

Ne hab jetzt nichts wieder von ihm gehört. Habe um fünf endlich feierabend u. düse dann sofort hin...

T>^umerin 77


Nein, Du nervst nicht!!!!!! :)_ ;-D ;-D

Ich kann Deine Fragen gut verstehen, so war ich vor meiner ersten OP auch.

Also die mininal-OP ist besser, weil die Belastung für den Körper auch nicht so groß ist. Der Schnitt ist kleiner, alles. Dadurch ist die Wundheilung besser.

Meldest Du Dich heute Abend noch einmal, wenn Du aus dem Krankenhaus wieder da bist?

Gute Besserungswünsche an Deinen Papa und Grüße. Er ist dort wirklich in guten Händen.

Frag mal nach dem behandelnden Arzt. Vielleicht kenne ich ihn sogar noch.

LG

Claudia

P.S. Bald hast Du den Arbeitstag geschafft, dann kannst Du zu ihm fahren. :)_ :)_ :-D :)^

*NMara x84*


Hoffentlich ist es auch diese minimal Op......Hab Angst das er lange leidet o. es Komplikationen gibt wie Querschnittslähmung u. was weiß ich was ich alles in den letzten 2 Tagen gelesen hab.......

Vielen Vielen dank ja ich meld mich wenn ich wieder zu hause bin

T<räu>meriUn77


Mach Dir nicht ganz so viele Gedanken.

Das ist eine sehr gute Klinik. Die Ärzte dort sind sehr fähig. Bisher habe ich noch nie was schlechtes von dort gehört. Auch in der Reha-Klinik waren sie immer begeistert von den Ärtzen dort.

Ich denk an Dich!!!

RDe^m,u-'lxa


Denk mal nicht an die Komplikationen! Es wird schon schief gehn! :)_ Claudia hat dort ja auch sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ich drück ganz fest die Daumen! :)*

*uMarca 8x4*


So da bin ich wieder. Konnte zum Glück eher Feierabend machen u. dann ging das. Wirklich so genau was er jetzt hat u. wie er jetzt operiert wird weiß ich immer noch nicht...Er meinte er hätte gesagt die machen einen ca.4 cm schnitt, dann gehen die mit irgendwas darein u. "schaben" da was aus o. weg u. dann gehen die da noch mit einer Sonde rein. Wisst Ihr dazu mehr ???

Morgen wird das dann gemacht um 14Uhr, wenn jemand ausfällt auch schon früher. Wir sind noch ein bisschen spatzieren gegangen u. so war er gut drauf bis halt auf die Nervösität. Neben ihm liegt ein Mann der gestern an der BS operiert wurde u. der lief heute schon wieder rum.......was würd ich dafür tun das es bei ihm genauso ist. Mit seinem Chef hat er gesprochen u. der hat ihm auf jeden Fall seinen Job zugesichert.

Jetzt wünsche ich mir nur dass bald morgen abend ist u ich endlich den erlösenden anruf von meiner Mama bekomme, dass alles perfekt gelaufen ist....

Danke euch allen wirklich, das tut wirklich gut!!

*_Mara~ 84x*


Ach ja u. irgendwas hat er noch von Spinal o. sowas gesagt, was bedeutet das??

RHe4m<u-yla


Sie werden das vorgefallene Bandscheibenmaterial, das auf den Nerv drückt, rausschaben.

"Spinal" ist wohl der Spinalkanal, wo das Bandscheibenmaterial reingerutscht ist.

Oder hat er Spinale Stenose = Verengung des Wirbelkanals?

*'Mar-aM 84*


ICh weiß es nicht:( Welche Art der Op ist kann man anhand der Infos nicht sagen oder ???

T/;ume8rMinx77


So operieren die in Hamm-Heesen immer. Es wird ein kleiner Schnitt gemacht, das ausgetretene Bandscheibenmaterial ausgeschabt und dann ein Wundflüssigkeitsschlauch mit Behältnis gelegt. Dann wird wieder zugenäht. Dein Papa kommt dann auf die Aufwachstation und kann bei normalem Blutdruck etc. wieder hoch.

Am nächten Tag wird dann der Wundflüssigkeitsschlauch gezogen und er kann aufstehen und rumlaufen, wie er es kann. In Hamm-Heesen wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Patienten gleich wieder mobilisiert werden.

Am OP-Tag durfte ich nicht aufstehen, nur auf der Bettkante sitzen. Bei mir lag das aber daran, dass ich so einen schlechten Kreislauf hatte und mir von der Narkose so schlecht war. Bei der zweiten OP bin ich morgens um 8.00 Uhr dran gekommen und durfte abends schon wieder etwas essen.

Hat er Dr. Abus-Saris als Arzt? Der ist wirklich sehr, sehr gut und geht sehr gut auf die Patienten ein.

Bitte, bitte, mach Dir nicht ganz so viele Gedanken. Für die in Hamm-Heesen ist das eine Routineoperation. Klar, kann bei jeder Operation was daneben gehen, aber so darfst Du nicht denken, dann wirst Du wahnsinnig.

Denk einfach daran, dass morgen um diese Zeit es Deinem Papa schon wieder besser gehen wird.

Wenn Du möchtest, schreib einfach hier, um Dich ein wenig abzulenken. Ich versuche immer mal wieder reinzuschauen, aber hier im Büro ist es heute etwas turbolent. >:( Typisch, immer freitags. >:(

Ich denk an Dich und an Deinen Papa. :)^ :)_

LG

Claudia

P.S.

Die werden Deinem Papa kurz vor der Entlassung die AHB empfehlen. Er soll die wirklich annehmen. Wenn er es sich aussuchen kann, soll er versuchen nach Bad Sassendorf in die Klinik am Lindenplatz zu kommen. Das ist die beste Reha-Klinik, in der ich bisher war. Die Ärzte und Therapeuten sind sehr, sehr fähig. Und das wäre für Dich nicht so weit entfernt.

RXemu-xla


Wir können nur spekulieren im Moment. Es sieht aber ganz danach aus dass sie vorgefallenes Bandscheibenmaterial entfernen werden.

Ich drück die Daumen! :)^ Wird schon alles gut gehn! :)z

*IMara_ 84x*


Ja mir tut es wirklich ganz gut hier zu schreiben, danke. Gleich ist er dran, ich hoffe das ich spätestens gegen 6 dann was höre das er alles gut überstanden hat, das reicht mir schon für heute.....Blöd das er so spät dran ist...

Hoffe auch, dass diese Op nicht zu spät ist. Irgendwo hab ich was gelesen von innerhalb von 3 Tagen muss das passieren u. das wäre heute morgen gewesen ....

AHB ist das die Reha? Mein Papa arbeitet witzigerweise in einer Reha Klinik als Seriveleitung in Bad Waldliesborn, die Ärzte haben auch gesagt dass er in Hamm-Heessen super untergebracht ist u. dass sie zusehen wollen, dass er dann nach Walibo kommt.

TD<umerxin77


Dann schreib mir/uns. :-D ;-) Ich höre/lese Dir zu!!!

AHB = AnschlussHeilBehandlung

Das ist die Reha im Anschluss.

Bei meiner ersten OP bin ich auch erst nachmittags dran gekommen, ich glaube so um 13 Uhr und da war ich auch erst um 17.30 Uhr wieder auf dem Zimmer.

Kennst Du den Namen von seinem Arzt?

*WMarja 8x4*


Danke!!!!!!!! Ehrlich!!!!!

Grad hat er meine Mama noch angerufen, er ist noch nicht dran:( Die OP-Vorbereitung dauert ja denk ich auch nochmal ne ganz Zeit...hapuh...

Der Arzt der ihn aufgeklärt hat über die OP hieß irgendwas mit Be glaub ich. Er liegt auf Station 4 b.

Diese Warterei ist fürchterlich, kann man denn heute abend schon sagen ob alles gut gegangen ist...?

TCräume]rgin7x7


Bitte schön, gerne. @:) @:) @:)

Es kommt immer darauf an, wie stark der Nerv geschädigt ist. Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis der sich wieder erholt hat.

Mir hat man damals in Hamm-Heesen gesagt, dass die Nerven bis zu einem Jahr brauchen, um sich zu erholen, wenn nach einem Jahr keine Besserung eingetreten ist, ist der Nervenschaden dauerhaft.

Bei mir waren aber nach beiden OPs die Schmerzen direkt weg.

Terminplanung ist in Hamm-Heesen nicht so das Ding. Da die auch eine Unfallchirurgie haben. Wenn der Hubschrauber kommt, ist der immer bevorzugt zu bearbeiten. Bei meiner zweiten OP sollte ich erst am Montag operiert werden, nachmittags um 16 Uhr. Ich bin dann auch schön nüchtern geblieben und um 20.30 Uhr haben sie mir dann gesagt, dass an dem Tag dann doch nicht mehr operiert wird. Die stehen also bis 21 Uhr auf jeden Fall im Operationssaal.

Wird Dein Dad vielleicht direkt von Herrn Dr. Ebel (Neurochirurge) behandelt?

Die OP-Vorbereitung dauert nicht ganz so lange. Ich wurde im Bett runter geschoben, von dort auf die Pritsche und der Zugang gelegt und ruck-zuck war ich im Tiefschlaf. Das hat keine 10 min gedauert.

Wie zerschlägst Du Dir denn jetzt die Zeit? Fährst Du zu Deiner Mama?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH