» »

Starke Verspannungen oder doch das Herz?

MQatmaNaddxel82 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also bald weiss ich nicht mehr weiter.

Vor gur drei Monaten knackte es in meiner BWS das war so schlimm das ich sehr schlecht Luft bekommen habe. Bin dann zum HA der mir eine spritze setzte (Quaddeln) der Schmerz ließ sofort nach. Habe mir die nächsten tag dann Ibo400 reingehauen damit der Schmerz auszuhalten war. Gut zwei Wochen später bekam ich Kreislaufprobleme mit starken Herzklopfen ich schob das dann aufs Wetter.

Es wurde nicht besser also bin ich wieder zum HA. Er hörte mich ab und meinte ich hätte kleine Aussetzer des Herzens dann kam das volle Programm Blut, EKG, LEKG, BelastungsEKG, Ultraschall des Herzens, Herzecho alles in Ordnung bis auf ein paar harmlose Extrasystolen. Es wurde aber nicht besser hatte jeden Tag dieses Benommenheitsgefühl wenn ich spazieren gegangen bin wurden meine Beine ganz weich und für einen Augenblick dachte ich ich kippe jetzt um das war ein Gefühl als ob man mir was abklemmte. Ich muss dazu sagen das ich starke Verspannungen im NAcken habe was mir sogar der HNO sagen konnte als er mir so ne art eeg gemacht wie mein Gehirn und meine Ohren die Geräusche aufnehmen.

Dann bekam ich Massagen aufgeschrieben was verdammt gut getan hat seitdem gin es mir besser hatte auch kein Herzrasen mehr.

Doch nun geht es wieder los Mein Nacken und Rücken ganz schlimm so verspannt wenn ich meine Schultern nach vorne und hinten ziehe habe ich das Gefühl als wäre links in meiner BWS ein Kaugummi der sich ewig lang zieht das tut so weh. Mittlerweile zieht es mir an den Rippen vorbei bis in die linke Brust und sogar darunter sodaß ich denke es wäre mein Herz. als ich mit meiner Tochter beim Orthopäden war schilderte ich ihm die Situation und er meinte ich hätte mit tausen prozentiger Sicherheit die 6+7 Rippe Blockiert wollte mich aber nicht behandeln weil nur meine Tochter einen Termin hätte.

Was meint ihr zieht sich das alles bis vorne in die Brust ???

Danke schonmal für eure antworten. @:)

Antworten
wuenZnxer


Hallo,

wie kommt mir das bekannt vor, habe damit schon einige Monate zu tun,verdammt schwierig in den Griff zu bekommen :(v

Kann dir leider keine Hilfe übermitteln, da ich selbst noch auf der Suche bin {:(

LG

wenner

c:hantalextta


Hallo zusammen *:)

damit seid ihr nicht allein :|N Das kann sehr wohl damit zusammen hängen :)z Ich kenne das von mir selbst. Habe das schon über ein paar Jahre. Das finde ich aber ganz schön unverschämt von dem Doc >:( Man läßt doch niemanden so gehen, auch wenn er keinen Termin hat :|N Das dauert doch keine Ewigkeit. Ich gehe schon gar nicht mehr zum Orthopäden :|N habe mir jetzt einen guten HP/Chiropraktiker gesucht :)z Da geh ich auch mit meiner Tochter hin, sie leidet an einer Skoliose. Er hilft, die Ärzte leider nicht :-/ Osteophaten sollen auch sehr gut sein,hab ich gehört.Leider muß man das ja alles selber bezahlen :)z Durch die Angst kommt es natürlich zu noch mehr Rasen und Stolpern :-/ Du hast doch sogar alle Untersuchungen bekommen und die waren alle ok. Mach dich also nicht verrückt, das verschlimmert alles, weil du noch mehr verspannst. Bei mir wurde nur ein EKG gemacht :)z und ich glaube auch dem Doc ;-)

S4hamixa


Hallo miteinander *:)

ich kenne, das beschriebene in etwa auch...

und wie es schon benannt wurde , bin ich ebenso noch auf der Suche, nach dem Doc,

der Beschwerden dieser Art, nicht als *VERSCHLEIß* (mein Erlebnis) tituliert.

lg :)z

MramahNayddexl82


Ja aber es ist einfach nur grauenhaft.

Bevor es in meiner BWS gekracht hat ging es mir blendent bis auf die verspannungen im Nacken.

Ich weiss echt nicht mehr was ich tun soll.

Bei einem Osteophaten war ich schon es ging nur ein paar wochen gut jetzt ist es wieder da. Ich denke halt wirklich das es durch erneute Verspannungen wieder kommen kann.

MpamaNaLddel82


Keiner schreibt mehr, schade!!!!!!!!!!!!!!!

sdmonixla


Ich schreib Dir ;-D

Ich habe die gleichen Probleme seit 5 Monaten. Sogar so schlimm, dass ich Herzrasen und Herzstolpern bekomme. Bisher wurden mir Massagen und Physio verschrieben - leider nahezu erfolglos. Kurze Besserung war nach den Behandlungen immer zu verspüren, jedoch wurde es danach sofort wieder schlimmer. Ich habe auch einen stechenden Schmerz unter dem Schulterblatt links. Und wenn ich mich aufrichte und nach hinten beuge, knackt es in meinen Brustwirbeln. Mein Orthopäde hatte Blockierungen festgestellt sowie eine Skoriolose. Ich denke das es von der wenigen Bewegung kommt (habe einen Bürojob) und die Muskeln die letzten Jahre abgebaut haben (bin 34 Jahre). Ich glaube, ich könnte durch geziehltes Rückentraining das Problem durchbrechen, allerdings ist das mit den Schmerzen schlecht. Bei mir knacken bei Rückenübungen auch die Sehnen links im Schulterbereich - weiss nicht ob es damit was zu tun hat. Laut der Physotherapeuten habe ich dort einen eingeklemmten nerv ... aber wie ich das wieder loswerde, weiss ich noch nicht. >:(

Weiß jemand um rat ??? ??? ???

Du bist also nicht alleine auf dieser Welt mit dem Problem!!! o:)

Wie sieht es bei Dir mit Rückenmuskulatur aus?

ckhantEaleGt~txa


Hab im Moment auch wieder das Problem :-/ Am WE hat es mal ordentlich geknackt im Rücken und seitdem hab ich auch wieder ein stechen im linken Schulterblatt,Herzstolpern :)z Leider habe ich ja auch eine Skoliose und ich denke mittlerweile, das es eh nie mehr ganz weggehen wird :|N :-/

M$amaN;addBel82


DAs vermute ich ja langsam auch aber es ist einfach nervend man hat nichts am Herz aber trotzdem Herzstolpern.

Mein Mann hat mir gestern den Rücken nur gerieben also nicht massiert da lass ich keinen laien dran. Und diese nacht bekam ich dolle schmerzen unter der li Brust als ich mich dann auf die rechte Seite gedreht habe ging es weg es war vor allem Bewegungsabhängig da bekommt man doch wieder Angst.

Na ja am Donnerstag muss ich zum Orthopäden mal sehen.

M_a$maN]addxel82


smonila

Ich verübele das meinem Rücken nicht ich bin seit ich 16 bin immer arbeiten gegangen bin jetzt 27 und Altenpflegerin also war mein Rücken schon vorbelastet dann wurde ich Schwanger und man schickte mich ins Beschäftigungsverbot. Nun sitze ich schon 1,5 Jahre zu Hause und habe nicht mehr so die Bewegung wie sonst dann die Geburt und und und. Mein Rücken ist wahrscheinlich wie von vielen hier total im Eimer. Und das Knacken in der BWS hat mich total aus der Bahn geworfen und kein Arzt glaubt mir das die Herzstolper und Herzrasen vom Rücken kommt ausser der Orthopäde wo ich am Donnerstag hin muss. Er vermutet das durch das Knacken die 6+7 Rippe raus ist.

Ich lasse mich mal überraschen. ;-)

s8moni&la


ja gestern tat mir auch wieder der Rücken schlimm weh und mein Herz lief hoppe hoppe Reiter... hoch und runter, schnell langsam ... erst 2 Stunden später ging es langsam weg, als ich mich etwas entspannen konnte - grausam.

Bin gespannt was Dein Orthopäde sagt !

MramaNraddel8d2


Ich war gestern auf dem Weihnachtsmarkt da es ja gestern sehr kalt war verspannte ich mich wahrscheinlich habe einen Glühwein und einen Eierpunsch getrunken. Ich merkte durch das steif halten das mein Rücken sehr weh getan hatte und abends im Bett ging es so richtig ab mit Herzrasen mein ganzer körper vibrierte normalerweise hilft es wenn ich mich aufsetze aber nix habe dann ein glas kaltes wasser getrunken dann ging es furchtbar kann ich nur sagen.

sHmonilxa


hmmmm mir geht es ähnlich. Wenn ich mich Abends dann hinfletze, geht es los ... wenn ich aufstehe, dann wird es besser - oft auch wenn ich meinen Oberkörper bewege. Was heisst denn, das die 6+7 Rippe raus ist? Wo ist sie denn hin? Was meint er damit? Mein nächster Termin beim Orthopäden ist leider erst wieder am 5.1.2009 - bis dahin muss ich noch durchhalten.

Diesen Freitag gehe ich nochmal zu einem Kardiologen, um andere Dinge weiter abzuklären... da müssen wir wohl durch :=o

M%amaNacddelm82


Also beim Kardiologen war ich jetzt zweimal und der sagte mir beim zweitenmal auch das alles ok ist.

Erkläre ich dir am donnerstag mit der rippe wenn ich selber bescheid weiss

sXm^onixla


Prima, alles klar - vergiss es nicht ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH