» »

Schmerz (Taubheit, Kribbeln) zwischen Schulter und Wirbelsäule

SLmilinxgSun hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Anfang des Jahres war ich damit schon 3 monate beim physiotherapeuten,aber das hat nichts gebracht :( der arzt meinte auch damals dass es eine intercostalneuralgie sei,wobei ich die dafür bekannten symptome wie die schmerzen zwischen den rippen NIE hatte.

ich habe echt nur diesen einen bereich zwischen linker schulter und wirbelsäule,der oft einschläft,kribbelt oder doll sticht. wirbelblockierungen wurden auf der letzten röntgenaufnahme auch nicht gesehen. heute wurde dann wieder nur dazu geraten die muskeln zu stärken und zum physio zu gehen..also dasselbe wie anfang des jahres.

hier ist ein bild wo genau der bereich ist.

es hat angefangen,dass ich das früher nur nach dem alkoholkonsum ganz stark hatte,aber der schmerz dann verflog und nun hab ich es fast immer :(

hier das bild :

[[http://img12.imageshack.us/i/rueckens.jpg/]]

ich hoffe ihr habt tipps zu welchen arzt ich sonst mal gehen könnte,oder was das ist :( es nervt tierisch und irgendwie hab ich manchmal das gefühl als wenn es von dort unter die rippen nach vorne geht und sogar mein herz zum zucken bringt (habe herzrhythmusstörungen)..da es nun neben der rhythmusstörungen die zweite sache an meinem körper ist wo mir kein arzt helfen kann,frag ich mal hier nach :) hoffe ihr habt tipps!!

alles liebe!

Antworten
DjooRoo


Hi!

Ich habe das auch, aber auf der anderen seite.

Ich dachte schon ich bin alleine damit!

Habe aber leider absolut keine ahnung woher das kommt, bzw warum,NAJA wenn ich so wie jetzt vorm laptop am boden sitze dann schläft die stelle da hinter immer ein.

(laptop steht am tisch, ich sitze am boden)

Habe also eigentlich eh einen geraden rücken.

R`e>mux-la


Taubheit und Kribbeln bedeutet ja dass da irgendwo Nerven betroffen sind, also ist ein Neurologe oder Neurochirurg der beste Ansprechpartner. Es sollte mal ein MRT der BWS gemacht werden, vielleicht ist da eine Bandscheibe vorgewölbt und drückt bei entsprechenden Haltungen auf die Nervenwurzeln. Ich habe ähnliches in der LWS, wo das Bein anfängt zu kribbeln wenn ich zu lange oder in falscher Haltung sitze.

Symi*lingSxun


hallo DoRoo!!

JAAAAAAA genau so mein ich das :)

jetzt gerade hab ich das auch ^^ das nervt total -.-

wurde bei dir noch nichts weiter untersucht oder gemacht??

hallo Remu-la!!

joa beim neurologen war ich schon, der hats dann auf den orthopäden geschoben :( er meinte, es würde an der wirbelsäule liegen und ich soll jede std mal dehnübungen machen und meine muskeln stärken, aber es bringt echt NULL. mache schon seit märz übungen für die zwischenmuskeln ^^

neurochirurg klingt auch ganz gut, vllt sollte ich auch zu nem anderen neurologen.

ich finds blöde dass bei mir nie so ein MRT gemacht wird -.- die sträuben sich voll..und sowas kann man bestimmt nich auf einer röntgenaufnahme sehen.

bein kribbeln muss auch sehr unangenehm sein :( ich hab einen bandscheibenvorfall in der LWS wo mein bein manchmal einfach taub wird oder ganz unbeweglich ^^ also kann ich dich gut verstehen. alles gute!!

RAe,muf-la


Danke SmilingSun! Ja, bei mir helfen die Übungen zur Stärkungen von Bauch- und Rückenmuskulatur ganz gut. Hatte das blöde Kribbeln (und auch andere neurologische Aussetzer) viel schlimmer letztes Jahr. Seit einem Jahr mach ich die Übungen jeden Tag, und wenn ich mal aussetze, fängt das Kribbeln auch sehr schnell wieder an. Der Zusammenhang ist nicht zu übersehen. Vielleicht hast du noch nicht die richtigen Übungen gefunden? ???

Wurde deine LWS denn wenigstens mal im MRT angeschaut?

Ist echt zu blöd dass es in Deutschland immer so'n Problem ist ein MRT zu kriegen. Ich wohne in Asien, ich zahle 80 Euro für ein MRT, ist also gar kein Problem. Wird auch immer ziemlich schnell vorgeschlagen. (Leute kommen sogar als Tourist aus Europa und den USA hierher nur um ein MRT machen zu können.) Es ist einfach eine sehr gute diagnostische Hilfe, und die Therapie kann dann auch viel besser abgestimmt werden.

Ja, geh nochmal zu einem anderen Neurochirurgen, vielleicht haste ja Glück. :)^

R_emuL-lxa


Danke SmilingSun! Ja, bei mir helfen die Übungen zur Stärkungen von Bauch- und Rückenmuskulatur ganz gut. Hatte das blöde Kribbeln (und auch andere neurologische Aussetzer) viel schlimmer letztes Jahr. Seit einem Jahr mach ich die Übungen jeden Tag, und wenn ich mal aussetze, fängt das Kribbeln auch sehr schnell wieder an. Der Zusammenhang ist nicht zu übersehen. Vielleicht hast du noch nicht die richtigen Übungen gefunden? ???

Wurde deine LWS denn wenigstens mal im MRT angeschaut?

Ist echt zu blöd dass es in Deutschland immer so'n Problem ist ein MRT zu kriegen. Ich wohne in Asien, ich zahle 80 Euro für ein MRT, ist also gar kein Problem. Wird auch immer ziemlich schnell vorgeschlagen. (Leute kommen sogar als Tourist aus Europa und den USA hierher nur um ein MRT machen zu können.) Es ist einfach eine sehr gute diagnostische Hilfe, und die Therapie kann dann auch viel besser abgestimmt werden.

Ja, geh nochmal zu einem anderen Neurochirurgen, vielleicht haste ja Glück. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH