» »

Knöcherner Bandausriss festgestellt nach 2,5 Monaten

HTanna8x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

bin neu hier in dem Forum und hoffe hier einige Antworten auf meine unzähligen Fragen zu bekommen.

Also ich bin vor 2,5 Monaten umgeknickt.

Nach 1,5 Wochen war ich beim Hausarzt und der sagte es wäre eine leichte Bänderdehnung und dass ich den Fuß belasten kann.

Da ich immernoch Beschwerden habe, war ich vor ein paar Tagen beim Orthopäden. Der hat den Fuß geröngt und einen knöchernen Ausriss festgestellt. Er empfiehlt aber keine Therapie.

Jetzt zu meinen Fragen:

Wie hätte das behandelt werden müssen, wenn der Ausriss gleich am Anfang festgestellt worden wäre?

Was hat es für Konsequenzen, dass ich den Fuß einfach normal weiterbelastet habe und keine Behandlung erfolgt ist?

Wächst das Knochenstück wieder ohne weiteres an und wie lange dauert sowas (wenn der Abriss nach 2,5 monaten noch sichtbar ist)?

Und was ist wenn ich wieder umknicke?

Ich habe inzwischen jegliches Vertrauen zu Ärzten verloren und will nicht schon wieder einen neuen ausprobieren. Vielleicht ist es ja wirklich nur eine Kleinigkeit?!

Vielen Dank schon einmal

Antworten
P{yratxe


Also ich finde auch den Orthopäden komisch. In dieser Situation wäre meiner Meinung nach ein Kernspin (MRT) oder mindestens mal eine Ultraschall Untersuchung angesagt. Bei einer Röntgenaufnahme sind Bänder eigentlich nicht zu erkennen, sondern wirklich nur Verletzungen des Knochens. Ich würde mal um ein Kernspin bitten, Weichteilverletzungen sind exakt bestimmbar und der Radiologe wird dann auch eine fachmännische Diagnose stellen können.

Viel Glück!!!

H>ann!a87


Hallo Pyrate,

danke für deine Antwort.

Mir geht es hauptsächlich darum, zu wissen, ob ich nochmal zu nem doc soll oder einfach abwarten, weil sichs vielleicht wieder von allein richtet. ich wüsste auch nicht welche therapie jetzt nocht gemacht werden sollte...in gips legen wird man dass nach so langer zeit sicher nicht, oder?

aber knochenbrüche verheilen doch meist nach ein paar wochen, warum ist der ausriss dann noch zu erkennen?

vor allem befürchte ich, dass ich später probleme damit bekomm, weil es jetzt nicht richtig behandelt wurde.

Wer hat Erfahrung mit solch einer Verletzung und kann mir meine Fragen beantworten?

Danke

H]an?na87


kann mir denn niemand helfen?

Esduacrd555


hallo, hast du die röntgenbilder ?

HCa5nna8x7


Hallo Eduard555!

Nein, ich habe die Bilder nicht.

Wurden mir auch nicht gezeigt.

HAanina8x7


hallo an alle!

inzwischen kann ich meinen fuß schon wieder besser bewegen.

auch sport hat er bis jetzt ganz gut vertragen.

allerdings hab ich jetzt ständig ein ziehen und drücken unter dem knöchel (vor allem in ruhe). also nicht an der fußwurzel, wo anscheinend die verletzung war (den schmerz dort spür ich nur noch selten.)

weiß jemand was das sein könnte?

ksejrmixt905


hallo hanna,

schön, wenn es dir wieder besser geht. ich habe mir einmal diese diskussion durchgelesen. dabei fällt mir auf, du sprichst von einem knöchernen bandausriss und gleichzeitig vom knochenbruch. nach meiner erfahrung sind das zwei paar schuhe. eine knöcherner ausriss heißt, das band ist am knochen abgerissen (und nicht etwa in der mitte in zwei stücke oder so). der knochen selbst ist aber dann nicht gebrochen und braucht keinen gips. hatte ich auch, aber am knie. manchmal testen ärzte, ob man auch ohne band auskommt. das kann nämlich sein. und nur, wenn das bein dann langfristig probleme macht, wird eine bandplastik oder das anheften des bandes wieder am knochen mit z.b. einer schraube versucht. vielleicht hast du glück und dies bleibt dir erspart. habe vielleicht noch ein wenig geduld und beobachte die schmerzen und die stabilität beim gehen. vielleicht kommt jetzt auch erst nur der bluterguss "heraus" - schließlich musst du ja doof umgeknickt sein, oder so. alles gute, das wird schon, kermit

HVannMa87


hallo kermit!

sorry, das war ungünstig formuliert.

ich hab das ja irgendwie so verstanden, das bei einem knöchernen ausriss nicht das band reißt, sondern das band durch die zugkraft ein stück vom knochen rausreißt?

deshalb die frage ob das wieder anwächst.

aber ein bluterguss nach fast 3 monaten?

k?ermIi4t9x05


ok, da gebe ich dir recht, nach drei monaten wäre der bluterguss sicher schon erledigt. mh. ich bin nun schon seit über einem jahr mit meinem knie beschäftigt und immer mal sind probleme aufgetreten und wieder weggegangen. wenn man wüßte, am ende ist alles wieder ok und heil, würde man sich nicht bei allem gedanken machen, gell?!

trägst du eine bandage? bist du noch in behandlung?

RMemu-xla


ich hab das ja irgendwie so verstanden, das bei einem knöchernen ausriss nicht das band reißt, sondern das band durch die zugkraft ein stück vom knochen rausreißt?

So stimmt das auch.

aber knochenbrüche verheilen doch meist nach ein paar wochen, warum ist der ausriss dann noch zu erkennen?

Weil man auch einen verheilten Bruch auf einem Röntgenbild sehen kann, ähnlich wie eine Narbe auf der Haut.

H?ann4a87


@ Remu-la:

das heißt, der Orthopäde hat den wohl schon verheilten Ausriss auf den Röntgenbild erkannt? Dann kann ich mich wohl glücklich schätzen, dass das ohne jegliche Therapie so geklappt hat.

Aber leider hab ich trotzdem noch Schmerzen in dem Fuß :(..

bei einem erneuten umknicken, wird wohl wieder eher der knochen und nicht das band nachgeben oder?

@ kermit:

mit deiner aussage hast du vollkommen recht. man macht sich echt über jedes kleine ziehen und drücken an der verletzten stelle gedanken. ich fände es schrecklich, wenn ich wegen den kleinen ausrutscher evtl. länger auf sport, etc. verzichten müsste :(.

ja und zum thema bandage oder behandlung: da gabs ja nix...... :(v

RBembu-xla


Ich meine ich hab mal gehört dass eine Bruchstelle am Knochen nicht leicht wieder bricht. Und nach 2,5 Monaten ist es ja schon völlig verheilt. Bänder dauern allerdings lange um sich zu erholen. Daher hast du sicher noch die Schmerzen. Das Band hat sich ja sicher gedehnt bei dem Fall.

Leider weiss ich auch nicht was du jetzt tun könntest :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH