» »

Meniskuseinriß und Kniedistorsion gleiche Erkrankung???

*mSuNm$O@uSexY* hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle und ein DANKE an diejenigen, die diesen Beitrag lesen *:)

Folgendes ist passiert (hier die Kurzform:)

Im März Kniedistorsion im rechten Knie, rechts außen mit Zersplitterung des Tibiakopfes rechts außen am rechten Knie!!!

Lange Zeit Ruhigstellung des Beines mit anschließender Physiotherapie. Nach 8 Wochen war "normales" Gehen wieder möglich, später auch Treppen steigen und Radeln.

Im Juli plötzlich auftretende starke Schmerzen im rechten Knie - nun aber innen!!! Dieser Schmerz war abrupt da und Auftreten war fast nicht möglich!

Eine Arthroskopie wurde angeraten: Diagnose: Innenmeniskus-Einriß und Entfernung von "Knorpelflakes".

Seitdem alles wirklich alles bestens!!!

NUN ZU UNSERER FRAGE: Sind diese zwei Erkrankungen "die gleiche Erkrankung" oder zwei unabhängig voneinander auftretende Krankheitsfälle. Die Aussage des Orthopäden, des Gutachters der Krankenkasse sowie des Medizinischen Dienstes wurden eingeholt und sind unabhängig voneinander gleich!!!

Wir hoffen auf hilfreiche Antworten! Vielen Dank schonmal dafür!!!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH