» »

"Zeigezehen" zu lang, Probleme bei Schuhen

Byirgxitf hat die Diskussion gestartet


Hi,

Meine beiden "Zeigezehen" sind ca. einen Zentimeter länger als die großen Zehen und dadurch habe ich arge Probleme beim Schuhkauf. Von der Länge her bräuchte ich theoretisch 38/39, von der Weite 36/37. Die Schuhmode ist für mich derzeig ziemlich problematisch, weil die modernen Schuhe vorne breit und rund sind.

Ich habe sehr schlanke Füße und einen sehr niedringen Spann. Bei Sandaletten rutsche ich oft "vorne wieder raus" und moderne Pumps oder Ballrinas in meiner Größe sind mir immer zu weit, sodass ich nach Vorne durchrutsche und die "Zeigezehen" sich deformieren (in der Mitte quasi einen Höcker bilden) müssen und oben drauf dann Blasen entstehen. Die Fußnägel auf den "Zeigezehen" sind durch die Dauerbelastung ziemlich stark verdickt.

Wenn ich viel gehe (beim shoppen oder so) tun mir abend dermaßen die Zehen weh, dass ich nicht mal mehr Strümpfe tragen kann.

Gibt es Tricks (außer das Tragen von orthopädischen- oder Sportschuhen - die mag ich gar nicht) wie man diese Schmerzen verhindern kann ??? Druckstellenpflaster auf den Zehen verütschen immer.

Ich habe gehört, dass man dies operativ richten lassen kann (ein Zehenglied rausnehmen oder so) hat jemand damit Erfahrung ???

Liebe Grüße :-)

Birgit

Antworten
BnirWgitf


Niemand |-o

E[numWer}atoxr


Die griechische Furßform finde ich irgendwie unästhetisch.

kAleinZeBeIrt-a83


Leider hat diese die Mehrheit der Menschen.

Ich hab Ägyptische. x:)

Tjo, machen kann man da wohl nichts. Man wurde ja so gebohren. :-/

ERnumehratxor


Ist nicht ganz richtig.

Die ägyptische Form ist dabei die häufigste (44 %), vor der römischen (36 %) und der griechischen (20 %).

Es ist also sogar die seltenste Form. :)

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Zehe_%28Fu%C3%9F%29]]

reedhqeadxlove


Nunja, was du unästhetisch findest oder nicht, tut hier nichts zur Sache, würde ich mal sagen. Für ihre fußform kann sie schließlich nichts.

Ich habe das auch, dass die Zeigezehen größer sind als meine großen Zehen - allerdings nicht in diesem Ausmaß, wie du es beschreibst.

Wie ist es denn mit Schuhen, die vorne sehr lang uns spitz sind, kannst du die tragen? Es gibt Schuhe, die sind sind hinten auch extra eng, weil viele Frauen dort sehr schmal gebaut sind. Ist das vielleicht was für dich?

k4lei+neBeurtax83


Waaas? Wieso kenne ich dann ausschließlich Römer!? Hmpf... :-p

kyleinuehBeJrtae83


Ach nein, Griechen kenn ich...keine Römer...hui.

E@nu@mera>toxr


Mein Kommentar war zwar nicht zweckdienlich, hält aber den Thread am Leben. :)

L"iorxa


ich hab die, wo es kleiner/kürzer, beziehungsweise größer/länger wird.

"Normal" halt - wie heißt die denn?

und was ist die dritte variante?

kwleineB-ertxa83


Ägyptischer Fuß: Die zweite Zehe ist kürzer als die Großzehe.

Griechischer Fuß: Die zweite Zehe ist länger als die Großzehe.

Römischer Fuß (auch quadratischer Fuß genannt): Die zweite Zehe und die Großzehe sind gleich lang.

aus [[http://www.wikipedia.de Wiki]]

E*num`eratxor


Ein Bild macht es einfacher:

[[http://leuropa.eu/files/fussform.jpg]]

LaioFrxa


danke!

kmleine3Bercta83


Dann hab ich germanisch/ägyptische Füße und bin mir sicher, dass deren Statistik von anno dazumal ist. ;-D

B6i\rgitvf


Danke für eure Beiträge,

Na ja, "schön" finde ich das auch nicht und als Kind wollte ich - weil ich mich geschämt habe - keine Sandalen tragen.

Ja Spitze Schuhe kann ich tragen, weil sich der Zeh langmachen darf .. Problem: spitze Schuhe sind meistens eher so gestylt, dass man sie nicht so zum "viel rumlaufen" benutzen kann.

Dachte, dass man da operativ was machen kann. :-/

LG

Birgit

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH