» »

Rat für O-Bein OP wer hat so was schon mal mit gemacht?

FIu4ß;balleCriQn hat die Diskussion gestartet


Hallo @ all !

Ich brauche sehr schnelle und dringende Hilfe und zwar:

Ich habe starke O-Beine einen Abstand von 6 cm ca. und mein Orthopäde hat mir nun ne Überweisung für die OP gegeben, weil ich andauernd Knie Probleme habe und da ich Fußball spiele kann ich das nicht gebrauchen und deswegen soll ich mir die O-Beine nun operieren aber ich habe da ein Problem und zwar:

Meine Mutter ist nicht für dieses OP, weil sie Angst hat das was schief geht und das ich nie wieder Fußball spielen kann oder laufen kann und nun brauche ich jemanden der so was schon mal mit gemacht hat oder Erfahrungen damit gemacht hat, denn ich möchte nicht ne andere Entscheidung abgeben als meine Mutter. Ich bitte um schnelle Hilfe.

Danke im Voraus.

MFG

Die Fußballerin ;-)

Antworten
GAiova`nni S{traxub


O-Bein-OP - Umstellungsostheotomie

Hallo Fußballerin,

ich denke mal, Dir wurde eine sog. Umstellungsostheotomie (oder so ähnlich) angeraten. Mir hat ein Orthopäde aufgrund meines Knorpelschadens Grad II das auch mal empfohlen. Da wird Dir aus dem Unterschnenkel ein Stück Knochen ausgesägt und Du läufst 6-8 Wochen mit Krücken durch die Gegend. Es dauert ungefähr ein halbes Jahr, bis Du wieder einigermaßen normal laufen kannst, wenn Du Glück hast.

Mein jetztiger Orthopäde (Vereinsarzt vom TSV 1860 München) hat mir davon dringlichst abgeraten, da dass normalerweise nur bei älteren Patienten gemacht wird und das nicht ganz risikolos ist.

Welche Diagnose hat denn Dein Arzt gestellt (Knorpelschaden, Bänderschwäche etc.) ?

Ich an Deiner Stelle würde mir das gründlich überlegen !!

Viele Grüße

;-

MZichtaFra


O-Bein-OP - Umstellungsostheotomie

Hallo Fussballerin,

da du erst so alt bist wie mein Sohn würde ich an deiner Stelle erst noch andere Orthopäden aufsuchen und andere Meinungen einholen. Hab vor einem Jahr eine Umstellungsosteothomie machen lassen (Oberschenkel) und geh immer noch am Stock, wenn möglich zögre das hinaus solange es geht.

Kann natürlich auch sein das es bei mir so lange braucht zum Heilen weil ich ja wesentlich älter bin als du und auch nicht gerade eine Sportskanone. Die OP selber und die ersten Tage danach waren OK aber nun nur mit Stock find ich nicht so toll.

wenn du Fragen hast kannst du mich gern anmailen.

Gruß aus KW

Micha

Fnußb,alle}rin


Hallo Micha

Ich war nun bei 5 Ärzten und alle sagen zu mir ich soll es nun machen lassen wg meines noch jungen Alters da der Heilungsprozess dann nicht so lange dauert. Und weil ich noch Schülerin bin. Wie lange ist die Op denn nun her von dir ??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH