» »

So schlimme Schmerzen, Nerv eingeklemmt?

Anleshsa2x9 hat die Diskussion gestartet


HAllöchen

Also ich habe seit gestern nachmittag unter der Rippe bis hinten Schmerzen.. Nicht kolikartig! War heute morgen beim Doc, der hat Ultraschall gemacht! Niere/Galle sehen ok aus.. keine Rippenfelentzündung...

Er fragte mich wegen Risikofaktoren Lungenembolie, das hat mich schon verunsichert! ABer er hat Lunge abgehört und da war allles frei..

Ich weiß, so kann man das nicht testen, aber zumindest war da nix auffälliges...

Nun meine Frage: Ich kann zeitweise mich gar nicht bewegen, aufsthen ist ganz schlecht, aber auch liegen und sitzen..

Wenn ich hinten in die Rippen an eine bestimmte stelle etwas drücke, dann ist das ein extremer Stich. Das fühlt sich an, wie wenn es in das Organ , was sich darunter befindet sticht.

Zieht bis vorne unter der Rippe...

Kann das vom Nerv sein? Was könnte das noch sein, was der ARzt nicht beim Ultraschall gesehen haben könnte??

HAb irgendwie etwas Angst! Und wie lange dauert das?

LG

ALessa

Antworten
AylesHsa29


hat jemadn IDEE ???

N{aKDaWi


hast du denn schon länger husten oder so? das würde erklären, dass der ganze bereich um den brustkorb überanstrengt wurde und man daher schmerzen hat. es kann natürlich auch gut sein, dass du dir einen nerv eingeklemmt hast.

McayaSna


Das ist ein Flöch (kommt angeflogen). Entsteht in der Tat durch eine falsche Bewegung. Hexenschuß in der Rippe. Osteopathie kann helfen, Chiropraktik auch.

Ist schmerzhaft aber harmlos. Wärmepflaster ist auch gut....

A3lessRa2]9


danke für eure Antworten. Husten hab und hatte ich gar nicht.. auch sonst keine Krankheitsanzeichen...

@ mayana:

wie meinst das es kommt angeflogen?? Soweit ich weiß, hatte ich mich aber gar net komisch bewegt.. kann das auch unbewusst entstehen??

Kennt das noch jemand? Und wie lange dauert sowas??

NxaVKa&Wi


kommt angeflogen

damit ist sicher gemeint, dass es plötzlich kommt, ohne vorwarnung, und man sich dagegen nicht erwehren kann.

A"less"a29


ja, das kam ganz plötzlich... fühlt sich alles wie wund an innen.. ich kann das gar net erklären, das begrenzt sich nicht auf die Rippe oder sowas...

Wie lange dauert sowas denn? Was habt ihr für Erfahrungen? Der Arzt wollte mir Novalgin verschreiben, aber ich will ja nix nehmen.... selber schuld gell ??? Aber naja wenns net unbedingt sein musss...

S-amlBema


Pack dich in eine warme Badewanne und halt die Stelle warm, das sollte schon helfen.

u[pexla


Ich nehm an, Herzinfarkt hat dein Arzt auch ausgeschlossen? Frauen haben da manchmal "untypische" Symptome, bzw. ertragen die Schmerzen länger, deshalb sterben auch mehr Frauen an Herzinfarkten als Männer.

NQaKaxWi


wenn du dich schonst, sollte es in ein paar tagen vorbei sein. die stelle warmhalten ist meiner erfahrung nach das beste.

NDa,el@a


hallo habe auch öffter in den rippen schmerzen , links unter der brust wie ein brennen oder eingeklemmt sein, dann geht es irgendwann manchmal erst nach tagen weg. wenn dein blutdruck ok ist und du auch keine schmerzen in den beinen hast oder ziehen ist es keine lungenem.mein hausarzt meint wenn man das hat ,hätte man höllige schmerzen die nicht auszuhalten sind.

ich bekomm auch keine richtige antwort auf meine ständigen schmerzen , blut ok , blutdruck ok , aber leide unter Paniatakken und dadurch meinte der arzt könnte das kommen ,das die nerven gereizt sind , keine ahnung wiedu mit stress umgehst ???

A`l:essaL2x9


also Herz ist viel höher ... und es ist ja auch rechts.. (hatte ich links geschrieben?)

und unter der Rippe, höhe Bauchnabel... etwas höher.. das kann ja das Herz net sein.. Blutdruck hat er net getestet.

grade seit ner Stunde geht das auch links bissl los.. bei bestimmten Bewegungen... irgendwie wie wenn das so wund innen is.. und mein Magen fühlt sich leer und knurrend an.. das verursacht auch ein seltsames Gefühl... er blubbert auch komisch etwas...

also ich mach mir schon Sorgen...

Aqleyssax29


ach ja, BAdewanne war ich schon und Wärmeflasche ist auch Dauergast neber mir auf der COuch!

AXlessaa2x9


ganz blöde Frage:

Kann das auch mit einer eventuellen Enometriose zusammenhängen? ich habe im Januar die Cerazette abgesetzt. Und bevor ich die genommen habe, hatte ich und meine FA die Vermutung, dass ich Endo habe, weil ich immer so extremste Schmerzen hatte im Unterleib bei der Periode. Deshalb hatte ich die auch verschrieben bekommen.

Die Schmerzen sind zwar eigentlich zu hoch für Unterleib, aber wäre das möglich? Die Schmerzen sind nämlich genauso lange da, wie die Periode jetzt. BEi der ersten Periode im JAnuar war das allerdings nicht!

u9pelxa


*lol* Genau das hab ich doch gesagt - die Schmerzen bei Frauen sind oft untypisch. Schulter-Arm zum Beispiel. Vielleicht auch sonst wo am Brustkorb, keine Ahnung - wollte nur darauf aufmerksam machen, dass das eine Möglichkeit wäre.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH