» »

Häufig wiederkehrende Wirbelsäulenblockaden

T~ruGlblaRulxla


Nä ne ?!

Wie findet man denn raus, dass die Beschwerden daher rühren können? Ich glaube nicht,

dass ich mit den Zähnen knirsche nachts.... ich schlaf ja ;-) aber ich kann ja meinen Partner

mal fragen, ob ihm dahingehend schon mal was aufgefallen ist.

Seit Jahren leide ich an BWS Blockaden immer wieder kehrend mit heftigen Schmerzen im

Brustbein. War schon bei Orthopäden, in Kur deswegen, beim Heilpraktiker der auch Chiro

macht, aber das es daher rühren könnte, auf die Idee ist noch keiner gekommen ....

b*ouxnce


Doch doch, kann daher kommen!

Tja, wie rausfinden, gute Frage. Bei mir war es der Orthopäde. Der ist aber zusätzlich noch Osteopath und hat mich immer wieder auch chiropraktisch behandelt...hm, ich weiß nicht genau was nun zur Diagnosestellung beigetragen hat. Ich habe ihm erzählt ich presse nachts wohl die Zähne stark aufeinander, habe morgens Schmerzen im Kiefergelenk und in der Muskulatur drumherum. Schiebe tagsüber den Unterkiefer immer nach rechts wenn ich mich auf was konzentriere, schwer hebe zum Beispiel. Keine Ahnung warum das so war. Er hat dann meine Beinlängen verglichen, die waren unterschiedlich. Ich bekam auf der verdächtigen rechten Kieferseite zwei Papierstreifen zwischen die Zähne geklemmt, hab draufgebissen und die Beine waren damit gleich lang. Ab zum ZA, so ne Schiene holen. Kannst glaub weiter vorne in dem Faden hier alles genauer nachlesen.

Vielleicht kannst Du mal zu nem Osteopathen gehen? Eventuell kann Dir jemand einen guten in Deiner Nähe empfehlen. Ansonsten mal googlen, zahlen mußt Du das allerdings selbst, also die Osteopathiebehandlung.

Hattest Du mal nen Unfall mit Schleudertrauma, oder hast Dir mal den Kopf irgendwo heftig gestoßen? Und frag ruhig mal ob Du knirschst.

Viele Grüße und alles Gute!

T0rul{laRDullxa


ich hab am 11.10. den ersten Termin beim Osteopathen. Der arbeitet in der Krankengymnastikpraxis

und bietet das wohl auch an. Bei ihm habe ich den Termin. Ich bin wirklich gespannt, habe schon so viel

ausprobiert, manches brachte / bringt mir zeitweilig weniger Schmerzen aber dann irgendwann das

alte Spiel wieder und die Wirbel machen Blockaden. (Es kotzt mich mittlerweile an).

Den Kopf gestossen? Keine Ahnung, irgendwann bestimmt mal. Schleudertrauma nein. Aber 2 Bandscheibenvorfälle in C4 und C5. Aber blockieren tut der Brustwirbel bei mir. TH5.

Sei froh, dass du bei dir gefunden hast woran das liegt, und Abhilfe schaffen kannst.

So eine Schiene hab ich vor ca 10 Jahren auch mal gehabt. Zu der Zeit hab ich wohl mit den Zähnen

geknirscht und mir tat das Kiefergelenk weh. Aber mit der Schiene kam die Entlastung und irgendwann

hab ich die weggelassen. Ist ja auch nicht so toll, mit dem Dingen immer zu schlafen. Naja, ich warte

den 11.10. ab ....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH