» »

Muskelverhärtung musculus brachioradialis

x<Xgir*lXxx hat die Diskussion gestartet


also bei mir wurde jetzt am rechten arm eine myogelose(muskelverhärtung) im musculus brachioradialis am rechten arm festgestellt. was kann man da machen? mein dehnugnszustand ist wohl optimal also an verkürzung oder so kanns nicht liegen. kann da akupunktur helfen und wie hoch sind meine chancen das meine krnakenkasse das übernimmt? (habe eine überweisung vom orthopäden zur akupunktur bekommen, mein orthopäde meint ich muss das mit der krankenkasse klären weil normal zahlen die wohl nur bei lendenwirbelsäule und knie)

grüßle

xXgirlXx

ps mehr infos kriegt ihr nächste woche bin grad nur bissle im stress

aber danke shconmal für die anderen antworten

Antworten
Eghemazliger NuKtzer ?(#3257x31)


Mein Physiotherapeut rückt diesen Myogelosen mit auf die Pelle indem er Triggerpunktbehandlung macht. Tut weh, hilft aber ;-D

EQh%e>maligeIr1 Nutzer) (#3A25x731)


Krankenkasse zahlt Akupunktur soweit ich weiß nur zur Schmerztherapie bei Kniegelenkserkrankungen und noch irgendwas. Du müsstest das wohl privat zahlen. Lass dir doch mal ein Rezept für Physiotherapie geben

x XgzirlEXxx


ja weis das die das eigentlich nur bei knie und lws zahlen aber mein doc hat gemeint die machen manchmal auch ausnahmen und ich soll einfach mal anrufen. physiotherapie mach ich nun schon seit oktober 2007 fast durchgängig wegen shculter knie und rücken aber mein 2 physios haben auch shcon den arm oft behandelt und mach auch shcon lang dehnübungen und das behandeln vom physio mit den triggerpunkten tut sehr weh und macht das ganze auf dauer auch shclimmer zumindest bei mir und kälte und wärme behandluchg hilft auch nicht so recht.

graqd eben kamm meine neue bandage [[http://de.neurotechgroup.com/produkte_bandagen/ellenbogen.html]] nur leder hat die artzhelfernin falsch ausgemessen oder versehntlich ne größe größer bestellt und ich hab sie ejtzt wieder zurück geschickt und bekomm die kleinere morgen oder am montag.

sorry für die rechtschreibfehler aber meine linker arm ist wegen der schulter op immer noch langsamer irgendwie

E{hemLalitger xNut)zer (#l325x731)


Na ja fragen kannst du ja aber ich denke eher nicht, sonst musst du halt in den sauren Apfel beißen und selber zahlen.

Ja Triggerpunkte behandelt tu in der Tat ganz schön weh, aber bei mir hilft es. Evtl mal den Therapeuten wechseln wenn nichts hilft? Ansonsten weiß ich es auch nicht.

Bei Akuunktur bin ich sehr skeptisch, hatte jetzt welche fürs Knie, das einzige was ich davon hatte waren blaue Flecken. Aber probieren kann man es ja mal

x`XgirxlXx


ja bei akupunktur bin ich ja auch eher skeptisch. therapeuten wechseln bringt eher nix hatte ja insgesammt shcon 2 in meiner praxis gibts 5 und 3 davon haben zusätzlich noch ne ostheophatie lyphdrainage und manuelletherapaie und viele andere weiterbildung war shcon bei 2 von dennen erst beim cheff ca ein jahr und da war ich auch sehr zufrieden aht meinen arm aber leider auch nicht heinbekommen dafür knie und shcultert und beim rücken halt lkinderung dann hab ich aus termin gründen zu der der frau gewechselt die auch die ganzen weiterbildungen un d ausbildungen hat weil die praxis so belibt ist sind die ahlt voll ausgebucht und vorallem halt die 3 high tech physios (so nenn ich die) und war auch einmal imn vertretuugn davor bei ihr und die macht das auch alles gleich gut wioe der cheff und manchmal kommt auch der chef rien und dan beratschlagen se zusammen wenn ich sie mal wieder in den ratlos wahnsinn treibe genuaso bei meinem artz der muss auh manchmal seinen collegen holen weil ich einfdahc oft symtome hab die nicht so richtig zusammen passen :-) aber so sit das je auch ebi anderen manchmal. also ma physio liegts hundertpro nicht eher an meinem dummen arm es problem ist halt das es früher immer wegegnagen ist dund dan nach federball oder so kamm und dann ne woche spätter wieder weg war. nur jetzt ist halt shcon seit mai durchgängig enmme weg und deshalbhab ich meine ortho nun mal drauf angesoprochen. und gestern war ich dann des zweitemal da wo er den arm nochmal untersucht hat.

grüßle und danke für die antworten

EThemaGliger@ :Nutzer d(#325731)


Ach so, ja dann solltest du wohl mal die Akupunktur ausprobieren, schaden tut es jedenfalls nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH