» »

Knacken im Knie

M_ary`Kel1ly hat die Diskussion gestartet


Hallo miteinander!

Schon seit vielen Jahren habe ich immer wieder ein Knacken im Knie, bisher nichts worüber ich mir Gedanken gemacht hätte. Seit einiger Zeit bereitet es mir aber doch Sorgen. Wenn ich mein Knie anwinkel, auch ohne Belastung (z.B. wenn ich einfach im Bett liege), habe ich oft ein Gefühl, als würde irgendwas nicht an der richtigen Stelle sitzen. Wenn ich mein Bein dann bewege, knackt es und das Gefühl ist wieder weg. Ich kann nicht sagen, dass es weh tut, aber es fühlt sich dennoch sehr unangenehm und störend an. Hat jemand Erfahrung, ob ich das ärztlich abklären lassen sollte?

Vielen Dank im Voraus! LG

P.S.: Mein Gewicht ist vollkommen ok (ca. 50 kg bei 167 cm), ich treibe 2-3 wöchentlich Sport (Step-Aerobic) und hatte in der Vergangenheit auch keine Unfälle :-/

Antworten
sounshi9ne8x3


Ich würd das auf jeden Fall mal mit einem Orthopäden klären, was da los ist. Es kann auch nur was Harmloses sein. Aber dann hast du Gewissheit. Ich finde, die Unsicherheit ist immer das Schlimmste. Ich wünsche dir alles Gute.

1wFenja*1


Natürlich kann man hier keine Ferndiagnosen stellen, aber das klingt für mich nach einem Meniskus- und/oder Knorpelschaden. Fühlt es sich an, als würde sich etwas im Knie "verhaken"? Das könnten dann abgerissene Knorpel oder Meniskusteile sein, die die Gelenksfunktion stören. Derartige Schäden treten entweder verschleißbedingt oder nach Traumen (Unfällen) auf. Leider heilt so etwas nicht von allein. Ganz im Gegenteil, wenn es nicht behandelt wird, trebt es den Verschleiß des Gelenks nur noch schneller voran.

Suche bitte einen Orthopäden/Gelenkschirurgen auf, um das abklären zu lassen.

M,ary Ke<lxly


Hallo!

Danke für Eure schnellen Antworten!

Genau, das ist die richtige Beschreibung! Da verhakt sich etwas - danke!!! Ich werde das von einem Arzt abklären lassen, in der Hoffnung, dass es nichts Ernstes ist :-/

LG

1QFenjxa1


Gut, dass du zum Arzt gehst. Halte uns auf dem Laufenden!

Alles Gute!!! :)*

MjaryKbelxly


:-) Dankeschön!!! Kennt zufällig jemand einen guten Arzt im Bereich Recklinghausen? Wir haben sage und schreibe eine orthop. Praxis in Herten :(v Und da fühle ich mich nicht sonderlich gut aufgehoben :|N

M"ar9yKeJlxly


Fraitag war ich bei meinem Hausarzt. Der hat sich mein Knie angeschaut und tippt auf Knorpel, kann man ohne MRT natürlich nicht sagen. Mal schauen, wann ich da einen Termin bekomme :-/

EbhemaaligerP Nutzetr (#32573x1)


Ich komme selber aus RE, aber ich kann ohne rot zu werden behaupten, das die Orthos hier in RE nichts taugen! Ich selber bin in einer Praxis in Bochum, die sind auf Knie spezialisiert. Wenn du Infos möchtest, dann schreib mir einfach.

c1aje sa~r21?08


Hallo, ich habe genau die gleichen "Probleme", allerdings hatte ich einen KreuzbandOP, mit 2 kaputten Menisken und eine Gelenkkapselglättung, ich kann mein Bein nach 8 Monaten wieder voll belasten, die Beweglichkeit ist perfekt und ich bin sehr glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis, aber ich habe dieses Geknacke und wie Ihr schon richtig meint, das verhaken.

Ich habe mir jetzt Hyaluronsäure oral gekauft, das muss man so ca. 6 Mon. einnehmen und "Gelenkschmiere" "Vita Cartilago" das wissenschaftlich nachweislich für den Knorpelaufbau verantwortlich ist und diesen unterstützt.

Schreib mal bitte, was Dein Arzt gesagt hat.

VG

Caesar

MXaryK{ellxy


Hallo! Habe erst morgen meine Termin beim MRT. Bis zum Ergebnis wird das dann aber sicher noch 2-3 Wochen dauern %-| Ich werde aber berichten! LG

S$amlqema


Ich hab das auch und hab mir noch nie Gedanken gemacht darüber... aber sag Bescheid, was rauskam.

Echemaligelr Nutze:r (#3U25731x)


@ Mary

Hast nen guten Ortho gefunden?

C2ocac~ola


Hallo zusammen,

habe auch das Problem mit dem Knacksen im Knie rechts. Ich kam aber erst drauf als ich am rechten Knie Schmerzen durch Überlastung bekam und hab das Knacksen noch nicht beachtet.

Ich ging wegen dem Stech-Schmerz zu einem Kniespezialisten dessen Namen ich hier mal nicht nenne mir aber nen guten Eindruck machte.

Der hat mir dann gesagt, dass vermutlich die Sehne außen am Knie reibt, weil sie so unter Spannung steht.

Beim Test hat er dann das Knie ab- und angewinkelt und dabei das Knacksen festgestellt was mir nicht so aufgefallen is. Er meinte nur "Oh...auch ein ganz schöner Knorpelschaden zusätzlich drinnen"...in wie weit man das jetzt sicher sagen kann bzw. in welchem Ausmaß der Knorpelschaden drinnen is weiß ich Mittwoch nach meinem MRT-Termin.

Halt euch auch auf dem Laufenden!...aber nur soviel...jeder von uns hat nen "Knorpelschaden"...der eine mehr der eine weniger...beim anderen schmerzt es irgendwann beim anderen ned...aber man kann doch alles behandeln!

gruß,

eure Coce *:)

E6hemaAliger JNutz,er (#3x25731)


Oh...auch ein ganz schöner Knorpelschaden zusätzlich drinnen"

Kann der hellsehen oder was? Sowas kann der ohne Bilder überhaupt nicht behaupten. Ich würde auf die Aussage auch nicht allzuviel geben., bevor nicht Bilder gemacht wurden. Und welches Band soll da unter Spannung stehen? Sehr merkwürdige Diagnose irgendwie ...

M2aryKTelly


Beim Orthopäden war ich gar nicht, hier gibt es einfach keinen Guten :-D Mein Hausarzt ist auch Sportmediziner, der die örtliche Basketball-Mannschaft betreut, dem hab ich das gezeigt und der hat mich dann direkt zum MRT geschickt. Das Ergebnis soll nächste Woch da sein - ich bin gespannt und halte Euch auf dem Laufenden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH