» »

Was kann ich meinem Rücken gutes tun?

DDiarmmaxid hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich darf nun wieder 40 Stunden im Büro arbeiten. Das ist zu 95% sitzen vor dem PC :-/

Ich habe leider sowieso schon immer ein Problem mit meiner Haltung - ich tue mir sehr schwer mit geraden, aufrechten Schultern da zu stehen. Bei allen Menschen scheint das automatisch zu gehen, aber ich muss irgendwie immer daran denken, und das schaffe ich selten :-( Und dann erwische ich mich wieder mit hängenden Schultern. Das sitzen am Bürosessel macht das irgendwie noch schlimmer.

Ich habe schon länger so einen Polster der gut für den Rücken ist, der ist super. Wenn ich auf dem liege spüre ich richtig, wie sich mein Rücken wieder gerade biegt :)^

Außerdem habe ich eine neue Matratze die schön hart ist, auch wenn das bei meinem Gewicht nicht so wichtig ist, ich fühle mich sehr wohl darauf.

Dann habe ich so ein Wärme/Kältepad das ich mir am Abend warm mache und auf die Schultern und den Nacken lege. Manchmal nehme ich auch meine Wärmeflasche noch dazu, das kommt dann auf den Rücken.

Ich würde sehr gerne Sport machen, schaffe das aber einfach nicht im Moment. Bachelorarbeiten neben 40 Stunden Büro schreiben,... Ich kenne meine Grenzen. :|N Ist aber fix eingeplant wenn das Studium aus ist und ich einen richtigen Job habe. Dann gibts alle 2-3 Tage Fitnessstudio mit Krafttrainig. Das macht mir Spaß :)^

In der Früh wache ich meistens erholt und schmerzfrei auf und am frühen Nachmittag beginnt der Rücken sich zu beschweren und immer mehr weh zu tun.

Was kann ich machen, so praktisch zwischendurch oder am Abend, um meinem Rücken ein bisschen was gutes zusätzlich zu tun?

Auch ja: Ich bin weiblich, 21 Jahre, ca. 1,60 groß und ca. 50 schwer.

Vielen Dank schon mal fürs lesen!

Antworten
HGase`nreKich


Versuche es mal mit einem Keilkissen - und zwar während der Büroarbeit! Dann entstehen die Rückenschmerzen erst gar nicht - oder werden zumindest ins erträgliche zurückgedrängt!.

Das gibts in jedem Sanitätshaus.

Liebe Grüße.

D<iarrmaixd


Oh, sehr interessant! Vielen Dank für deine Antwort´ :-)

Ich hab das mal in google gesucht, du meinst so etwas: Sport-Thieme-Keilkissen ?

Meine Kolleginnen verwenden ja teilweise solche Sitzbälle, die habe ich mal probiert, aber die sind mir kleinen Menschen unbrauchbar, da berühren meine Füße den Boden nicht mehr wenn ich drauf sitze :-(

Und so Hocker für dynamisches sitzen hab ich auch gesehen, die sind aber nicht meine Preisklasse :(

Da scheint dieses Kissen ja super zu sein!

HPasen^reixch


Hallo,

schön, wenn ich Dir helfen konnte! :-D - Genau solch ein Kissen meine ich! Vorteil: Sie sind absolut unabhängig von der Größe - sowohl große als auch kleine Menschen haben was davon.

Bei den Sitzbällen hast Du halt das Problem, dass Du die Größe genau anpassen musst - wenn die nicht passt, bringt es überhaupt nichts. Es gibt - glaube ich - vier Standartgrößen beim Sitzball - und man muss es auf jeden Fall ausprobieren.

Ich bekam vor Jahren von einer Freundin einen Sitzball geschenkt - doch ich kann leider nichts damit anfangen, weil er 2 Nummern zu groß ist - wenn Du also mit den Füßen in der Luft hängst, kannst Du's gleich vergessen.

Ich selbst habe auch so ein Kissen - doch wir wollen uns auch noch ein zweites besorgen, sodass mein Mann und ich zeitgleich auf einem Keilkissen sitzen können. :)^

Liebe Grüße *:)

D(iarAmaixd


Hallo,

ich hab mir jetzt mal Zeit genommen, und mich bei Amazon durchgestöbert. Da gibt es ja ziemlich viel! Auch Sitzbälle in meiner Größe habe ich gefunden, das ist aber glaube ich trotzdem nicht so ganz mein Fall. Mir wäre etwas kompakteres lieber, das ich am Abend einfach in meinen Rucksack packen und mit Heim nehmen kann.

Da gibt es ja nun eben die Keilkissen, außerdem noch Sitzballkissen und Lendenkissen. Die Sitzballkissen gefallen mir ja sehr gut, kosten ca. so viel wie die Keilkissen und mit denen scheint ein dynamisches sitzen wie auf dem großen Ball wohl möglich zu sein. Hat damit schon jemand erfahrung?

Ebenso mit dem Lendenkissen - ist das was für mein Problem? Die Beschreibungen waren ziemlich ungenau...

Danke dir, nochmal, Hasenreich, das du mich auf diese interessante Produktkategorie gebracht hast!

Mir sind derwil noch einige Sachen selbst eingefallen. Mein Trick vom Sommer: Maushand wechseln! Das verhindert, dass ich mich immer auf der gleichen Seite aufstütze :)^

Abends mit dem Rücken an die warme Heizungs setzten: Ist großflächiger als jedes Wärmepad und hilft total :)^

Für weitere Tipps bin ich aber immer noch dankbar!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH