» »

4. Brustwirbel gebrochen und dann schwanger - Problem?

iUbMs70 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich frage hier im Auftrag einer Freundin, die gerade aus dem Krkhs entlassen wurde und nun zur Reha ist. Sie hatte sich vor kurzem bei einem Unfall den 4. Brustwirbel gebrochen und hat nun einen Fixateur interna (osä) bekommen, um den Bruch zu stabilisieren. Noch hat sie recht starke Schmerzen. Ihr Freund und sie verhüten seit einiger Zeit nicht und sie macht sich jetzt Sorgen, ob eine Schwangerschaft negative Auswirkungen auf den Heilungsverlauf haben könnte. Ihren Arzt zu fragen, traut sie sich grad nicht... ;-)

Vielleicht kann ja wer was Wissenwertes dazu beitragen bzw. vielleicht kennt ihr noch einen anderen Link, wo ich diese Frage mal posten kann :-D.

Schöne Grüße von

Ibs

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH