» »

Knieschwellung nach Injektion

s>a-rah3leinx88


Also ich will dir ja keine Angst machen, aber ich mag zu bezweifeln , dass man einen Kniegelensinfekt allein mit AB Tabletten behandeln kann, jede Infektion im Gelenk (= Kniegelenkempyem, das hast du wohl wenn die Spritze ins Gelenk war) bedarf einer operativen Spülung ... und dann Breitbandantibiose über die Vene bis das Antibiotigramm da ist, dann halt ein auf den Keim abgestimmtes AB über die Vene... ggf. sind auch mehr als eine Spülung notwendig. Also ich würde an deiner Stelle das ganze am besten in einem Krankenhaus genau abklären lassen, es muss aufedenfall Blutwerte kontrolliert werden und Gelenkflüssigkeit punktiert und untersucht werden. An der Gelenkflüssigkeit erkennt man schon ungefäh eine Richtung, ob z.b. Eiter im Gelenk ist.

Da ich selber nach einer Kniepunktion ein Gelenkinfekt hatte, weiß ich leider genau von was ich rede :-(

Wünsche dir gute Besserung und dass ich mit meiner Vermutung kein Recht behalten werde... aber auch wenn ich dir jetzt Angst gemacht habe, damit darf man nicht spaßen und das bedarf einer SOFORTIGEN Abklärung, denn je länger der Infekt im knie "wütet" desto schlimmer das Ausmaß...

Berichte bitte weiter!!!

LPoll-ipop\-9Germaxn


Hallo Sarah.

Danke für deine Nachricht. Ich kann nur sagen,was der Arzt mir gesagt hat. Habe heute um 9:00 Uhr KO und dann werden wir weitersehen.

Deine "Geschichte" habe ich schon gelesen im Faden für Knieverzweifelte. Dir Gute Besserung,.

LG

E,hema_lijger Nutzerw (#3257x31)


und was sagt der Arzt?

LvolliNpop-Geyrmaxn


HallO!

Der Arzt sagte, dass er noch bis Fr abwarten möchte ob das AB doch nicht noch wirkt. Das Knie ist zwar glühend heiß und er macht sie seine Gedanken,aber SOFORT reinschneiden möchte er nicht, denn es sind zuviele zusätzliche Bakterienfaktoren dabei etc. Ach ich weiß auch nicht. Es ist so, dass ich wieder Fieberschübe bekommen habe ist das Gut oder schlecht?

LG

PAonxgo


Hallo Lollipop,

habe jetzt erst hier wieder gelesen, also ist es so, dass du im Gelenk die Entzündung hast...

Die Erfahrung von"sarahlein88" die sie gemacht hat, kann ich bestätigen.

Hol dir eine Zweitmeinung ein. Aber nicht erst Freitag. Eine Entzündung im Kniegelenk + Fieberschübe, ich will dir keine Angst machen, aber das hört sich nicht mehr nach kl.Entzündung, die mit Antibiose alleine bekämpft werden kann, an.

Du mußt sogar damit rechnen, -davon geh ich zu 99% aus- das du im Krankenhaus stationär bleiben mußt .

Du wärst nicht der erste Pat., der das unterschätzt :-/ :-/ :-/ :-/ :=o (meine Erfahrung).

Geh in die Ambulanz eines Krankenhauses in deiner Nähe. Du wirst sehen, man wird dich dabehalten und dein Knie wird ein,-bzw. mehrmals gespült werden müßen(im OP, nicht zwischen Tür und Angel wie in vielen Praxen gang und gebe), plus auf deine Bakterien speziell abgestimmte Antibiotika.

Gute Besserung wünscht dir :)*

L7oll#ipDop-GermWan


Hallo Pongo

Der Arzt meinte er möchte nicht da unbedingt hineinschneiden, wenn es nicht sein muss. Er meitne SChüttelfrost und ab und zu fieber kann schon mal vorkommen. :-/ Ich kann nicht sagem dass das Knie explotiert, aber es fängt an zu arbeiten und schlafen ist ein horror. darum sitz ich auch am Pc und schlafe nicht.

lg

P]onjgxo


Lollipop

Ganz ehrlich, damit ist wirklich nicht zu spassen %-|

%-| Wenn du sogar schon Schüttelfrost hast...Ich versteh den Arzt nicht....HAALLOOOO!!!! :|N Wenn du solche Schmerzen hast, Fieber, Schüttelfrost, dein Knie glüht...was braucht's denn noch...!!!! Glaube mir, ich habe schon etliche Knie gesehen, wo's dann richtig schlimm wurde(Details erspar ich dir jetzt zzz :-/)

Das kann soweit gehen, wenn du zu lange wartest, dass dein Knie einen nicht mehr zu reparierenden Schaden zurückbehält, oder steif wird, Knochenhautentzündung, oder, oder, oder, soll ich noch mehr aufzählen?

Wenn ich schon höre, der Hausarzt will da einfach mal so"reinschneiden", da stellen sich mikr alle Haare zu Berge..., Lollipop, dass muß richtig chirurgisch saniert werden, sprich, dass ist kein kl.Schnitt und gut isses, dass muß operiert werden wenn du mich fragst. Auf was will dein Doktor noch warten? Bis sich der Eiter selber einen Weg gebahnt hat? :-o :-o :-o

Liebe Lollipop... du brauchst keine Abgst zu haben, wenn du ins Krankenhaus gehst. Dort wird man dir helfen. Angst würde aber ich bekommen, wenn ich bis Freitag warten müsste...

Tu mir den Gefallen, lass nochmal einen Doc im Krankenhaus draufgucken... BITTE!!!!!

Liebe Grüße

E$hemaDligerT Nutze#r (#r325731x)


Ich hab das schon im anderen Faden geschrieben, an deiner Stelle wäre ich mir nicht so sicher ob ich bei dem arzt gut aufgehoben wäre ... :=o

L:ollip<op-Gxerman


Hallo!

War heute nochmal bei dem Arzt. Ich wollte mir nur von keinem anderen Arzt anhören müssen, dass ich vil. saniere oder dergleichen. Der sagte wenn das Knie vor Schwellung nicht platzt und ich nur Schüttelfrost habe und bei ihm hatte ich kein Fieber. (habe ihm erklärt, dass ich fieberschübe habe), dann meinte er werden die AB's schon mal greifen. Ich nehme die aber schon 5 Tage lang.

Das Problem ist - ich bin mal wg einer Bänderzerrung in die Klinik gegangen und die haben mich dann sowas von Blöd angeredet und haben gemeint wg so etwas kommen sie am Sa Vormittag ??? usw. und heute habe ich mir von dem Doc anhören dürfen - was sie schon wieder.- was ist jetzt schon wieder los?

Ich habe die Schnauze voll und darum auch mein zögern.

Wollte euch damit nur "aufklären" nicht,dass ihr meint ich nehme eure Ratschläge nicht ernst oder schreibe weils so lustig ist. Nein gar und gar nicht zum Spaßen. :°(

Lg

Pwonggo


@ Lollipop

ich kann mich nur wiederholen, es ist egal, was die Ärzte im Krankenhaus denken. Du bist Pat., der Schmerzen hat und ein Knie, was hochradig entzündet ist. DU hast schliesslich die Schmerzen und du mußt die Konsequenz tragen, wenn es schlimmer wird.

Zu deinem Arzt: Den würde ich bezüglich des Knies NICHT mehr besuchen, das habe ich ja noch nie gehört:"

Der sagte wenn das Knie vor Schwellung nicht platzt und ich nur Schüttelfrost habe und bei ihm hatte ich kein Fieber. (habe ihm erklärt, dass ich fieberschübe habe), dann meinte er werden die AB's schon mal greifen

Lollipop, ich habe dir schon alles gesagt, jetzt liegts an dir... ich rate dir nur nicht mehr länger zu warten...

L.G.

L{ollip;op-GeZrman


Hallo Pongo

Wie im anderen Thread schon geschrieben ich bin in der Klinik. Das Knie wurde gespült und ich habe einen Schwamm im Knie. Habe strikte Bettruhe etc.

Danke euch nochmal.

LG

Ptonxgo


@ Lollipop

So, Gott sei Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!:p> :)_ :)_ :)_ :)_ :)^ :)z

Mann bin ich froh, dass du gehört hast und in die Klinik gegangen bist, dass ich doch recht hatte...

Lollipop, wenn du nicht gegangen wärst, der Schuß mit deinem anderen Doktor wäre nach hinten losgegangen!!!!:-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o

Wünsche dir nun gute Besserung, jetzt wird alles gut werden @:)

Liebe Grüße und laß wieder mal was von dir hören, wie's deinem Knie geht...

L<ol"lipVop-GeDrmxan


Hallo Pongo

Vielen Dank für deine Ratschläge. Bekomme jetzt neben der Schwammtherapie auch noch als AB Fosfomycin + Cefuroxim + Perfalgan.Ist das eine starke Kombi? oder kann man noch von einer banalen Infektion sprechen?

Lg

E@hemaqlige2r Nutzer (W#3l2(5731x)


Perfalgan ist kein AB, das ist ein Schmerzmittel

L2ol2lipop5-Gerkman


@ Mellimaus:

Fosfomycin + Cerfuroxim = AB + Perfolgan = Schmerzmittel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH