» »

Muskelriss im Oberarm: Behandlung ohne OP?

P3ackwy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ist es möglich, dass mein rechter Oberarm nach einem Muskelriss ohne OP wieder vollständig verheilt?

Oder kann ein Tapeverband ausreichen?

Denn wenn ich mir folgenden Link ansehe, bekomme ich daran Zweifel - gerade wenns als Rechts-händer der rechte Arm ist (und ich daher nie völlige Entlastung haben kann)?!

[[http://www.sportschau.de/sp/allgemein/sportverletzungen/muskelfaserriss_3.php5]]

Antworten
d,o#lPo


Das kommt drauf an was für ein Riss?

Bei einem kompletten riss kommt man an einer Op nicht vorbei.

Der MuskelFASERriss heilt ohne Op wieder. Da reicht auch ein Tape...ect!

Bei einem richtigen Oberarmmuskel durchriss könntest du deinen Arm nicht mehr richtig bewegen.

Was hast du denn fü reinen "Riss"?

POackxy


Zuerst hatte ich einen Muskelfaserriss, nun einen Muskelriss nachdem die Schmerzen über Nacht immer doller wurden - so sagt das die Orthopädin. Bewegen kann ich den Arm ansonsten uneingeschränkt.

ScamlSe!ma


Dann kann der Muskel nicht ab sein, sonst könntest du ihn nicht bewegen.

Lass mal ein MRT machen, ansonsten würd ich der Ärztin nicht glauben. Muskelfaserriss gerne. Aber mehr? Wobei ist das passiert?

H9ype3r>ion


Ein Ducrhrissriss eines ganzen Muskels sollte schon operativ behoben werden. Das sthet ja auch in deinem Link oben geschrieben.

Wende dich nochmal an deinen behandelnden Arzt oder hole dir eine Zweitmeinung ein.

Gruss

P,acky


Ok naja, dann werde ich am Montag bei der Nachkontrolle nochmals darauf eingehen.

Mir wurde zwar gesagt dass eine OP bisher nicht nötig sei, es aber ein Muskelriss ist und kein Faserriss mehr.

Würden die gesetzl. Krankenkassen die Kosten für ein solches MRT übernehmen?

Einfach den Arzt fragen, ob ein MRT gemacht werden kann - oder wäre das frech (was es eigentlich ja natürlich nicht sein sollte)?

I|ngesfaexra


Es gibt ja verschiedene Muskeln, die die annähernd gleichen Bewegungen ausführen, dehalb kann es schon sein, dass trotzdem noch alle Bewegungen möglich sind, wenn auch mit weniger Kraft. Einem Bekannten von mir wurde in einem solchen Fall empfohlen, den Muskel nicht zusammenzunähen, die Fasern würden mit den anliegenden anderen Muskeln verwachsen und der Muskel könne seine Funktion dann wieder recht gut aufnehmen. Ich stand der Sache zwar sehr skeptisch gegenüber, aber das war die Meinung der Ärzte.

IZngefoaera


Bitte noch ein s in "dehalb" einfügen.

A:ll)gemxein


Möchte berichten, daß ich einen Muskelabriß am re. Oberarm rückwärts hatte. Ich konnte den Arm nicht mehr heben, arbeitete aber mit links weiter. Als ich nach 2 Wochen den Arm noch immer nicht bewegen konnte sagte mir der Arzt, daß es zu spät für eine OP wäre. Ich mußte mit viel schmerzhafter Gymnastik die angrenzenden Muskeln mobil machen und konnte nach ca. 1 Jahr den Arm wieder voll gebrauchen.

gQwendoxlynn


Ist es möglich, dass mein rechter Oberarm nach einem Muskelriss ohne OP wieder vollständig verheilt?

Ja, ich kenne jemand, der genau dasselbe hat und es verheilt auch ohne OP (er hat allerdings Spritzen vom Arzt bekommen).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH