» »

Seit ca. einem halben Jahr Kreuz-/ Oberschenkelschmerzen

Sitarsc^rea}m81 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich habe seit ca. 6 Monaten Rückenschmerzen, resp. Oberschenkelschmerzen. Ich kann die Quelle auch schlecht eingrenzen. Ich weiss nicht mehr genau was vorgefallen war, aber ich glaube es war nach einem Fitnesstraining wo ich dies als erstes bemerkt habe.

Meistens ist es so:

Am Morgen wache ich auf und spüre noch nicht viel, teilweise aber ein ziehen im linken hinteren Oberschenkel (eher Innenseite) und teilweise auch im linken Hüftgelenk. Mir kommt es so vor als wäre es aber eher ein Ausstrahlender Schmerz aus dem Lenden- oder Kreuzbereich. Wenn ich dann so im Bett versuche das linke Bein zu heben schaffe ich das fast nicht vor Schmerzen. Aufstehen ist auch sehr mühsam und die ersten paar Stunden habe ich auch beim Laufen noch leichte schmerzen (vor allem dann im hinteren Oberschenkel).

Gegen Abend ist der Schmerz dann meistens wie weg oder sehr gemindert. Wenn ich am Abend aber jedoch wieder hocke dann spüre ich nach einer Zeit wieder im hinteren Oberschenkel so ein ziehen (ohne geringste Bewegung, nur durch das Sitzen).

Weiss jemand was das sein könnte oder an welchen Typ von Spezialisten ich mich wenden sollte? Ich habe mal was gelesen über das ISG (Iliosacralgelenk). Gemäss Beschreibung könnte es blockiert sein, aber das ist halt nur meine Laienhafte Vermutung.

Gruss

Antworten
FAorg>eroxn


Hallo Star...,

das sollten Sie vor Ort von einem Experten abklären lassen, evtl. durch die Methode "Biokenetik" von Dr. Packi.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

Srtar#scrWeamx81


Was ist denn das? Ich möchte nichts "esoterisches". Die gute alte Schulmedizin wird hier sicher auch helfen können.

W>altmero200F8


Hallo,

geh doch einfach mal zu einem Orthopäden und wenn der dir nicht weiterhilft zu einem Neurochirurgen, falls es vom Rücken kommen sollte.

Keine Panik, eine Neurochirug operiert nicht gleich, aber er kennt sich - denke ich - bestens mit Rückproblemen aus.

Gruß

Walter

Rmemu-xla


Ja, ich stimme dem was Walter vorschlägt zu. Der Ischiasnerv könnte eingeklemmt sein. Die Bewegung tagsüber hilft den Muskeln sich zu entspannen.

aYma28


hallo stars...,

deine schmerzursache könnte durchaus eine blockade im isg (gewesen) sein, aufgrund dessen sich die muskulatur verspannt und ggf. auch bereits verkürzt (-> schonhaltung) hat. ist der schmerz mehr seitlich von der hüfte zum bein runter (ggf. ischias?) oder mehr von der pomuskulatur über die oberschenkelhinterseite? letztendlich solltest du es von einem orthopäden o.ä. abklären lassen - hast du diesbezüglich überhaut schon mal deinen hausarzt konsultiert? was sagt der? mit einem rezept für krankengymnastik kann dir ein physiotherapeut dann z.b. spezielle dehnungs- und kräftigungsübungen beibringen (damit "darf" ich mich momentan auch grad wieder "herumquälen").

gute besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH