» »

Umgeknickt Fuß taub

Tqrf4c3r hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bräuchte mal einen Rat.

Ich bin am Sonntag morgen beim Joggen umgeknickt. Tat auch ziemlich weh, hatte aber keine Schwellung und auch so war es eigentlich gar nicht so schlimm. An sich hab ich auch keine Schmerzen mehr. Was mir mehr sorgen bereitet ist, das mein Großer Zeh zur hälfte taub ist. Also längs runter bis zur mittel fußsohle.

Ich war schon beim Arzt gewesen, der hat mich zum Orthopäden geschickt. Sei wohl ein Nerv oder so eingeklemmt und ich soll das mal röntgen lassen.

Naja und der hat gemeint er hat die nächsten Wochen keinen Termin zum röntgen frei.

Meine Frage geht das jetzt von allein wieder weg, oder soll ich halt warten bis der gute halt mal Zeit hat. Mittlerweile ist auch schon wieder das neue Quartal angebrochen und hab eigentlich keine lust die 10 Gebühr schon wieder zu bezahlen.

Gruß

Daniel

Antworten
mpoonchnild6x6


Das solltest du unbedingt untersuchen lassen. Ob es von allein wieder weggeht kann man nur nach genauer Untersuchung sagen.

sQontstwxie


Ich schätze auch, dass du dir beim Umknicken einen Nervenast entweder gequetscht oder gerissen hast. Meist regeneriert sich sowas wieder, kann aber Monate dauern. Ich glaube kaum, dass eine Untersuchung da genaueren Aufschluss bringen kann. Anhand des tauben Areals kann man sicherlich rückschließen, welcher Nerv betroffen ist. Aber was die Regeneration angeht, muss man dem Körper einfach seine Zeit lassen (Nerven wachsen langsam) und in der Zwischenzeit aufpassen, wenn man mit heißen Flüssigkeiten hantiert und solche Geschichten.

Hatte mal nach einer Platzwunde in der Augenbraue eine taube Stelle, das war im Gesicht sehr unangenehm. Dauerte viele Jahre, bis die Stelle sich wieder normal anfühlte.

Seit einer Umknickverletzung im Frühjahr habe ich übrigens auch ein taubes Areal, bei mir ist es oben auf dem Zeh und zieht sich auf dem Fuß bis etwa zum Spann. Das ist allerdings, beim Verlauf meiner Verletzung, mein geringstes Problem. Und ich meine auch, dass das gefühlstaube Areal schon so allmählich wieder etwas Sensibilität zurückgewinnt - nach 5 Monaten.

Mit Röntgen kann man übrigens die Nerven nicht darstellen.

Viel Glück und gute Besserung,

mVoon+chixld66


Untersuchungen um herauszufinden wodurch diese Taubheit kommt. Da muss ja irgendetwas vorliegen. Wenn es von einer Schwellung kommt gehts von allein weg, aber es kann ja auch ein Substratschaden vorliegen. Also schauen ob Knochen/Gelenke ok sind, Nerv testen wo sich die Störung befindet etc.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH