» »

Zwei Wirbel gebrochen und jetzt Fixateur

dIep=rigeHneraxtor hat die Diskussion gestartet


Hi,

Habe mir im Juli 2 Wirbel gebrochen + rechtes Handgelenk.

Es waren BWK12 und LWK2. Ist jetzt nen Fixateur drin.

Jetzt laufe ich mit zwei Stangen an der Wirbelsäule rum und naja, die Hand auch noch.

Das Problem ist aber jetzt: Seitdem mein Hausarzt mir aufgehört hat Tilidin weiterzugeben spüre ich extreme Muskelverspannungen an der betroffenen Stelle im Rücken. Schon dadurch das er einfach so das Zeug abgesetzt hat, bekam ich Schlafprobleme und dann spürte ich plötzlich diese Muskelverspannungen. Mit Paracetamol spüre ich dir auch noch und penne dadurch schlecht.

Mir ging es mit Tilidin so gut, aber jetzt seitdem ich nix mehr habe einfach nur dreckig und obwohl ich kaum mehr Schmerzen habe. Aber diese Muskelverspannungen sind echt kaum auszuhalten. Und die Gymnastiktrainingsmethoden bringen nichts im Moment. War das überhaupt richtig das mein Hausarzt die von der Reha verschriebenen Tilidintabletten abgesetzt hat ?

Außerdem hatte schonmal jemand Erfahrungen mit Wirbelbrüchen + Fixateur ? Muss außerdem noch auf nem unbequemen Gummiring sitzen, da mein Steißbein weh getan hat. Zum kotzen...alles.

Aber immerhin kann ich noch gehen.

Antworten
-MStef_fi1F7-


Hallo,

Wie lange hast du denn das Tilidin genommen?

Wie war die Dosis?

Tabletten oder Tropfen?

Hast du außer Tilidin noch andere Schmerzmedikamente?

Tildin ist ein Schmerzmittel dass zur Abhängigkeit führen KANN, je nachdem wie lange man es nimmt, sollte man es nicht abrupt absetzen sondern "ausschleichen" lassen, wenn es über einen längeren Zeitraum eingenommen wird.

Was wird denn bei den Gymnastikmethoden gemacht?

Wird dort auch mit Wärme gearbeitet?

Wie lange soll der Fixateur interne noch liegen?

Liebe Grüße

dbepri&ge$nerator


Fixateur soll ca. halbes bis 1 Jahr drin bleiben. Einen konkreten Termin hat man nicht gesagt.

Tilidin waren 50mg Retard Tabletten (1x morgens + 1x abends) fast 7 Wochen lang.

Diese Woche Donnerstag war es das letzte Mal und dann die restlichen Paracetamol genommen gegen die Muskelverkrampfungen und die leichten Schmerzen ab und zu. Als die leer waren Ibuprofen angefangen zu nehmen... ca. 1x am Tag.

Ich mache einige Gymnastikmethoden die ich in der 3 Wochen Reha gelernt habe zu Hause (verschiedene Anspannungsübungen und sonstige Methoden mit Teraband). Hab aber seit mit Tilidin aufgehört wurde net mehr so drauf Lust weiterzumachen, da bestimmte Bewegungen dabei unangenehm sind, die ich mit Tilidin kaum gespürt habe.

Außerdem schlafe ich jetzt einigermaßen, manchmal aber auch beschissen.

Habe dazu jetzt noch mehr Schiss wegen unentdeckte Verletzungen am Rückenmark. Im Krankenhaus hat man mir zwar gesagt es kann nicht passieren, dass ich von einem auf anderen Tag gelähmt bin, denn dafür ist der Fixateur drin. Aber trotzdem habe ich Angst. Ist es noch nach ca. 2 Monaten möglich ?

-(StGeffi17x-


Nein mit nem Fixateur dürfte das nicht passieren.

Naja wenn die Muskeln so verkrampft sind dann bringt Paracetamol direkt zum "entkrampfen" nicht.

Und wenn du mit den Schmerzen nicht hinkommst dann soll dein Hausarzt dir was aufschreiben.

Z.b. Novaminsulfon ist bei mäßig starken bis starken Schmerzen eingesetzt.

Zum entspannen der Muskeln gibt es z.B. Tetrazepam, ist verschreibungspflichtig, allerdings ob das in deinem Falle was wäre, kann ich nicht bewurteilen. ich bin kein Arzt ;-) Red nochmal mit deinem Hausarzt, bzw. geh mal zum Orthopäden.

Gute Besserung

L+ucaD fDominik


Ich hatte auch Frakturen an HWS und LWS und wurde daran operriert. Ich hatte auch Lähmungserscheinungen, die durch die Reha vergingen. Anfangs hatte ich Tramal gegen die Schmerzen bekommen und später dann Diclofenac. Das hat gut geholfen und macht nicht abhängig. Tetrazepam hatte ich auch bekommen, das hat auch gut geholfen, macht aber auch abhängig. Ein paar Mal habe ich auch Schlaftabletten bekommen.

dkepOrigeneJraxtor


@ -Steffi17-:

Woher hast du so viel Ahnung davon ?

@ Luca Dominik:

HSW und LWS ? Oh, da hatteste aber genauso wie ich Glück, wenn nicht noch mehr. Welche Wirbel genau ?

Im KH hat man übrigens Osteoporose bei mir gefunden. Komischerweise waren das meine ersten Knochenbrüche... mit 20 Jahren.

-MSteffi817-


Bin angehende Krankenschwester und hab davor n freiwilliges soziales Jahr auf ner Unfallchirurgie und Orthopädie gemacht und wir hatten auch viele Rückenpatienten. ;-)

Lxucca Domhinixk


2. HWS (C2). Bei LWS 3. und 4.(L3+4) Wirbel. Ich war da erst 16 Jahre. Osteoporose habe ich daher noch keine.

d9epr=ige,neratxor


Luca Dominik: Hast du auch nen Fixateur bekommen ? Wie alt bist du denn jetzt und wie sieht's mit der Wirbelsäule heute aus ? Kannst du dich genauso bewegen wie vor den Brüchen ?

LYuca [D1ominixk


Nein, ich hatte keinen Fixateur. Ich bin 17 Jahre alt. Manchmal habe ich noch Muskelverspannungen und etwas Schmerzen. Ich war vor kurzem bettlägrig (wegen etwas anderem) und da hatte ich auch mal stärkere Schmerzen. Ich kann mich im Normalfall heute wieder normal bewegen.

deepr$i_g1eneratoOr


@ Luca Dominik:

Waren die Brüche stabil oder instabil ?

L*uzca Doqminxik


Ich glaube instabil. Mir wurde immer alles genau gesagt und erklärt, aber es war in einem fremden Land, dessen Sprache ich noch nicht so gut verstand. Ich hatte noch andere Verletzungen, wurde mehrmals opderriert. Anfangs konnte ich ab der HWS nichts fühlen, später ab der LWS und konnte nicht mehr gehen. Meine Zwillingsschwester war mit dabei, wäre fast gestorben, lag im Koma und man wollte schon ihr Bein ambutieren. An vieles erinnern wir uns auch nicht mehr und das ist wahrscheinlich auch besser so.

-XS8tevffi1(7-


Man bekommt n Fixateur interna wenn es sich um eine instabile Fraktur handelt.

Bei ner stabilen wird es mit Bettruhe behandelt.

Liebe Grüße

LBuca DBominxik


Interna heißt doch innen drinnen? So Platten? Nichts außen?

-#SteVffiI17x-


Ja genau..also innen drin.

Dann gibt es noch den Fixateur externa da wird praktisch von außen n Stab "durchgeschossen" um nen Bruch auseinander zu halten. Das ist dann das große Gestell außen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH