» »

Schmerzen am Rücken im Lendenbereich

LBu/di84 hat die Diskussion gestartet


Mir ist sowas noch nie passiert.

Gestern abend hatte ich auf einmal unglaublich unangenehme Schmerzen im Bereich der Lendenwirbel. Nicht einmal sitzen konnte ich ohne Schmerzen. Auch im Liegen habe ich keine Position gefunden, die nicht weh getan hat, konnte aber trotzdem irgendwann einschlafen.

Heute morgen ist es schon besser, aber leichte Schmerzen habe ich immer noch. Was kann das sein? Vielleicht ein eingeklemmter Nerv? Das hatte ich bisher nur ein paar Mal im Brustbereich, hat aber auch ordentlich weh getan und ist von alleine wieder vergangen.

Meine Freundin sagt, ich soll zum Orthopäden, aber das finde ich jetzt ein bißchen übertrieben wegen eines einmaligen Vorfalls.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee *:)

Antworten
s[unnBy80x6


Hallo,

das kann schon möglich sein, das es ein eingeklemmter Nerv ist, es könnte aber auch etwas anderes sein?

Wenn es wirklich besser ist und auch nicht wieder kommt, würde ich auch nicht unbedingt zum Arzt gehen. Natürlich kann nur ein Fachmann genau sagen, was es ist und was man tun sollte, aber es gibt so ein paar Sachen die man immer machen kann und die dem Rücken gut tun, wie z.B. Wärme oder eine Stufenlagerung der Beine. Bei den meisten Rückenproblemen kannst Du damit viel erreichen, da es eine Entspannung der Rückenmuskulatur ermöglicht.

Ich hoffe dass ich Dir wenigstens etwas weiterhelfen konnte?

L'udih84


Hallo Sunny, danke für Deine Antwort @:)

Was könnte es denn noch sein, außer eingeklemmter Nerv?

Also es war so, daß ich heute morgen zwar einigermaßen sitzen konnte, es aber immer noch weh tat. Inzwischen kann ich wieder schmerzfrei sitzen, es fühlt sich aber immer noch alles verspannt an, im ganzen Rücken.

Kann man so stark verspannt sein, daß man wirklich starke Schmerzen hat?

Vielleicht mache ich mir dann mal eine Wärmflasche. Ich würde mich ja auch gerne massieren lassen, aber meine Süße ist bei der Arbeit :-(

R/emuo-la


Kann man so stark verspannt sein, daß man wirklich starke Schmerzen hat?

Na klar. Oft ist das Problem aber nicht in den Muskeln selbst sondern in den Bandscheiben. Die Muskeln versuchen nur dem Bereich Stabilität zu geben, verspannen sich dadurch und drücken auf Nerven. Das tut weh. Aber wenn die Bandscheiben die Ursache sind werden Massagen und Wärmflasche nicht viel helfen.

Müssen aber nicht die Bandscheiben sein, kann auch ein verklemmter Wirbel, das Ileosakralgelenk, oder noch was anderes sein. Das kann nur ein Arzt rausfinden, am besten mit MRT.

Wenn die Schmerzen nicht innerhlab 3 Tagen besser werden gehst du besser doch zu einem.

N6ala<85


Infrarotlampen wirken da wahre wunder. :)^

Wxate:rli


Ich würde mich an deiner Stelle eins fragen: Kannst du wenn die Schmerzen so sind, wie sie am schlimmsten sind, noch laufen, sitzen, liegen, aufstehn, arbeiten? Oder schränkt es dich doll ein? In dem Fall dass du dich kaum noch bewegen kannst, würde ich schon mal zum Arzt gehn und klären lassen was das ist. Klar, wahrscheinlich ist es eine Verspannung oder irgendwas, was mit Wärme wieder weggeht, vielleicht ist es aber auch schon irgendein Anzeichen, dass dein Rücken völlig kaputt ist. Also wenn es wieder weg ist, würde ich jetzt auch nicht mehr zum Arzt, aber wenn du es nochmal hast, denn geh ruhig mal hin.

W ate`rlxi


Ich war mal "nur" verspannt und es tat höllisch weh. Bin alle 2 Sekunden zusammengezuckt, konnte kaum laufen. Dann war ich abends in der Badewanne und hatte Schiss, dass ich nicht mehr rauskomme, weil es beim aufstehn so wehtat. Wenn ich mich hingelegt hab, brauchte ich 10 Minuten, bis ich wieder einigermaßen ohne Schmerzen aufgestanden war... am besten gings mir noch, wenn ich rumgelaufen bin.

Dann wollte ich zum Arzt, ein Krankenhaus hat mich erstmal wieder weggeschickt und der tolle Arzt sagte mir dann, ich solle doch massieren lassen (haha wohne alleine, war seit 10 Tagen in der Stadt, kein Freund vorhanden, danke!) oder ne Katze drauflegen (lol also wärmen). Das wärmen half dann auch und ich hatte es nie wieder. Ich hatte die Tage vorher meine Wohnung gestrichen (ungewohnte Bewegung), in der Bude auch übernachtet (vielleicht nen Zug gekriegt?) und saß dann das erste mal auf harten Hörsaalstühlen ohne Beinfreiheit... dann gings los mit der Höllenqual...

L-u4di8x4


@ Mädels

Vielen Dank für eure Beiträge @:)

Na klar. Oft ist das Problem aber nicht in den Muskeln selbst sondern in den Bandscheiben. Die Muskeln versuchen nur dem Bereich Stabilität zu geben, verspannen sich dadurch und drücken auf Nerven. Das tut weh. Aber wenn die Bandscheiben die Ursache sind werden Massagen und Wärmflasche nicht viel helfen.

Kann man anhand der Art der Schmerzen erkennen, ob es die Bandscheiben sind, oder nicht?

Ich bin ja erst 25, hoffe mal nicht, daß es die Bandscheiben sind :-/

Wenn die Schmerzen nicht innerhlab 3 Tagen besser werden gehst du besser doch zu einem.

Klar, bei länger anhaltenden Sachen gehe ich schon zum Arzt.

Infrarotlampen wirken da wahre wunder.

Hab ich leider nicht. Aber ich hab mir jetzt mal ne Wärmflasche gemacht :-)

Ich würde mich an deiner Stelle eins fragen: Kannst du wenn die Schmerzen so sind, wie sie am schlimmsten sind, noch laufen, sitzen, liegen, aufstehn, arbeiten? Oder schränkt es dich doll ein?

Also gestern den Tag über hab ich nix bemerkt, aber abends ging das auf einmal los, da hatte ich solche Schmerzen, daß es sogar im Liegen weh tat {:(

Sitzen ging gar nicht, Laufen ging, war aber auch unangenehm. Deswegen bin ich heute zuhause geblieben, aber es ist jetzt sehr viel besser. Heute morgen tat es noch weh zu sitzen, inzwischen geht es wieder, ich merke es noch, aber es schmerzt nicht mehr so.

Also wenn es wieder weg ist, würde ich jetzt auch nicht mehr zum Arzt, aber wenn du es nochmal hast, denn geh ruhig mal hin.

Wenn ich das in nächster Zeit nochmal haben sollte, werde ich sicher hingehen.

ich solle doch massieren lassen (haha wohne alleine, war seit 10 Tagen in der Stadt, kein Freund vorhanden, danke!)

Man kann sich auch Massagen verschreiben lassen, wenn kein Freund zur Hand ;-)

Das wärmen half dann auch und ich hatte es nie wieder. Ich hatte die Tage vorher meine Wohnung gestrichen (ungewohnte Bewegung), in der Bude auch übernachtet (vielleicht nen Zug gekriegt?)

Das macht mir Hoffnung, daß es mit der Wärmflasche dann auch gaz weggeht und nie wieder kommt.

Ich weiß nicht, ob ich gestern was ungewohntes gemacht habe. Ich mußte recht lange stehen und saß auf einem Stuhl, dessen Rückenlehne viel zu kurz war, aber beides habe ich vorher auch schonmal gemacht. Allerdings ist besonders letzteres sehr unangenehm :-/

N6ala8x5


Man kann sich auch Massagen verschreiben lassen, wenn kein Freund zur Hand

vorallem weil möchte-gern-massagen es verschlimmern können. dann lieber in die massagepraxis.

R`emua-la


Kann man anhand der Art der Schmerzen erkennen, ob es die Bandscheiben sind, oder nicht?

Anhand der Schmerzen würd ich sagen nicht. Aber dass es so schnell wieder besser wurde spricht eher gegen einen Bandscheibenvorfall. Davon hat man nämlich eher lange was.

Ich denke du hattest einen typischen Hexenschuss. ]:D

mgoonRchi'l:d66


Ich hätte da mal ein paar Fragen an dich.

- Was hast du an dem Tag gemacht, als du die Schmerzen bekommen hast? Irgendwas Schweres gehoben? Viel gehoben? Ungewohnte Bewegungen etc.?

- Hat sich etwas in deinem Leben verändert? Weniger Sport, mehr sitzen, mehr Sport, weniger sitzen etc.?

- Hattest du vorher schonmal Rückenschmerzen oder ein unangenehmes Gefühl? War es plötzlich da, oder langsam/schleichend?

- Wird der Schmerz weniger bei Bewegung oder mehr?

- Tut dir Wärme oder Kälte gut?

- Hast du hin und wieder eine Art "Durchbrechschmerz" im Lendenbereich?

- Wie würdest du den Schmerz bezeichnen? Brennend, stechend, ziehend etc.?

- Wo genau ist der Hauptschmerz? Wo zieht er evtl. hin?

- Zu welcher Tageszeit sind die Schmerzen besonderst stark und wann fast weg oder ganz weg?

- Bei welchen Bewegungen treten die Schmerzen auf?

LNarvxe


hatte dort vor ner weile ne nierenentzündung oder sowas ... hat ein paar tage schön wehgetan :(v

B{umbXleb2ee2


Kommst Du bei durchgestreckten Knien noch mit den Händen zum Boden oder schmerzt es da schon? Schmerzen die vom Lendenbereich in ein Bein ausstrahlen deuten auf den Ischiasnerv hin.

L~udiP8Z4


@ Remu-la

Na dann ist ja gut :-D

Die Schmerzen sind jetzt weg, ich fühle mich nur im ganzen Rücken verspannt. Na ja, bald kommt meine Süße nach Hause, da darf sie gleich mal massieren ;-D

Nrala8x5


Bei Nierenentzündung ist ne Infrarotlampe auch gut - gibts schon ab 15 euro.

Falls du schonw as hattest mit den Nieren, erst recht achtgeben, nicht dass du dir das verschleppt hast.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH