» »

Metallentfernung aus dem Knochen wirklich nötig?

dmeasxtDgxt


für dass das es 0815 metall ist,leistet es super arbeit :-p

frag halt den chirurg,ob er ihn rausrückt

ndanchxen


Hey,

wie gehts dir denn jetzt? Wann war denn die OP? Haben die was gesagt, wie jetzt die Nachbehandlung aussieht?

Bei meiner ersten Metallentfernung hab ich die Schraube direkt nach dem Aufwachen bekommen. Beim letzten mal die stationär gemacht wurde, hab ich, ich mein kurz vor dem Einschlummern ganz deutlich gemacht, dass ich das Metall schon gern mitnehmen würde, weil ich doch sehr neugierig war, wie das alles aussieht. So doof und aufgekrazt wie ich am Tag der Entlassung war, hab ich den "Schrott" da vergessen. Hab mich aber riesig gefreut als ich irgendwann mal Post von dem KH mit dem Metall drin bekommen hab.

Wenn du das Metall wirklich gerne haben möchtest, solltest du da wirklich mal hinschreiben oder anrufen. Wenn du da ein bisschen auf die Psychoschiene gehst, was ja eigentlich so ist, weil du ja ein Trauma nach dem Sturz hattest und du das Metall zur Verarbeitung dessen brauchst. Gut, das du eingewilligt hast, ist zwar blöd, aber das könnten ja noch die Nachwirkungen von der Narkose/Betäubung gewesen sein.

nvaOnchyen


Hast du ein Röntgenbild, das du hier reinstellen kannst, von dir? Jetzt machst du mich neugierig wie das bei dir aussah.

APleaxFreix2000


Die Nachbehandlung hat er nichts spezielles gesagt. Ich darf einfach keine extreme Belastung auf den Arm ausüben, also nicht Boxen oder so. :)

Aber das mit dem Metall, ich schreibe dem Chirurg wirklich, ob ich das Metall haben kann.

Es stimmt irgendwie, ich habe das Metall lieber zur Verarbeitung. Zudem habe ich so ein komisches Gefühl wenn ich weiss, dass da mein Metall, das ich so lange in meinem Körper hatte, nun einfach irgendwo ist. Irgendwie gehört das zu mir. Ich getraute mich einfach nicht nein zu sagen. Aber ich sollte mal etwas egoistischer sein und an mich denken.

Ich schreibe dieses Wochenende einen Brief und lege irgendwie 50 Euro bei als Entschuldigung.

Ich habe mich einfach wirklich nicht getraut nein zu sagen wenn er schon so fragt. Aber das Spital kann doch selber Nägel kaufen wenn sie das brauchen zum testen.

Ich schreibe ich brauche das Material damit ich das passierte besser Verarbeiten kann und es für mich einen emotionalen Wert hat - hat es ja auch.

Einige hier werden jetzt denken ich spinne.

A{lexFCreiD2000


deastgt , denkst du jetzt ich spinne weil ich so denke?

Ich verstehe nicht warum ich nicht von anfang an strikt nein gesagt habt. Aber irgendwie kam ich mir auch so abhängig vor und wollte ihn nicht entäuschen. Aber ja, gopf, man muss doch auf sich schauen.

Die können ja einen eigenen Nagel kaufen für 600 Euro wenn er so wichtig ist zum lernen.

Für mich ist der emotionale Wert grösser. Ich hoffe ich bekomme ihn zurück.

E#hemal\iger Nutzder (W#f325731)


Metall gehört auch dem Patienten, das bekomt man immer in einer Tüte verpackt auf den Nachtschrank gelegt.

Ob du den jetzt wiederbekommen kannst musst du halt den Chirurgen fragen .... ist nur irgendwie doof erst ja zu sagen und dann wiederzuhaben wollen. Bei dir fleigt der doch eh nur in der Ecke rum, lass den Studenten doch das Vergnügen damit zu lernen ...

A}lex-Frei20x00


Mellimaus21, ja klar ist es blöd.

Ich weiss ich bin kompliziert..

Aber ich schreibe trotzdem dem Chirurgen morgen ein e-Mail und frage ihn, ob ich es doch haben könne.

Ich muss auf mich schauen dass es mir gut geht und so.. und nicht immer auf andere schauen.

Und wenn ich nun mal ein schlechtes Gewissen habe, dann schreibe ich ihm.. ich lege ihm dafür 50 Schweizer Franken ins Couvert (ca. 30 Euro). Und entschuldige mich.

Aber ich möchte es selber haben. Das Metall gehört irgendwie zu mir, war ja in meinem Körper.

AzlexDFrei2x000


bzw. ich schreib kein e-mail, ich schick ihm einen Brief und lege das Geld bei und entschuldige mich. Dann schickt er es mir sicher.

Egal was er von mir denkt. Die OP ist ja vorbei.

Aber ist schon ganz schwach von mir, etwas versprechen, und dann nicht einhalten. Ich weiss.

Daher will ich wenigstens mich bestrafe indem ich Geld beilege..

E$hema^ligerv Nut>zerg (#32/573x1)


Also sorry, aber das Geld lass mal weg, das kann ja ganz verkehrt ankommen und annehmen wird er es auch nicht. Frag halt einfahc nach, aber lass um Gottes Willen das Geld weg ...

AzlexFreKi20x00


Ja ok, Mellimaus21. Werd ich machen..

Habe ja auch ein schlechtes Gewissen. Vor der Operation hat er mich gefragt, ob er es haben könne. Ich fühlte mich ihm so ausgeliefert und wollte irgendwie ihn nicht entäuschen und nein sagen.

Ich schreib morgen einen Brief.. sie sollen mir doch bitte das Metal schicken. Zum lernen sollen die doch selber ein Metall beschaffen, oder sonst den Herstellen für ein Muster anfragen. Versteh das irgendwie nicht so ganz im nachhinein. Wenn es so wichtig ist können sie ja eines ordern.

Efhemal;iger N+utzer 5(#325731x)


Meine Güte jetzt hör doch mal auf dir über solche Kleinigkeiten Gedanken zu machen. Schreib ihm halt, entweder er schickt es dir oder eben nicht. Dann hast du halt Pech gehabt und was daraus gelernt ;-)

ARlexIFre9i2000


Mellimaus, wenn ich schreib, schickt ers sowieso..

EVhe3maligeAr Nutzer (j#3x25731)


na dann brauchst du dir darüber ja jetzt nicht weiter den Kopf zerbrechen ;-)

AZlex5Fdrei2x000


Nanchen, habe jetzt dem Chirurg ein e-Mail gemacht.

Ich hoffe ich bekomm den Nagel wieder. Wie konnte ich den auch nur weggeben..ich idiot.. ich will den je länger je mehr.

Na ja, hoffe mal es klappt.

E=hemali5ger NutzNerh (#325x731)


Jetzt hast du ja ne email geschrieben, jetzt kannst du eh nichts mehr machen, Entspann dich doch mal und denk an was anderes. Und träumst ja bald schon von dem Ding ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH