» »

Knieschmerzen

lTunKa-x hat die Diskussion gestartet


ich hatte vor 4 monate ein knieop am linken knie.

diagnoes :gonalgie bei lateralisation der patella linkst kniegelenk, Chondromalazie 2 grad medialer Femurcondylus.

therapie: Arthoskopie des li. Kniegelenkes mit knorpelglättung und lavage und offenem lateralem Release

ist das normal das man nach 10 wochen immer noch schmerzen hat bei laufen treppen steigen und ich kann kaum auf standrad fahren ohne das ich schmerzen habe und ich habe so steife gefühl im knie was kann ich mach muss ich zum arzt.

krankengymnastik hat ich 12 stück bewillig und schon fertig.

ich war 1.2 in der klinik und die habe fest gestellt das ich ein locker kniescheibe habe und eventuelle ein knorpelschaden am linken knie habe wo ich vor 4 monate operiert wurd jetzt ist es so das ich mein muskel am knie training soll und wenn nicht besser wir muss ich märz/april am knie noch mal operiert .und ck kann da durch kaum laufen vor schmerzen

Antworten
E}hemalGigerj NutzerA (#3C25731)


Also zum einen 12. Physiotherapie ist ein bischen wenig. Zum anderen: hast du sonst gar nichts für das knie gemacht? Wichtig ist Muskelaufbau und das nicht nur 4 Wochen lang sondern über Monate hinweg! Wenn du natürlich seit der OP nichts für den muskel getan hast, kann es auch nicht besser werden. Die MUskeulatur ist stark abgebaut, was knieprobleme verstärkt. Jetzt da schon wieder rienoperieren halte ich für wenig klug, denn ein Knie braucht mindestens(!) 6 Monate bis es sich von eienr OP wiederholt und wenn du bis dato nichts an Muskelaufbau betrieben hast (und zwar regelmäßig zusätzlich zur Physiotherapie) wo soll die Muskulatur dann herkommen?

Ich würde mir mal ganz shcnel einen anderen Arzt suchen und zwar einen der Ahung von Knie hat und vor allem der auch mal Physiotherapie verschreibt

l,un0a-xx


ich habe jede tag muskeltraining und zwar fahrrad gefahren und so ein paar übung gemacht

l.unar-x


jedes mal wenn ich die übung mach knackt das knie und es schmerz und. ich habe ein übung da kann ich mit so sack mit sand hoch heben und ich kommt den linken bein kaum hoch das es knack und schmerz. ich kann kaum danach laufen und bei fahrt fahren schmerz das knie 5 minuten ganz schon und fragt nicht wie und wenn das ruhe liegt habe ich ein ziehen schmerz bis im oberschenkel das ich vor kräpfe das knie festhalten muss und ich war zur zeit das der bericht vom krankenhaus ankommt weil ich möchte muskelbautraining machen aber ohne starke bis kannst starke schmerzen das ich das knie kaum knicken kann bis zum bestimmt punkte.

arzt mein mein kniescheibe weicht 95 grad ab und sieht aus als ob die gleich raus spring und des wegen war ich letzte jahr schon im krankenhaus und die habe die kapsel an der seite gespalte und da habe die schon festgestellt das knie scheibe locker ist und jetzt sie mein knie auch noch komisch aus als ob die runterhängt und blockiert und wenn ich mit der hand bei lauf die rein drückt verschwinde kurz die blockade und da ist die wieder da

1 was kann ich machen ???

2 kann ich ohne risko krankengymnastik machen ohne das kniescheibe rausspring und ohne das schmerz schlimmer werden

E4hem4aligerb Nutzjerx (#325731)


Na ja wenn bei dir jetzt die kniescheibe subluxiert und extrem locker ist, dann war die Kapselspaltung bei dir eine sehr bescheidene Idee. Die haben die Kapselspaltung gemacht obwohl die Kniescheibe vorher schon viel zu locker war :-o ? Das das nichts werden konnte war dann klar...

Du solltest zu einem Kniespezilisten gehen, damit im Knie nicht noch mehr Schaden angerichtet wird

lwunaP-x


hier habe ich ein paar bilder von mein knie und möcht bitte ein rückmeldung weil ich gerne wisse möcht was an mein knie genau ist

??? ??? ???

E;hemAaliger ^Nutzer E(#3e2573x1)


Ene Diagnose wird dir hier keiner geben können. Um zu wissen was mit deinem Knie ist muss man schon mal MRT Bilder haben und vor allem einen Arzt der dich unetrsucht

l]u:nax-x


ich habe den bericht jetzt endlich

es steht folgendes drin

Diagnosen:

Anhaltende Beschwerden bei Zustand nach Arthroskopie des linken Kniegelenkes mit offenem lateralen Release am 1.10.2009

Zustand nach Arthoskopie des rechten Kniegelenkes Juni 2009

Nickelallergie

Befund:

leicht hinkendes Gangbild, gerade Beinachsen, Beckengradstand, keine Beinlängendifferenz, Die differenzierten Gangarten können vorgeführt werden.

linkes Kniegelenk

Reizlose postoperative Narben, diskreter intraartikulärer Erguss, Patellaanpressschmerz, mäßiger verschiebeschmerz, feste Bandführung. Flexion/Extension 100-0-0 grad. Endgradiger Schmerz bei Flexion

rechtes Kniegelenk

Reizlose postoperative Narben, feste Bandführung, keine Druckdolenzen. Flexion/Extension 120-0-0 grad

Durchblutung, Motorik und sensibilität peripher intakt.

Röntgen

Röntgen linkes Kniegelenk in 2 Ebenen

Es zeigt sich eine leichte Verschmäerung des medialen Gelenkspaltes sowie eine zentrale Einstellung der Patella-

Beurteilung & Empfehlung

Dievon der Patientin beklagte Beschwerdensymptomatik führen wir auf eine Schwäche der patellastabilisierenden Muskulatur. In diesem Zusammenhang empfehlen wir in die Durchführung einer intersiven krankengymnastischen Übungsbehandlung mit geziehlten Auftrainieren der Quadrizepsmuskulatur. Sollten bis April diesen Jahres die o.g. Beschwerden sich nicht bessern, bitte wir um wiedervorstellung der patientin in unserer Sprechstunde zum festlegen des weiteren Procedere.

EZhemOaliger uNu4tzer (r#3.25x731)


Ja das ist genau das was ich gesagt habe, die Muskulatur ist zu schwach. Du hast zu wenig oder falsche Übungen gemacht. Du musst Muskelaufbau machen. Zuerst mit Hilfe eines kompetenten Physios und dann ordentlich Muskelaufbau an den Geräten. Zusätzlich Radfahren etc.

Ich hatte die gleiche OP, allerdings arthroskopisch am Dienstag. Kann da noch niche viel zu sagen weil ich das Bein noch nicht beugen kann. Aber Muskelaufbau ist ganz wichtig, daher wundert mich das du nur 12x Physio bekommen hast. Ich fange jetzt mein erstes 10er Rezept an und mein Orthopäde meint ich müsse 3 Monate Physiotherapie machen und dann selber noch ordentlich am Muskelaufbau arbeiten. Ohne das geht es nicht. zumal meinte mein Arzt das das Knie so 6 Monate nraucht um sich komplett zu erholen. Wünsche dir gute Besserung

l>unvax-x


ich hat heute mein 2 mal physiotherapie und die schmerz sind immer mehr noch da aber nicht so schlimm. ich habe bei lauf ein schmerzhafte blockade und das knie ist dick und ich kann im steht immer mehr mein kniescheibe bewegen.

ich habe ein übung bekommt ich soll 4mal täglich 20 mal bein hoch bein runter im sitzen mach und ca 20 min fahrrad fahren.

wenn es nach 6 physiotherapie nicht besser wie will der arzt mich zu krankenhaus überweisen.

EBhemali-ger N,utzer: (#325731x)


Dann such die aber ein KH das sich damit auskennt und die ncith einfach da rumschnibbelt oder du gehst zu einem niedergelassenen kniespezi

l un$a-x


heute war mein 3 mal p hysiotherapiestunde habe am anfang 10 mal 40 kg, 10 mal 50 kg 20mal 60kg an der beinpress gemacht danach 10 min fahrrad und zwar 25 watt bis 125 watt und ein übung auf boden wo ich das bei hoch heben muss ohne den bode zur berühren und 3 mal 20 und knie nach von stellen und beugen und wieder zurück neben den fuss stellen und diese übung muss ich ungefähr 20 mal machen. bei beinpress und im steht in der beuge geht da tat das knie anschön weh und als ich noch 20 min fahrrad und 40 bis 80 watt danch gemacht habe da tat knie ganz schön weh und ich könnt kaum auftretten und zur zeit lauf ich ohne das ich humpel aber das mit schmerz und so gefühl als ob ich ein blockade noch im knie habe und jetzt ist blöde knie auch schon wieder dick. und mein physiotherapeu meint ich hätte ein muskelverhärtung oder ein muskelverspannung.

Exhemawliger6 Nutze~r (#325x731)


Dann war es zuviel für das Knie ...

lPunxa-x


ich soll halt üben und ich bald kein lust mehr weiter zu machen ich weiß nicht mehr weiter was ich mach soll ich bekommt übung und habe neben bei auch noch das krankenhaus im rücken die mir sagt bis april soll ich mein in ordnung bringen durch training und soll ich das beugen am besten lassen weil ich versuch ganz zeit in der beuge zu gehen und kommt immerbis zur blockade und auch noch schmerzen. bei der beinpress ist mir aufgefallt das kniescheibe hin und her spring ein rein und raus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH