» »

Kribbeln im linken Arm/ in der Brust, Ziehen in der Herzgegend

AEndy16?04x71


@ mauseprinz

beim bluttest wird auch das verhältniss von roten und weissen blutkörperchen ermittelt.jede infektion würde sich da schon niederschlagen und für weitere untersuchungen sorgen.und der borreliose test....tja wenn man das glück hat den test grad in ner aktiven phase zu machen ok,aber ansonsten?

nen verwandter von mir hatte borreliose aber nachgewiesen wurde es erst bei test xy nach enigen jahren.

also bringt zumindest der test garnichts.

m=ausXepriInz


beim bluttest wird auch das verhältniss von roten und weissen blutkörperchen ermittelt.jede infektion würde sich da schon niederschlagen

Da glaub mal schön dran. Wenn man Pech hat, verschieben sich die Werte sowieso nur innerhalb der Grenzbereiche und dann heisst es, man wäre kerngesund. Bei mir hat eine ebv-Infektion sich z.B. erst nach einem halben Jahr im Blutbild bemerkbar gemacht.

Zur Borreliose, in der Tat ist sie in einigen Fällen schwer nachweisbar, aber deshalb sollte man zum Ausschluss auf weiteren Tests bestehen (Blot, LTT), wenn im Elisa auch nur irgendwas positiv ist.

Fände ich auf jeden Fall wichtiger, als sich an irgendwelche orthopädischen Anormalien zu klammern, die man schon ein Leben lang hat.

A7nd4y160x471


Fände ich auf jeden Fall wichtiger, als sich an irgendwelche orthopädischen Anormalien zu klammern, die man schon ein Leben lang hat.

haben heisst ja noch lange nich das es sich auch bemerkbar macht.

mein zu kurzes bein hab ich mindestens seit meinem 16 lebensjahr und bis vor knapp nem jahr(bin jetzt 38) keine probleme irgendwelcher art.dann kam alles auf einmal.

also ist das eine genauso wahrscheinlich wies andere.

Hderr Lcieb|ermanxn


Hallo, ich habe die gleichen Symptome und auch die Untersuchungen hinter mir, alles ohne Befund. Ich habe dem TE auch eine PN geschrieben, aber vllt. ist er nicht mehr hier unterwegs.

Daher würde ich fragen, ob es andere Teilnehmer gibt, die mir helfen können.

Wegen des Schwindels war ich zwar bei einem Orthopäden, der mich zum MRT der HWS schicken wollte, aber das habe ich abgetan, weil der Schwindel dann weg war und sich andere Symptome einstellten. Ich dachte dann, es sei psychisch. Heute ist er aber teilweise wieder da und die Symptome (Brustbereich, links) sind wie hier beschriben: kribbeln, ziehen, "gluckern", zimlich unangenehm. Bei dme Orthopäden hab ich mich aber auch nicht so gut aufgehoben gefühlt. Wenn gehe ich zu einem anderen, würde aber gerne vorher hier Meinungen und 'Erfahrungen sammeln.

Über Antworten freu ich mich.

Grüße

Herr Liebermann

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH